Anmelden
Switch to full style
Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...

Worum geht es hier:

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Antwort erstellen

Re: Wetter- und Unwetter-Smalltalk

Do 23 Mai, 2019 15:50



Bei uns ist die Donau auch gewaltig gestiegen und das Wasser ist bis zum Damm hoch, der Radweg auf dem Damm wurde gesperrt. Aber es ist nichts übergetreten und gab auch keine Hochwasserwarnung.
Den Regen hatten wir bitter, bitter nötig. Es ist jetzt Ende Mai und ich habe bisher nur einmal meinen Rasen gemäht weil vor Trockenheit nichts gewachsen ist..

Re: Wetter- und Unwetter-Smalltalk

Sa 25 Mai, 2019 15:08

Inzwischen sind die Wasserstände schon wieder gesunken. Aber der Süden könnte ab Di noch mal eine Ladung Regen abkriegen.

Re: Wetter- und Unwetter-Smalltalk

Mo 03 Jun, 2019 9:40

Seit gestern ist es richtig heiß geworden. die Wetterberichte sind sich noch nicht einig. Entweder bleibts durchgängig so heiß, oder es
kühlt mal einen Tag ab zwischendurch.
ich hoffe auf letzteres, denn das bedeutet sicher das es regnet zwischendurch:)

Bei uns gibt es in diesem Jahr extrem viele Blattläuse liegt, das wohl auch am Wetter?
Meine Amadeus Rose hat schon Sternrußtau. Das gabs um diese Jahreszeit sonst nicht.

Re: Wetter- und Unwetter-Smalltalk

Do 06 Jun, 2019 19:59

Bei uns kam letzte Nacht kräftiger Gewitterregen runter und tagsüber gab es dann heute auch noch Regenschauer. Dazu ist es heute angenehm frisch mit ca 20°C, Zeit zum Durchatmen nach ein paar wirklich heißen Tagen - an denen der Garten stellenweise halb vertrocknete (auch der Rasen hat stellenweise Sonnenbrand).

Wobei mir trockenes Sommerwetter doch lieber ist letztlich als das unbeständige, viel zu kühle und zu nasse Frühjahr, das meinem Grün die ein oder andere Pilzerkrankung bescherte (es war aber alles am Ende nicht so schlimm wie ich dachte). Sternrußtau ist an meinen Rosen teilweise auch kräftig dran, eine hat sogar noch dazu Mehltau (wird derzeit vom Gärtner behandelt). Sternrußtau sehe ich aber auch in den umliegenden Gärten immermal wieder an Rosen. Und den wird man nie wieder los, hat man ihn erst einmal.

Zum Wochenende hin sollen die Temperaturen allmählich wieder steigen, ich hoffe nur, dass wir in diesem Sommer nicht wieder so eine unsägliche 40 Grad-Welle kriegen... Am lezten Samstag wollte ich tagsüber Gartenarbeit machen - unmöglich, wenn einem die Sonne mit 35 Grad von oben draufknallt. Das dürfte sich an Pfingsten angenehmer gestalten.

Re: Wetter- und Unwetter-Smalltalk

Sa 08 Jun, 2019 15:43

Den Sternrußtau hat meine Mutter auch immer wieder mal an den Rosen.

Naja, man kann nicht ausschließen, dass es im Juli mal richtig heiß wird. Im Moment geht's hier mit an die 21 °C, gestern war's deutlich wärmer, aber gestern Abend kam noch die Kaltfront mit kräftigen Windböen durch, aber ganz trocken und nahezu ohne Wolken.

Re: Wetter- und Unwetter-Smalltalk

Sa 08 Jun, 2019 18:28

Wir waren gestern nach einem heißen Tag (so um die 30°C) am frühen Abend exakt mittendrin in einer Gewitterzelle mit heftigem Starkregen und kräftigen Windböen (da war das Unwetter in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag glatt ein Dreck dagegen). Es hat mir einiges im Garten umgepustet und hinterher war es dann draußen schlappe 10 Grad kühler als vorher. Auch heute ist es noch recht windig aber durchgehend sonnig bei aktuell 26°C.
Bilder
IMG_20190608_182542.jpg
Diese Distel ist jetzt ca 2m... äh... lang.

