Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

Re: Weiße Stäbchen/Tierchen? