Welche Pflanzen für's Büro? - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Welche Pflanzen für's Büro?

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Obergärtnerin
Obergärtnerin
Beiträge: 721
Bilder: 0
Registriert: Di 30 Jul, 2013 20:14
Wohnort: Oberbayern // USDA 7b
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 7
Blüten: 70
BeitragRe: Welche Pflanzen für's Büro?Do 04 Dez, 2014 16:22
Ist ein Autohaus und ich sitze mit am Empfang und deshalb gehen da ständig Türen auf und zu. Für uns Menschen ist es nicht so arg aber die Pflanzen sind da eben doch empfindlicher. Es ist ein uraltes Gebäude und in den nächsten zwei, drei Jahren wird soweiso ein neues gebaut. Aber so lange will ich nicht auf Pflanzen verzichten.

Vorhäne haben wir die klassichen Lamellendinger welche leider nur hinter den Fensterbänken sind, also die Fensterbretter sind nicht durch Vorhänge geschützt.
Die großen Süd/Ost-Fenster dienen als Schaufenster, darunter sind kleine Heizkörper welche aber nur bei extremer Kälte aufgedreht werden. aber hier ist eher das Hauptproblem dass auch dort ständig Menschen hin und herrrennen und die armen Pflänzchen nur über den Haufen befördern :/
Und hinter einem anderen Schaufenster befindet sich die Kinderspielecke. Auch nicht gerade Pflanzenfreundlich.

Ich bin jetzt eher bei fleischigen Schattengewächsen gelandet.. Also doch der gute alte Ficus Elastica....
Ach man, cih will hier nicht länger auf Greenes verzichten bzw. den Pflänzlis beim sterben zusehen :/
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2804
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 14:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 23
Blüten: 9963
BeitragRe: Welche Pflanzen für's Büro?Do 04 Dez, 2014 22:29
Hmm, mit der Efeutute machst du nix verkehrt und die "Verluste" halten sich in Grenzen, wenn man den Anschaffungspreis bedenkt. :roll: Zyperngras ist auch noch eine Möglichkeit, doch das mag auch keine pralle Sonne.
Oder einen einfachen Rollwagen zum Pflanzenwagen deklarieren, Zimmerpflanzen drauf und im Notfall vor Kälte und Hitze retten, indem sie tiefer in den Raum gezogen werden.

Bei Westf*** hatten eine Folie im Angebot, welche zugleich vor Hitze und Kälte Isolieren soll. Aber sie ist lichtundurchlässig ...
Benutzeravatar
Obergärtnerin
Obergärtnerin
Beiträge: 721
Bilder: 0
Registriert: Di 30 Jul, 2013 20:14
Wohnort: Oberbayern // USDA 7b
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 7
Blüten: 70
BeitragRe: Welche Pflanzen für's Büro?Fr 05 Dez, 2014 8:34
Vielen Dank!
Ich habe jetzt noch Fensterblatt und Einblatt im Hinterkopf.
Lichtundurchlässige Folie ist blöd, ich selbst will ja auch etwas Tageslicht abbekommen...
Ma gucken was mir demnächst so in die Finger kommt!
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 7401
Bilder: 3
Registriert: Di 10 Mai, 2011 10:28
Wohnort: Peine
Blog: Blog lesen (50)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 78
Blüten: 881
BeitragRe: Welche Pflanzen für's Büro?Fr 05 Dez, 2014 10:49
Für ungünstige Standort ist die Schildpalme (Aspidistra elatior) gut geeignet. Hell, dunkel, warm, kühl, sie kommt mit fast allem klar, nur nicht mit Staunässe.
Nicht umsonst heißt sie im Volksmund Schuster- oder Fleischerpalme, wiel sie häufig in den Läden stand.

https://www.google.de/images?hl=de&q=as ... d=0CBQQsAQ
Benutzeravatar
Obergärtnerin
Obergärtnerin
Beiträge: 721
Bilder: 0
Registriert: Di 30 Jul, 2013 20:14
Wohnort: Oberbayern // USDA 7b
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 7
Blüten: 70
BeitragRe: Welche Pflanzen für's Büro?Fr 05 Dez, 2014 11:11
Super, vielen lieben Dank!
Also habe ich jetzt

