Mal ganz andere Idee gesucht...

 
Gärtner*in
Avatar
Herkunft: Potsdam
Beiträge: 60
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Mal ganz andere Idee gesucht...

 · 
Gepostet: 30.04.2006 - 21:55 Uhr  ·  #16
hmm.. also nur weil die pflanze keine früchte mehr trägt ist sie noch lange nicht schon fast tot o.O
und sie umzubringen fänd ich mal rein menschlich einfach fies, weil deine schwiegereltern ja ganz offensichtlich sehr dran hängen.. viele alte leute pflegen pflanzen ja wie ihre kinder, das würd ich wirklich nciht machen.
umsetzen wäre sicher die beste variante. rede einfach nochmal mit ihnen..


bzw. die diskussion läuft ja schon ne weile - was ist denn inzwischen draus geworden?
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Hannover
Beiträge: 8411
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Mal ganz andere Idee gesucht...

 · 
Gepostet: 16.05.2006 - 04:27 Uhr  ·  #17
hmm, ich denke auch das problem sind eher die schwiegereltern, aber nich das jetzt das thema zu dem punkt kommt, wo du uns fragst, wie du deine schwiegereltern am besten los wirst! *fg*
also streusalz war ja bisher wohl die allerblödeste antwort, die ich in diesem forum zu irgendwas gelesen habe!!!
round up wäre das mittel der wahl, wenn denn umpflanzen absolut nicht in frage kommt!
zum thema unkraut: eigentlich ist unkraut immer jede pflanze, die da steht, wo man sie nicht haben will, in aller reglel bezeichnet man aber nur als unkraut, was sich meist von alleine vermehrt und da auftaucht, wo man es nicht haben will!!!
also bei mir wucherte z.b. die braunelle schliesslich im ganzen garten, obwohl ursprünglich als bodendeckerzierpflanze geholt!!!
wurde also zum unkraut!
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: 95032 Hof
Beiträge: 628
Dabei seit: 02 / 2005
Betreff:

Hm, wie alt sind die Pflanzen ?

 · 
Gepostet: 16.05.2006 - 05:28 Uhr  ·  #18
...zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich auch schon Schwarze Johannisbeer-Sträucher ausgegraben und später verschürt habe, weil die zwar "schon immer da waren", aber einfach keiner die Dinger essen wollte... Übrigens ist es sowohl mit Obststräuchern als auch -Bäumen so, dass sie vergleichsweise kurze Lebensdauer haben (wenn man sie in Relation zu anderen Gewächsen setzt). Falls es sich um Kulturblaubeeren handelt (die hochwachsenden Sorten) wird Umsetzen vermutlich nichts mehr bringen außer "Gnadenbrot" für eine ziemlich sinnlos herumstehende Pflanze, die letztendlich keiner mehr mag und die möglicherweise schon beim Umsetzen eingeht... Vielleicht sollte die ungeliebte Blaubeere einfach stehen bleiben, bis sie gar nicht mehr trägt und von selber das Zeitliche segnet...
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Tipps & Tricks

Worum geht es hier?
Tipps & Tricks für Haus & Garten...
Hilfe und Beispiele für die alltäglichen Projekte und kleinen und großen Probleme mit der Natur und Technik.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.