Re: Wetter- und Unwetter-Smalltalk

Di 18 Jun, 2019 20:31

Nächste Woche soll es echt heiß werden, bis fast 40°C... Wir kriegen das bestimmt wieder dicke ab hier... Also werde ich davor noch das verlängerte Wochenende bei humaneren Temperaturen genießen...

Re: Wetter- und Unwetter-Smalltalk

Mi 19 Jun, 2019 8:08

Letzte Woche hatten wir auch 2 kräftig Gewitter mit insgesamt 30l Niederschlag. Der Garten ist noch ganz leicht feucht davon, auch wenn die Nachbarn schon wieder wässern wie die Weltmeister. Morgen sollen dann wieder ein paar Literchen fallen. Mal schauen...
Uns hat die Hitze auch schon voll im Griff. Eigentlich sollte es nächste Woche kalt werden ( 28grad :lol: )
Aber jetzt ist doch über 30 grad angesagt.

Wenigstens werden die Nächte noch kühl. Vampire als Geschöpf der Nacht können dir die Tagtemperaturen doch egal sein. :wink:

Re: Wetter- und Unwetter-Smalltalk

Mi 19 Jun, 2019 8:47

Hier im Osten bruzzeln wir gefühlt schon wieder seit Wochen.
Zwar gabe es zwischendurch (bei mir) etwas Regen (23 Liter), nach zwei Tagen war die Erde wieder knochentrocken. Letzten Sonntag habe ich noch ein paar Erbsen ausgesät, nach 2 Tagen sah man schon die ersten Keimspitzen (bei denen, die die gefiederten Raubtiere rausbuddelten). :roll:
Meine Balkonpflanzen gieße ich dieses Jahr etwas weniger, die müssen halt da durch. :roll:
Aber ich würde mich echt über feinen Landregen und das über ein paar Tage freuen.

Eine Freundin von mir hat einen Streifen Acker an einem Bach, die sagte, dass selbst dieses sonst vergleichsweise feuchte Stück Land knochentrocken ist. :cry: Die Dürre des letzten Jahres (die Trockenheit zog sich ja durch den Winter fort) wird uns noch lange begleiten, es sei denn, es gäbe wieder die berühmte 5b Wetterlage.

Re: Wetter- und Unwetter-Smalltalk

Mi 19 Jun, 2019 9:22

Ja die Dürre hält weiter an. Das habe ich gestern auch nachgelesen...
Und bei uns ist es auch oft so, dass die schönen Regengebiete an uns vorbeiziehen...
Außerdem hat es letzte Wochen schon wieder in Brandenburg an einigen Orten Wald gebrannt. Sogar noch größer als der Brand im Herbst letzten Jahres...

Re: Wetter- und Unwetter-Smalltalk

Mi 19 Jun, 2019 19:54

Ja, BRANDenburg halt, ne? ;)

Aber es stimmt schon - der Osten hat hitzemäßig dieses Jahr auch schon einiges abgekriegt laut den Wettermeldungen. Oft ist es halt so, dass wir hier im Rhein-Neckar-Raum die Arschkarte haben. Egal wie heiß es wird, hier wird es glatt noch ein Stück heißer...

Wobei die Tropennächte hier im Sommer schon ziemlich genial sind, man kann dann bis in die Puppen halbnackt auf der Terrasse sitzen und draußen essen. Tagsüber muss ich trotzdem raus - auch Vampire müssen zur Arbeit (ich bin aber der totale Nachtmensch und mein später Biorhythmus kollidiert ganz schön derbe mit den frühen Zeiten unter der Woche - was ich auch körperlich teilweise ganz schön heftig spüre. Anhaltender Schlafmangel kann so verdammt weh tun. Über verbrannte und abrauchende Haut leide ich jetzt aber eher nicht so. Und zu Staub zerfalle ich nur, wenn ich meine Sonnenbrille vergesse).