- Grünlilie
- Fensterblatt
- Efeutute
- Schildpalme
- Einblatt
- Bogenhanf (?)
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 7401
Bilder: 3
Registriert: Di 10 Mai, 2011 10:28
Wohnort: Peine
Blog: Blog lesen (50)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 78
Blüten: 881
BeitragRe: Welche Pflanzen für's Büro?Fr 05 Dez, 2014 12:59
Als Farbtupfer finde ich noch Phaleonopsisorchideen als Büropflanzen optimal.
Benutzeravatar
Obergärtnerin
Obergärtnerin
Beiträge: 721
Bilder: 0
Registriert: Di 30 Jul, 2013 20:14
Wohnort: Oberbayern // USDA 7b
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 7
Blüten: 70
BeitragRe: Welche Pflanzen für's Büro?Fr 05 Dez, 2014 13:02
Aaaah, daran habe ich gar nicht gedacht?!
Vielleicht finde ich eine schöne, die könnte ich dann auch kühl stellen um sie zum blühen zu bringen!
Vielen Dank!
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 7401
Bilder: 3
Registriert: Di 10 Mai, 2011 10:28
Wohnort: Peine
Blog: Blog lesen (50)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 78
Blüten: 881
BeitragRe: Welche Pflanzen für's Büro?Fr 05 Dez, 2014 13:08
Meine im Büro stehen kontinuierlich auf dem Südfensterbrett! bei ca 22°, werden, wenn sie blühen, auf den Schreibtisch geholt (statt Blumenstrauß) und ansonsten nur gegossen und gedüngt. Und sind so völlig unkompliziert. Auch Wassermangel können sie sehr lange aushalten, nur darf keine Urlaubsvertretung so viel gießen, dass sie im Wasser stehen. Andererseits ist ein verlust bei den Preisen, die Phallis inzwischen nur noch kosten, auch zu verschmerzen.

Wer sie mag kann auch Kalanchoe und Usambaraveilchen nutzen.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2804
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 14:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 23
Blüten: 9963
BeitragRe: Welche Pflanzen für's Büro?Fr 05 Dez, 2014 14:06
Wenn du mit Bogenhanf eine Sansiverie meinst ... nur zu.
Die nimmt bis auf zuviel Wasser auch nichts übel. Meine steht im Sommer im Halbschatten auf Balkonien, im Winter, es ist nicht optimal auf dem Kühlschrank, ziemlich dunkel und häufig dann auch missachtet, was Wasser angeht. Da es eine Nachzucht ist, hat sie jetzt immerhin das zweite Rhizom(?) getrieben.
Benutzeravatar
Obergärtnerin
Obergärtnerin
Beiträge: 721
Bilder: 0
Registriert: Di 30 Jul, 2013 20:14
Wohnort: Oberbayern // USDA 7b
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 7
Blüten: 70
BeitragRe: Welche Pflanzen für's Büro?Mi 21 Jan, 2015 14:06
Gerade eine mördermäßige Büro-Pflanzen-Aktion hinter mich gebracht.

Angefangen hat es damit, dass ich Ableger meiner Grünlilie einpflanzen wollte.

Dann ist mir eingefallen, dass ich dringend einen der kleinen Drachen "retten" muss.
Also das waren ursprünglich zwei kleine Drachen in einen Topf gepflanzt. Der eine ist total vergammelt und damit der andere, eh schon Schädlingsgeplagte Drache, noch Überlebenschancen hat musste der kaputte raus. Einfacher gesagt als getan: die Wurzeln waren so eng verschlungen dass ich nur durch ziehen und mit Hilfe roher Gewalt das kaputte Stück heraus bekommen habe.
Gut, neu eingetopft. Gemerkt dass die Blumenerde sich dem Ende neigt.

Anschließend habe ich in der Kaffeeküche hinter einem Vorhang eine halbtote Anthurie gefunden. Staub trocken. Welke Blätter. Die roten Hochblätter haben sich orange/braun verfärbt und waren ebenfalls welk. Nachdem ich den Besitzer ausfindig gemacht habe wurde mir gesagt "Ich dachte, du kümmerst dich drum". Klar. Um eine Pflanze deren Existenz ich nicht wusste und die hinter einem Vorhang versteckt gehalten wurde.
Okay. Alles kaputte abgemacht und erst mal richtig gegossen.

