Wetter- und Unwetter-Smalltalk - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch

Wetter- und Unwetter-Smalltalk

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2821
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 23
Blüten: 9963
BeitragRe: Wetter- und Unwetter-SmalltalkSa 13 Jul, 2019 17:20
Die Temperaturen lassen schon seit rund einer Woche endlich ein Durchatmen zu.
Und gestern hat es endlich mal wieder nennenswert etwas geregent, immerhin 12,5 Liter. Hoffentlich kommt noch ein bissel was.
Die ganzen Pflanzen im Garten sind weitgehend im Streß. Die Erde reißt!
Nebenher, wir haben einen alten Schnellkomposter am Hang aufgelöst ... natürlich fiel der komplett auseinander, die rund 80 Zentimeter dahinter trocken ohne Ende und gerissen. :roll:
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2821
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 23
Blüten: 9963
BeitragRe: Wetter- und Unwetter-SmalltalkSa 13 Jul, 2019 21:17
Und man sollte nicht schreien, eben hat es mal durchaus lohnenswert gewittert ... wieviel kann ich erst morgen sagen.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2821
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 23
Blüten: 9963
BeitragRe: Wetter- und Unwetter-SmalltalkSo 14 Jul, 2019 17:46
Juhu, es waren immerhin 15 Liter ... Wasserfass ist trotzdem noch nicht voll, dafür der große Teich. Da werde ich im Verlauf der Woche mal ein paar meiner jetzt oben schwimmenden Wasserpflanzen wieder in die Tiefe ziehen müssen. :roll: Haben sich einfach gelöst aus ihren Bodenkörben.
Benutzeravatar
Hauptgärtnerin
Hauptgärtnerin
Beiträge: 141
Registriert: Do 25 Apr, 2019 14:41
Wohnort: Bei Mannheim/ Heidelberg
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Wetter- und Unwetter-SmalltalkSa 03 Aug, 2019 20:30
Die Temperaturen sind mittlerweile auch erträglich hier seit Montag. Am Wochenende zuvor ist die zweite 40-Grad-Hitzewelle von letzter Woche durch Regen und Gewitter glücklicherweise beendet worden.

Der Sommer soll nun laut den Wetterfröschen zunächst "auf normalem Niveau" weitergehen ohne weitere extreme Hitzewellen. Obwohl wir derzeit eigentlich die Hundstage haben. Hoffen wir mal das Beste! :)
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2821
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 23
Blüten: 9963
Hmm, bei mir zeigt die Wetterapp 5 Grad in der Nacht an ... und ich bin völlig unschlüssig, ob ich allen Plänzkes schon in Richtung Winter einmotte.
Also werde ich Balkonien erstmal umräumen, alles von der Sichtseite nach hinten an die Wand.
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 595
Bilder: 0
Registriert: Di 19 Jun, 2012 16:58
Wohnort: Berlin
Renommee: 9
Blüten: 90
Der Sturm hielt sich hier im Großen und Ganzen in Grenzen. Wenns wieder so heftig gewesen wär wie 2017 hätten wir wohl bald keine Bäume mehr.
Zur Zeit regnet es ergiebig. Wird wohl auch langsam Zeit.

Kennt ihr den dürremonitor? Sehr aufschlussreich.
Da muss wohl noch einiges Runterkommen.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2821
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 23
Blüten: 9963
Regen kann es nicht genug sein ... Anfang September hatten wir mal einen Tag lang ausgiebig Regen mit 44 Litern und seitdem öfter kleinere Schauer, gestern/vorgestern waren es immerhin 10 Liter! :D
Die kleine optimistische Loony greift zur Pflanzkelle, naja, 1 1/2 Zentimeter mäßig angefeuchtete Erde und anschließend knochentrockene Erde ... Also noch ein bissel buddeln und kratzen, reichlich Wasser und dann durfte das Gras einziehen ... ähm, naja, seinen Platz finden. Wieder alles zubuddeln und hoffen, dass es was wird. :roll:

Fakt ist, dass wir ganz sicher noch lange an den beiden Dürrejahren knabbern werden. Hoffentlich kommt ein nasser und schneereicher Winter und mal wieder ein "normales" Jahr ohne derart lange Hitzeperioden.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2889
Bilder: 2
Registriert: Di 19 Mär, 2013 16:27
Wohnort: Münchner Umland
Geschlecht: männlich
Renommee: 8
Blüten: 50
BeitragRe: Wetter- und Unwetter-SmalltalkFr 15 Nov, 2019 14:27
Servus zusammen,

was den Niederschlag anbelangt, sind wir hier inzwischen im Soll (Raum München), hier hat's doch manchmal etwas ausgiebiger geregnet. Am späten Dienstagabend schneite es hier übrigens zum ersten Mal etwas, blieb aber nicht liegen.

