Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

Weiße Viecher auf meinem Hibiskus =(

Do 12 Jul, 2007 17:02



Hallo Leute,

ich habe zwar einen Verdacht, was das sein könnte, aber würde gerne nochmal eine 2. Meinung anfragen. Entschuldigt die schlechte Qualität.






Zur Geschichte: Ich hab meinen Hibiskus vor ca. einem Monat mit einem Breitbandspray besprüht, weil da kleine schwarze, sich bewegende Ungeziefer draufwaren (auf den Blattunterseiten). Hat auch gewirkt, aber jetzt sind die hellen Dinger da dran, ziemlich viele teilweise. Und sie bewegen sich nicht. Ist das normal oder kann es sein, dass sie tot sind? Ich hab nur ein bewegliches Vieh davon gesehen und gleich zerdrückt. Weiß leider nicht mehr, was genau das Spray war, hab es mir nur geliehen. Irgendwas Phosphorhaltiges von BASF.

Wäre nett, wenn ihr mir kurz sagen könntet, was das ist und ob es normal ist, dass sie so regungslos sind. Gegenmittel stehen im Forum genug drin denk ich ò.Ó


Edit: Hab die Bilder nochmal in Groß hochgeladen, um sich ein besseres Bild davon zu machen. Allerdings muss man die Links kopieren und in die Adresszeile einfügen:

Links:

http://trveirrlicht.tripod.com/Bilder/DSCF2048.JPG

http://trveirrlicht.tripod.com/Bilder/DSCF2049.JPG

Zuletzt geändert von Irrlicht am Do 12 Jul, 2007 17:19, insgesamt 1-mal geändert.

Do 12 Jul, 2007 17:13

Hallo,

also normal ist es nicht... :lol:

Auf dem zweiten Bild sieht es so aus als ob es Blattlausleichen wären (vielleicht von den oberen Blättern heruntergefallen?). Die Viecher auf dem ersten Bild sehen wie gelbe Blattläuse aus. Die sind kleiner als die "normalen", aber machen dasselbe und sind genauso zu bekämpfen.

Viel Erfolg & Gruß, Renate

Do 12 Jul, 2007 17:29

Danke erstmal :)

Gelbe Blattläuse, darauf hätte ich jetzt nicht getippt, aber gut *g*
Tatsächlich können die nicht von oben heruntergefallen sein, denn das sind Blätter, die keine "Obermieter" haben, also relativ weit oben. Ich würde jetzt fast schätzen, die sind an dem Mittel eingegangen, welches ich gegen die schwarzen Schädlinge eingesetzt hab. Vielleicht durch Aufnahme an den Wurzeln und Vergiftung über die Pflanzensäfte? Dann wundert mich allerdings, dass es so viele von denen sind...

Do 12 Jul, 2007 18:14

Huhu,

Ich tippe auf tote weisse Fliegen.
Suche mal einige Blätter von der Unterseite ab, vielleicht findest du dann noch die Larven von ihr. das sind ganz winzige kleine ovale Flecken, sieht aus wie kleine Eier und meistens sind die in grüppchen (3 oder 4) zu finden.
die sind auch so hellgrün bis weisslich durchschimmernd.

LG Tina

Fr 13 Jul, 2007 16:50

Die Farbe stimmt, aber auf den Blattunterseiten sind eher Tiere, die wie Läuse aussehen. Recht unterschiedlich zu den Tierchen oben. Die unten hab ich noch garnicht bemerkt, und die leben auch.
Mit etwas Glück bekomm ich heute etwas Spritzzeug geliehen. Eigentlich mach ich sowas ungerne, aber es sieht echt schlimm aus...
Antwort erstellen