Richtig in Fahrt habe ich festgestellt dass ein Drachenbaum-Steckling (versteckt auf der Herrentoilette) in einem viel zu großen Topf stand und auch hier dem Tode geweiht war. Ausgetopft und in einen kleinen Topf verfrachtet.

Danach habe ich mich um eine mitleidseregende Calathea Rubifarba angenommen. Mitgenommen durch falschen Standord, falsche Pflege und herben Wurzelschaden durch Überwässerung meinerseits. Aber leider keine Blumenerde und auch keine kleinen Töpfe mehr um die Gute umziehen zu lassen. Ebenfalls hier nur alles tote oben abgeschnitten. Habe nun einen riesigen Topf mit wenig grün drinnen. Hab sie jetzt auf mein Westfenster über der Heizung plaziert. Darf nur nicht vergessen, sie regelmäßig zu besprühen.

Obwohl ich weiß, dass für meine Aktion gerade nicht der richtige Zeitpunkt war und es auch nach wie vor nicht der richtige Zeitpunkt ist, neue Pflanzen zu besorgen, werde ich dennoch bald mal in den Baumarkt düsen und einige grüne "Kollegen" hier einziehen lassen. Und zwar definitiv unverwüstliche und dankbare Pflanzen.

Einzig meine Yucca macht hier keine Mucken. Sie wächst nicht. Aber sie geht auch nicht ein. Braves Mädchen.
Und der große Gummibaum hat auch beschlossen, kleine Blätter zu produzieren.

Wünscht mir Glück!
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2804
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 14:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 23
Blüten: 9963
BeitragRe: Welche Pflanzen für's Büro?Mi 21 Jan, 2015 20:28
Der Satz mit der halbtoten Anthurie ist Klasse ... wieso kannst du nicht hellsehen??? :-#=

Du arbeitest in einem Bereich, dem man den Handel zuordnen kann, da ist dies eine Grundlage! Genauso wie du Preise vorhersehen kannst, weißt, wann der Kunde zurückgelegte Ware abholt, bevorzugter Weise erst nach dem Reservierungstermin ...

Dann hoffe ich mal, dass es deinen Schützlingen gut gehen wird. Und auch, dass dass Schädlinge bald Geschichte sind.
Vorherige

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Welche Pflanzen fürs Büro??? von JJ, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 7 Antworten

7

11130

Do 11 Mai, 2006 18:39

von JJ Neuester Beitrag

Welche Pflanzen fürs Büro? von pixie, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

2895

Fr 26 Mär, 2010 20:39

von Rinny Neuester Beitrag

Unbekannte Pflanzen im Büro von bonnie, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1008

So 10 Mai, 2009 9:05

von cantharellus Neuester Beitrag

Pflanzen im Büro wachsen besser??? von kirschbaumfreund, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 10 Antworten

10

3433

Mo 08 Jan, 2007 10:51

von uwe05 Neuester Beitrag

[Suche] Pflanzen fürs Büro von adidassuperstar, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 21 Antworten

1, 2

21

7629

Mi 11 Jul, 2007 8:22

von adidassuperstar Neuester Beitrag

Welche Pflanze ins Büro? von swini, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 15 Antworten

1, 2

15

3204

So 22 Mär, 2009 22:09

von Litschi Neuester Beitrag

Unbekannte Pflanzen im neuen Büro - gelöst von Matti533, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

406

Mo 13 Aug, 2018 8:08

von Matti533 Neuester Beitrag

Designer-Büro - Pflanzen bieten natürlichen Schutz von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

10928

Fr 27 Okt, 2006 17:00

von Frank Neuester Beitrag

Welche Zimmerpflanze für ein Büro ohne Tageslicht? von Knaddle, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 11 Antworten

11

3808

Sa 29 Sep, 2018 19:45

von Basti2 Neuester Beitrag

Sogar im Büro, etc....... von Indigooblau, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 36 Antworten

1, 2, 3

36

4387

Mo 02 Apr, 2007 12:59

von Kiroro Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Welche Pflanzen für's Büro? - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Welche Pflanzen für's Büro? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der pflanzen im Preisvergleich noch billiger anbietet.