Wer kennt diesen Bonsai? - Carmona macrophylla - Fukien-Tee

 
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 6637
Dabei seit: 12 / 2011

Blüten: 10
Betreff:

Wer kennt diesen Bonsai? - Carmona macrophylla - Fukien-Tee

 · 
Gepostet: 20.12.2011 - 17:09 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen!

Vielleicht kann mir jemand helfen? Ich habe zum Abschied von meinen Arbeitskollegen einen Bonsai geschenkt bekommen und wüsste gerne, was für eine Pflanze es ist. Leider habe ich das Etikett nicht mehr.





Vielen Dank schon mal im Voraus.

Herzliche Grüsse, resa30.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Beiträge: 2721
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: Wer kennt diesen Bonsai? - Carmona macrophylla - Fukien-Tee

 · 
Gepostet: 20.12.2011 - 19:04 Uhr  ·  #2
hallo,
ich halte das für eine Carmona/Fukientee.

Grüsse
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 6637
Dabei seit: 12 / 2011

Blüten: 10
Betreff:

Re: Wer kennt diesen Bonsai? - Carmona macrophylla - Fukien-Tee

 · 
Gepostet: 20.12.2011 - 20:47 Uhr  ·  #3
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Franggn (Franken)
Beiträge: 1739
Dabei seit: 07 / 2011

Blüten: 5027
Betreff:

Re: Wer kennt diesen Bonsai? - Carmona macrophylla - Fukien-Tee

 · 
Gepostet: 20.12.2011 - 21:25 Uhr  ·  #4
Hallo

Ich habe Anfang des Jahres eine Schale mit gleich 5 dieser Bonsais geschenkt bekommen. Die habe ich dann in eine größere Schale umgetopft, aber leider vergessen, den Lehmbatzen, der unter dem Stamm eines jeden der 5 Bäumchen saß, zu entfernen und so Luft an die Wurzeln zu lassen. Ein Bäumchen ist mir recht schnell eingegangen, ein weiteres ist wohl vor Kurzem gestorben (hat nur noch vertrocknete Blätter) und die anderen 3 sehen leidlich schlecht aus, vielleicht bekomme ich sie aber doch übern Winter. Wir werden sehen.
(Thread dazu: http://www.green-24.de/forum/viewtopic.php?t=76463)

Fukientees sind alles andere als Anfängerbonsais, auch wenn sie gerne als solches verkauft werden. Die sind ziemlich anspruchsvoll was Pflege, Luftfeuchtigkeit und Wasserversorgung betrifft.
Darum würd ich Dir raten, sieh Dir mal die Erde Deines Bonsais an. Wenn da Lehm an den Wurzeln (vor allem unterm Stamm) klebt, versuche diesen so gut wie möglich zu entfernen, ohne die Wurzeln arg zu beschädigen. Wenn Du den Lehm dranlässt, kommt kein Gießwasser ins Innere des Wurzelballens und der Bonsai vertrocknet Dir, ohne dass Du einen Grund erkennen könntest!

Viel Erfolg und Freude mit Deinem neuen Mitbewohner!
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 6637
Dabei seit: 12 / 2011

Blüten: 10
Betreff:

Re: Wer kennt diesen Bonsai? - Carmona macrophylla - Fukien-Tee

 · 
Gepostet: 21.12.2011 - 07:52 Uhr  ·  #5
Mensch, Danke für den Tipp. Habe gleich mal vorsichtig nachgeschaut, ich glaub, meine hat gute Chancen. Kein Lehmklumpen im Topf. Am Anfang hat sie auch einige Blätter verloren, aber nun hat sie zahlreiche neue Blütenknospen angesetzt. Bei den schönen Bildern, die man so im web sieht, hoffe ich dass sie auch aufgehen!!

Ich drücke dir fest die Daumen, dass du deine verbleibenden Fukientee-Bonsais noch retten kannst!!

Liebe Grüsse!
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Franggn (Franken)
Beiträge: 1739
Dabei seit: 07 / 2011

Blüten: 5027
Betreff:

Re: Wer kennt diesen Bonsai? - Carmona macrophylla - Fukien-Tee

 · 
Gepostet: 21.12.2011 - 20:11 Uhr  ·  #6
Das klingt super! Dann war es schon mal kein billig-Baumarkt-Bonsai, der am Rande des Untergangs steht
Die Blüten sind echt schön, ich hoffe, dass ich solche auch bald wieder an meinen verbleibenden Bäumchen sehen kann... danke fürs Daumendrücken!
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Wer kennt diesen Bonsai? - Carmona macrophylla - Fukien-Tee

 · 
Gepostet: 23.12.2011 - 00:03 Uhr  ·  #7
Ich will niemanden desillusionieren - aber:
Wer sich ernsthaft und über längere Zeit in unseren Breitengraden mit der Pflege von Bonsai beschäftigen möchte, wird sich sicherlich niemals Carmona macrophylla o.ä. zulegen.
Diese Pflanzen sind letztendlich nur mit ausreichender Erfahrung und nur unter größtem Pflegeaufwand über längere Zeit am Leben zu erhalten.
Das ist einfach so.

Gruß,
C.S.
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: 435m ü. NN , USDA 6b
Beiträge: 17654
Dabei seit: 01 / 2008

Blüten: 25423
Betreff:

Re: Wer kennt diesen Bonsai? - Carmona macrophylla - Fukien-Tee

 · 
Gepostet: 23.12.2011 - 08:11 Uhr  ·  #8
Danke für Deine Tipps, Gast. Letztlich ist es nunmal so, dass Resa30 den Bonsai geschenkt bekommen hat - nun wären Tipps, wie sie möglich lange Freude daran hat, angebrachter als desillusionierende Ankündigungen.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Wer kennt diesen Bonsai? - Carmona macrophylla - Fukien-Tee

 · 
Gepostet: 23.12.2011 - 09:43 Uhr  ·  #9
Es ist wie im richtigen Leben - die Wahrheit will niemand hören.
Nichts für ungut.

Gruß,
C.S.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 6637
Dabei seit: 12 / 2011

Blüten: 10
Betreff:

Re: Wer kennt diesen Bonsai? - Carmona macrophylla - Fukien-Tee

 · 
Gepostet: 24.12.2011 - 15:47 Uhr  ·  #10
... Oder auch: Nur Versuch macht kluch

Danke für all die guten Tipps, ich lasse mich überraschen, wie sich mein Bonsai entwickelt. Momentan blüht er erst einmal, kriegt Blätter und scheint ganz zufrieden zu sein mit seinem Standort.

Wünsche euch frohe Festtage. Herzliche Grüsse!
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Worum geht es hier?
Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.