Und das gleiche Tief, das hier den Schneefall brachte, führte in Venedig zu einer extremen Überschwemmung wie seit Jahrzehnten nicht. Da wird's Zeit, dass das Sperrwerk für die Lagune mal fertig wird.

Übrigens, von wegen "normalem" Jahr: Was ein "normales" Jahr ist, das dürfte sich durch den Klimawandel deutlich verändern. Ich fürchte, dass es so weiter geht mit den trockenen Sommern.

Alles Gute


Max
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2821
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 23
Blüten: 9963
BeitragRe: Wetter- und Unwetter-SmalltalkSo 17 Nov, 2019 13:33
Wenn ich den Dürremonitor so betrachte ... trotz dem nun doch etwas regelmäßigeren Niederschlags ... der Osten ist immer noch schwer von der Dürre betroffen.
Ich war eben in meinem Garten unterwegs und habe an einer absolut trockenen Stelle wieder etwas gescharrt, trocken nach knapp 1 Zentimeter. :roll: Und auch der "Rest" ist vom Laufgefühl her noch lange nicht an dem Punkt, an dem man davon sprechen kann, dass das Wasser bis in die tieferen Bodenschichten eingedrungen ist. Wenigstens auf den Beetflächen scheint es langsam wieder besser zu werden.
Benutzeravatar
Obergärtnerin
Obergärtnerin
Beiträge: 732
Bilder: 0
Registriert: Di 30 Jul, 2013 19:14
Wohnort: Oberbayern // USDA 7b
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 7
Blüten: 70
BeitragRe: Wetter- und Unwetter-SmalltalkSo 12 Jan, 2020 12:47
Hier ist es überall so still geworden. Liegt das am Wetter oder ist allgemein weniger los hier??

Ich warte sehnsüchtig auf kaltes, richtig kaltes Wetter.
Momentan hat's tagsüber um die 0° und nachts etwas kälter.

Wir haben noch im Dezember den Bauaushub bzw den Humus im neuen Garten verteilt und begradigt und es würde jetzt nicht schaden wenn das alles Mal so richtig durch friert damit ich im Frühjahr gesunde, lockere Erde hab und dann gleich loslegen kann.
Ich scharre schon mit den Hufen :D
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2821
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 23
Blüten: 9963
BeitragRe: Wetter- und Unwetter-SmalltalkSo 12 Jan, 2020 13:58
Dohoch, natürlich leben wir noch ...
Übrigens war ich diese Woche mal echt sprachlos, weil es wirklich mal 24 Stunden fast ununterbrochen geregnet hat. So langsam kommt der Boden wieder ins Gleichgewicht, obwohl es noch lange nicht reicht hier im Osten.

https://www.ufz.de/index.php?de=44429

Frost ... da bin ich im Augenblick etwas zwiegespalten, obwohl er von Nöten wäre. Aber vielleicht ist es wieder so wie vor 2 Jahren, wo der Wintereinbruch erst im März mit Eis und Schnee kam. :roll:
Benutzeravatar
Obergärtnerin
Obergärtnerin
Beiträge: 732
Bilder: 0
Registriert: Di 30 Jul, 2013 19:14
Wohnort: Oberbayern // USDA 7b
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 7
Blüten: 70
BeitragRe: Wetter- und Unwetter-SmalltalkSo 12 Jan, 2020 19:01
Regen würde uns auch mal nicht schaden...
Wir haben aktuell sehr hohe Luftfeuchte, somit ist es oberflächlich matschig aber tiefer ist es dennoch sehr trocken.

Und ja, es ist eigentlich viel zu warm. Teilweise treiben die Haseln an sonnigen Orten schon aus, mein Heuschnupfen lässt grüßen.

