Anmelden
Switch to full style
Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...

Worum geht es hier:

Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Antwort erstellen

Welcher Dünger für Anzucht auf Perlite?

Sa 24 Sep, 2016 12:23



Hallo,

ich hatte dieses Jahr sehr viele Probleme mit der Anzucht auf Erde (Trauermücken).
Ich hab nun gelesen das Erdfreie Substrate wie Perlite da weniger anfällig sind. Allerdings brauchen die Pflanzen doch Nährstoffe. Außerdem soll man doch junge Pflanzen nicht düngen. Welchen Dünger ist also für die anzucht auf reiner Perlite geeignet?

Vielen dank!
Ulrich

Re: Welcher Dünger für Anzucht auf Perlite?

Sa 24 Sep, 2016 14:12

Hallo,

So wie ich das kenne, topft man die Pflanzen sehr schnell in organisches Substrat, wenn sie gekeimt haben. Wenn du die Pflanzen darin stehen lassen willst musst du ein bisschen organische Substanz beimischen. Bei Bonsai´s benutzen z.B. zur Zeit viele eine Mischung aus Blähton und ein wenig Cocohum, das kalppt bei mir sehr gut, man kann dann wöchentlich düngen und ist auf der sicheren Seite. Wenn du nur Perlite haben möchtest müsste das aber eigentlich auf funktionieren mit einer Nährlösung, ähnlich wie es in der substratlosen Kultivierung gemacht wird. Damit kenne ich mich nun nicht aus (:
Junge Pflanzen brauchst du allerdings wirklich nicht düngen, in der ersten Zeit ernährt sich die Pflanze aus dem Samen und die Düngesalze würden der Wurzelentwicklung nur schaden.

Viele Grüße
Antwort erstellen