Welche Pflanze... und wie pflegen: Ficus - Birkenfeige - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Welche Pflanze... und wie pflegen: Ficus - Birkenfeige

Wie heißt meine Pflanze, Bestimmung von Pflanzen & Samen. Fotos einfach hochladen ...
Worum geht es hier: Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,
ich habe ein Pflanze, die dauernd die Blätter verliert. Im Sommer stand sie nun draussen und ist wieder ein bisschen grüner geworden.

Kann mir bitte wer sagen, was das für eine Pflanze ist und wie ich sie am besten pflege, so dass sie viele schöne grüne Blätter bekommt

Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1832
Bilder: 5
Registriert: So 14 Aug, 2011 9:05
Wohnort: USDA Zone-7b
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 5751
BeitragMi 19 Okt, 2011 21:12
Meiner meinung nach ist das ein Ficus Benjaminii.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2793
Registriert: Mo 30 Mai, 2011 16:36
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMi 19 Okt, 2011 21:15
Das ist 100 % ein Ficus benjamina...

Die Birkenfeige benötigt einen hellen bis sehr hellen Standort. Es darf sehr gern auch pralle Sonne sein, die Ficus benjaminii jedoch erst nach einiger Gewöhnung verträgt, wenn die Pflanze an einem eher dunklen Standort gestanden hat. Bei zu wenig Licht kümmert die Birkenfeige und ist dann anfällig für kleinste Pflegefehler.
Ficus benjaminii benötigt nicht viel Wasser. Das Substrat darf nicht permanent zu naß sein. Ideal ist die Tauchmethode, bei der der Topf solange in Wasser getaucht wird, bis keine Luftblasen mehr aufsteigen. Sodann läßt man das überschüssige Wasser ablaufen und stellt dann die Pflanze wieder an den ursprünglichen Ort. Erneut gegossen wird erst dann, wenn das Substrat ziemlich trocken geworden ist. Das kann im Winter, abhängig von der Topfgröße und den Umgebungsbedingungen, mitunter mehrere Wochen dauern.
Weniger als 15 °C sollten es auch im Winter nicht sein.


Quelle: http://www.kuebelpflanzeninfo.de/zimmer ... aminii.htm

Ach und Entsprechend dem Wachstum relativ sparsam, d.h. im Sommer etwa alle 2 Wochen einmal nach Herstellervorschrift angesetzte Düngerlösung. Im Winter am besten überhaupt nicht düngen.

Mehr weiß ich nicht :-)

Anmerkung der Moderation: Kopierte Texte bitte nur verlinken oder ausdrücklich als Zitat mit Quellenangabe deutlich machen. :!:
Zuletzt geändert von Bubble am Mi 19 Okt, 2011 22:34, insgesamt 1-mal geändert.
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11925
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 19 Okt, 2011 21:15
Das ist eine Birkenfeige (Ficus benjamini) und der sagt Dir schon lange: Bitte setz mich in einen größeren Topf mit neuer gedüngter Erde, damit ich wieder Kraft habe, neue Blätter und Triebe zu bilden ... und stell' mich v.a. sehr hell in der Wohnung auf, ich mag sehr viel Licht :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2793
Registriert: Mo 30 Mai, 2011 16:36
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMi 19 Okt, 2011 21:17
Genau das auch Rouge ;-)
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10249
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 12:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
BeitragMi 19 Okt, 2011 21:17
das geb ich dir recht, Hobby_Gaertner!

der braucht viiiiel Licht, mäßig Wasser (lieber weniger als zuviel - und im Winter eh weniger), mag keine Zugluft und Staunässe auch nicht.
Die sind ein bisschen als zickig verschrien, weil sie gerne mal die Blätter abwerfen (z.B. beim Umstellen), aber die berappeln sich auch wieder.

edit: och mönsch, ich bin aber auch lahm ](*,)
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 19 Okt, 2011 22:11
vielen Dank für eure Hilfe....

meint ihr, ich soll die Erde mal austauschen? Die ist ziemlich hart..... und die Pflanze sehr verwurzelt darin.. wie mache ich das am besten.. und welche Erde nimmt man?
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2793
Registriert: Mo 30 Mai, 2011 16:36
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMi 19 Okt, 2011 22:14
Ja wechsel die Erde nochmal komplett neu damit sie nochmal schöne neue nährstoffe bekommt.

Nehme Qualitäts Blumenerde...
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1832
Bilder: 5
Registriert: So 14 Aug, 2011 9:05
Wohnort: USDA Zone-7b
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 5751
BeitragMi 19 Okt, 2011 22:16
ich würde aber erst im Frühjahr umtopfen, es sei denn du hast einen sehr hellen Platz, da der sonst vergeilt.
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11925
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 19 Okt, 2011 22:18
[-X In DIESEM Fall, Hobbygärtner, sollte JETZT noch umgetopft werden! Der Ficus braucht JEDES Blatt, um über den Winter zu kommen und in dem Eimerchen verliert er noch mehr und das schädigt die Pflanze mehr, als das jetzige Umtopfen :wink:

Bubble hat schon alles gesagt :wink:
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6410
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragMi 19 Okt, 2011 22:27
:lol: Mein erster mitleidiger Blick galt auch dem Topf....