LG, Perse
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 595
Bilder: 0
Registriert: Di 19 Jun, 2012 16:58
Wohnort: Berlin
Renommee: 9
Blüten: 90
Was heißt hier teilweise? Ich hab auch schon seit Weihnachten Heuschnupfen.
Aber so ungewöhnlich finde ich das auch nicht...

Richtig kalt ist es bei uns auch nicht. aber oberflächlich ist es bei uns gefroren.
Aber dafür das Winter ist und es denke ich auch normal viel geregnet hat ist es gar nicht so feucht. unsere Erde krümmelt noch. die ist im winter eigentlich immer ein einziger Matsch.
Dafür blühen schon die ersten Schneeglöckchen und der Lavendel...
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2889
Bilder: 2
Registriert: Di 19 Mär, 2013 16:27
Wohnort: Münchner Umland
Geschlecht: männlich
Renommee: 8
Blüten: 50
BeitragRe: Wetter- und Unwetter-SmalltalkSa 18 Jan, 2020 14:28
Hier regnet's heute mal ein paar Tropfen. Und mit viel Glück könnte es sogar sein, dass es morgen ein paar einzelne weiße Flocken gibt. Insgesamt hat es diesen Winter bisher erst zweimal geschneit, und nur einmal gab es einen Tag eine dünne Schneedecke. Das war auch schon alles.
Benutzeravatar
Obergärtnerin
Obergärtnerin
Beiträge: 732
Bilder: 0
Registriert: Di 30 Jul, 2013 19:14
Wohnort: Oberbayern // USDA 7b
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 7
Blüten: 70
BeitragRe: Wetter- und Unwetter-SmalltalkSo 19 Jan, 2020 18:37
Servus zusammen,
Gab's bei euch Schnee, Max?
Bei uns hat's gestern Abend leicht geregnet. Schnee/Eisregen. Ned viel, hat nur gereicht dass die Straßen ziemlich rutschig waren.
Und heut früh war alles ganz, ganz leicht gezuckert. Aber bis ich den Frühstückstisch abgeräumt hab war's auch schon wieder weg...

Gruß, Perse
Vorherige

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Wetter... von Tina F., aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 53 Antworten

1, 2, 3, 4

53

8605

Mo 20 Apr, 2009 22:31

von Norbert Neuester Beitrag

Eierbaum und das Wetter von Matthis, aus dem Bereich New GREENeration mit 40 Antworten

1, 2, 3

40

11087

So 04 Jul, 2010 17:50

von Mel Neuester Beitrag

Frühjahrsschnitt bei DEM Wetter? von kebon_alami, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

2028

Fr 22 Mär, 2013 17:11

von gudrun Neuester Beitrag

Wer sammelt bei dem Wetter Regenwasser ? von Smaily, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 10 Antworten

10

2901

Fr 23 Jan, 2009 20:12

von Smaily Neuester Beitrag

Gartenrelevante Wetter- und Unwetterwarnungen von Lorraine, aus dem Bereich Natur & Umwelt mit 333 Antworten

1 ... 21, 22, 23

333

72194

Sa 28 Sep, 2019 19:34

von Loony Moon Neuester Beitrag

Tomaten leiden am Wetter. von cushi0n, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

2947

So 02 Jun, 2013 12:56

von cushi0n Neuester Beitrag

Sch.... Wetter meine armen Sämlinge von aaruna, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 17 Antworten

1, 2

17

6001

Sa 20 Mai, 2006 16:15

von kobold Neuester Beitrag

Bauernregeln / Wetter / Tipps im Herbst von Redaktion Magazin, aus dem Bereich Pflanzen-Magazin - Pflanzen wunderschön mit 0 Antworten

0

3739

So 17 Okt, 2010 19:58

von Redaktion Magazin Neuester Beitrag

Leidet meine Kamelie am Wetter? von DarkVampire666, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

390

So 12 Mai, 2019 15:19

von DarkVampire666 Neuester Beitrag

Noch mal Schutz für Jungpflanzen bei heißem Wetter von pachizefalos, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 0 Antworten

0

2751

Mi 06 Jun, 2007 18:35

von pachizefalos Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Wetter- und Unwetter-Smalltalk - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Wetter- und Unwetter-Smalltalk dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der smalltalk im Preisvergleich noch billiger anbietet.