Bei uns soll morgen dann auch Wasser vom Himmel kommen, begleitet von Blitz und Donner. Das wird die Temperaturen hier vorerst auf recht angenehmes Niveau drücken, offenbar kann ich dann den Frei-Tag (übermorgen ist ja Brückentag hier) perfekt für die Gartenarbeit nutzen. Passt.

Re: Wetter- und Unwetter-Smalltalk

Do 20 Jun, 2019 12:23

Mal ein kleiner Eindruck von den Geschossen in Hildesheim letzten Samstag um 5:00 Uhr morgens. Es gab hier nicht sehr viel Niederschlag, bloß der wenige war ziemlich hart. Jetzt sehe ich es gelassen, aber in der Nacht hatte ich Panik, da ich dachte, mir fliegen die Dachfenster gleich in Scherben um die Ohren. Ein Höllenlärm - hat aber alles gehalten. Leider nicht bei jedem. :(

Hagel.jpg

Re: Wetter- und Unwetter-Smalltalk

Do 20 Jun, 2019 16:27

Puh, das sind wirklich dicke Dinger...

Bei uns ging heute Nacht so ab 1,15 Uhr mal eben die Welt unter. Wir hatten hier mächtig Gewitter mit Starkregen, Windböen und vielen Blitzen. Die Lightshow war schon sehr beeindruckend und spektakulär, ich stand hier oben am Fenster und habe das Geschehen teilweise mit dem Handy mitgefilmt. Das war mal wirklich ein Unwetter, das diesen Namen auch verdiente. Im Raum Darmstadt, das ist ca 60-70km nördlich von hier, gab es wohl große Schäden, die Feuerwehrsirenen gingen aber auch hier. Auch hier dürften etliche Keller vollgelaufen sein bei der Regenmenge.

Gewittrig ist es nach wie vor, heute Mittag so etwa um 12,30 Uhr kam nochmal so ein Wetter runter mit starkem Regen, Blitz und Donner - es dauerte aber längst nicht so lange wie das andere heute Nacht. Dadurch haben wir jetzt am Tage natürlich 1a-Waschküchenklima (es ist recht schwül).

Re: Wetter- und Unwetter-Smalltalk

Mi 10 Jul, 2019 21:26

Das Wetter macht sprachlos? War jetzt einige Tage nicht hier. Nun - mein Garten ist ziemlich verbrannt mittlerweile, Lavendelpflanzen, die ich vor einem Monat erst gesetzt habe, sind nur noch totes Stroh. Es gibt definitiv einige Tote zu beklagen. Wir hatten hier teilweise 37 Grad, es ist überall knochentrocken. Viele Pflanzen sehen auch "angesengt" aus. Das hatte ich in der Form nicht erwartet, nachdem ich letztes Jahr ja so ziemlich alle Pflanzen heil durch den langen, äußerst trockenen, Sommer gebracht hatte. Manches muss ich evtl auch nur radikal zurückschneiden. Schau mer mal... Die Hitzewelle hat jedenfalls mal ganze Arbeit geleistet...

Re: Wetter- und Unwetter-Smalltalk

Fr 12 Jul, 2019 14:41

Ja, für viele Pflanzen ist es besser erst im Herbst zu pflanzen...

Hier ist es auch sehr trocken. Letztes Wochenende gab es zwar etwas regen. Aber der war zumindest nicht Flächendeckend ergiebig.
Dafür ist es nicht mehr so heiß. Hier hat es teilweise nichtmal 20grad gehabt.
Aber über weiteren regen würde ich mich doch sehr freuen...

Mittlerweile wird zum Wassersparen angehalten. Allerdings wird auch darum gebeten die Straßenbäume zu wässern. #-o
Antwort erstellen