Wie Rouge schon gesagt hat: ein größerer Topf; ruhig deutlich größer.
Dann bekommt die Pflanze automatisch viel schöne neue Erde. Nimm' hochwertige Pflanzerde; wenn Du magst kannst Du ein kleines bißchen (5-10%) Seramis und/oder feinen Kies beimischen, damit die Erde lockerer bleibt.
Wegen der alten Erde würde ich einen Kompromiß vorschlagen; ich würde soviel von der alten Erde entfernen, wie sich problemlos entfernen läßt, aber nicht mit Gewalt mehr machen, damit nicht zu viele Wurzeln beschädigt werden.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2793
Registriert: Mo 30 Mai, 2011 16:36
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMi 19 Okt, 2011 22:27
Danke das du mir zu stimmst Rouge ;-)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1832
Bilder: 5
Registriert: So 14 Aug, 2011 9:05
Wohnort: USDA Zone-7b
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 5751
BeitragMi 19 Okt, 2011 22:45
Entschuldigung,

wenn ihr das meint dass das das Beste ist, dann will ich euch nicht wiedersprechen.
Hab ja nur gesagt, was ich machen würde.
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11925
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 19 Okt, 2011 23:17
Hallo Gast,

nochmal kurz zur Umtopfaktion: Ich tausche Erde grundsätzlich nicht aus! Mir ist das 1. zuviel Arbeit und 2. macht man u.U. zuviele Wurzeln kaputt! Einfach aus dem Topf nehmen, etwas ausschlackern, alles was dabei abfällt, kann auch weg und dann in einen (wie Scrooge schon schrieb) deutlich größeren Topf und neue Erde (auch ruhig mit den vorgeschlagenen Substraten vermischt) drumrum und die Wurzeln können weiterwachsen :wink:

@Hobbygärnter: Im Prinzip hättest Du ja Recht gehabt! Nur, wenn eine Pflanze so durchwurzelt ist, im Topf eigentlich kein Platz und noch weniger Erde, um die Nährstoffe und das Wasser überhaupt aufnhmen zu können, ist und die Pflanze dadurch schon krankt, nutzt es gar nix, wenn man die Arme dann noch 3-5 Monate weiterquält! In der Zeit kann es nämlich passieren, daß die wirklich kaputtgeht :wink:
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 21 Okt, 2011 19:06
danke.. gehe morgen mal in praktiker und hole topf und erde... :)

mag doch meine pflanze..

dank euch...

gregor
Nächste

Zurück zu Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Welche Pflanze hab ich hier? Ficus benjamina - Birkenfeige von Timberboi, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

617

Mi 17 Jul, 2013 11:07

von Timberboi Neuester Beitrag

welcher ficus ist das?-Ficus benjamina-Birkenfeige von Kaptn Malone, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1817

Fr 17 Apr, 2009 15:40

von Kaptn Malone Neuester Beitrag

Ficus benjamini - Birkenfeige von AnjaE, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

8501

So 03 Jun, 2007 21:57

von AnjaE Neuester Beitrag

Birkenfeige (Ficus Benjamin) von KJ_Len, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

5681

Di 31 Mär, 2009 14:52

von Rinny Neuester Beitrag

Ficus Benjamini - Birkenfeige von rosarosae, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 14 Antworten

14

4412

Do 22 Apr, 2010 19:52

von aceituna Neuester Beitrag

Was bin ich? Ficus benjamina 'Wiandi' - Birkenfeige von Pre, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

1435

So 18 Sep, 2011 7:42

von Pre Neuester Beitrag

Birkenfeige / Ficus Benjamini und Schimmel auf Blättern? von grinsekatze, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

1352

Sa 03 Okt, 2015 9:17

von Michoa Neuester Beitrag

Welche Pflanze? Wie pflegen? - Philodendron von fuchsia, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1359

So 06 Mai, 2012 17:58

von fuchsia Neuester Beitrag

Welche Pflanze...wie Pflegen - Opuntia monacantha von sungrazer, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

1260

Do 20 Jun, 2013 21:03

von Laresie Neuester Beitrag

Ficus Retusa richtig pflegen von GreenSonja, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

1410

Di 10 Apr, 2012 13:28

von GreenSonja Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Welche Pflanze... und wie pflegen: Ficus - Birkenfeige - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Welche Pflanze... und wie pflegen: Ficus - Birkenfeige dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der ficus im Preisvergleich noch billiger anbietet.