Anmelden
Switch to full style
Wie heißt meine Pflanze, Bestimmung von Pflanzen & Samen. Fotos einfach hochladen ...

Worum geht es hier:

Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.
Antwort erstellen

Wer kennt diese Pflanze? - Senecio barbertonicus

Di 30 Okt, 2012 15:50



Ich habe vor gut 3 Jahren eine namenlose Pflanze als 5 cm hohen Winzling im Discounter gekauft. Nun wächst sie mir langsam über den Kopf und ich überlege, ob sie nach einem radikalen Rückschnitt wieder durchtreibt und ob sich Kopfstecklinge gut bewurzeln?
Weiß jemand, was für eine Pflanze das ist? Sie hat keinen Milchsaft und riecht sehr intensiv (... ich komm nicht drauf, wonach, irgendwie gemüsig...). Geblüht hat sie noch nicht.
Freu mich über hilfreiche Beiträge :)

Bilder
DSCN6072.jpg
DSCN6074.jpg
DSCN6078.jpg
Zuletzt geändert von Stollentroll am Do 01 Nov, 2012 0:18, insgesamt 2-mal geändert.

Di 30 Okt, 2012 16:43

Senecio barbertonicus.

Di 30 Okt, 2012 17:01

Senecio passt, danke :D

Habe im Netz noch S. archeri entdeckt, könnte es auch die sein?

Stecklingsvermehrung scheint zu funktionieren - ob sie es verträgt, wenn ich sie "auf Stock" setze?

Hat jemand Erfahrung oder sonst noch interessante Infos?

Di 30 Okt, 2012 23:28

hallo,
durch die grösse, denk ich da auch an barbertonicus. laut hortipedia erreicht barbertonicus 2m und archeri etwa 1m.
deine wird jedoch gestützt und scheint als zimmerpflanze zu gedeihen, welche durch lichtmangel etwas vergeilen (lichtsuchend in die höhe wachsen)... :-k
es gibt viele senecio mit ähnlichen blättern, viele wachsen kriechend mit wuchshöhen unter 1m. ich glaub barbertonicus ist die, die am höchsten wird.

auf stock setzen würd ich sie im frühling, hab da aber keine erfahrungen mit diesen Senecio-arten. je mehr stamm du stehenlässt und je heller der standort, um so besser die chancen, dass das stämmchen weiterwächst.

durch abmoosen kann man übrigends grössere teile bewurzeln lassen, als durch stecklingsvermehrung. befestigt man jetzt bald seitlich aufgeschnittene plastiktöpf an entblätterte, zu bewurzelnde stellen (gefüllt mit geeigneter erde, z.b. sukkulentenerde), kann man im frühling verzweigte neupflanzen abtrennen, die bereits einen kleinen wurzelballen aufweisen.
die zu bewurzelnden stellen brauchen nicht angeschnitten zu werden. ist das substrat in den töpfen stehts leicht feucht bilden sich schnell wurzeln, ohne dass eintrittspforten für krankheitserreger entstehen.

Mi 31 Okt, 2012 0:02

Hallo Andi,
danke für die ausführliche Antwort :). Ich denke, ich werde einfach alle Methoden mal ausprobieren. Abmoosen hab ich noch nicht gemacht, da werd ich mich aber noch mal schlau lesen - Versuch macht kluch :P

Mi 31 Okt, 2012 0:30

hallo,
die pflanze sieht wärend dem abmoosen halt etwas ungewöhnlich aus... :) ist aber recht praktisch.

Mi 31 Okt, 2012 22:40

Die kleinen Puschel auf dem letzten Bild, sind das Blütenansätze?

Mi 31 Okt, 2012 22:52

Den Verdacht hatte ich auch erst, es scheinen aber doch eher Triebspitzen zu sein...
Falls doch noch was blüht, mach ich ein Foto :)
Antwort erstellen