Anmelden
Switch to full style
Wie heißt meine Pflanze, Bestimmung von Pflanzen & Samen. Fotos einfach hochladen ...

Worum geht es hier:

Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.
Antwort erstellen

Wer kennt diePflanze?Solanum muricatum -Pepino-Birnenmelone

Sa 04 Aug, 2012 21:41



Hallo, bin neu hier, weiß noch nicht genau wie es richtig läuft. Hoffe, es klappt.
Also, habe mir eine Pflanze gekauft und das Etikett weggeworfen. Leider habe ich vergessen um welche Pflanze es sich handelt. Ich weiß nur noch, daß die Frucht essbar ist.
Kann mir jemand sagen worum es sich handelt?
Danke und Gruß

Bilder
DSC_0072.jpg
DSC_0073.jpg
DSC_0075.jpg

Sa 04 Aug, 2012 21:43

Hi, ich tippe auf Solanum melongena (Aubergine).

Sa 04 Aug, 2012 21:45

Hallo,
das erinnert stark an eine Aubergine oder Eierfrucht Solanum aethiopicum.

Sa 04 Aug, 2012 22:55

hallo,
das ist eine pepino Bilder und Fotos zu pepino bei Google. /melonenbirne (Solanum muricatum)

Sa 04 Aug, 2012 23:57

Andi

richtig erkannt; eindeutig eine Solanum muricatum Bilder und Fotos zu bei Google. Pepino (Birnenmelone)

So 05 Aug, 2012 0:17

und vorsicht,
die triebe brechen fruchtbehangen bei wind leicht ab. am besten vorsichtig an stöcke binden, ohne gross zu verbiegen.
triebe die jetzt keine blüten oder früchte tragen an der basis abschneiden, damit die kraft in die fruchttragenden triebe geht.
stickstoffarm düngen, da sie sonst fast nur blätter bekommt und kaum blüten. z.b getrockneten rindermist (aus dem handel) und kompost im frühling in die obere erdschicht einhacken, mit stroh mulchen, eventuell im hochsommer nachdüngen.
die früchte sind reif, wenn sie lila streifen bekommen.
die pflanze kann man über den winter an einem südfenster im haus durchkultivieren (bezw. einen steckling davon), oder man kauft sich jeden frühling eine neue und behandelt sie als einjährige.
Zuletzt geändert von andi.v.a am So 05 Aug, 2012 0:29, insgesamt 1-mal geändert.

So 05 Aug, 2012 0:25

Andi,

warum denn eine neue Pflanze kaufen? Die kann man wunderbar durch Stecklinge vermehren. Was die Überwinterung betrifft möchte ich dich korrigieren. Die Pflanze sollte kühl (10°) und hell überwintert werden. http://www.hausgarten.net/pflanzen/trop ... birne.html

So 05 Aug, 2012 0:32

hallo,
hab die stecklingsvermehrung editiert und dann deinen beitrag gelesen....
ja man kann sie kalt/kühl überwintern, bei richtig viel licht an einem südfenster kann man sie jedoch durchkultivieren und früchte nachreifen lassen. man hat dann aber eher mit läusen, spinnmilben und weissen fliegen zu kämpfen...

edit: gerade deinen link gelesen:
was die nachreifung betrifft, glaub ich, dass die früchte aromatischer sind wenn sie bei viel licht und wärme ausreifen...

So 05 Aug, 2012 12:46

Jaaaaa!, danke für die Lösung. Aubergine hätte ich mir auch nicht gekauft...ist nicht so mein Geschmack. Bin gespannt auf das " Esserlebnis ", wenn die Früchte reif sind. Werde die Ratschläge befolgen: hochbinden, überwintern, evtl. stecklinge ziehen.

Lieben Gruß
Antwort erstellen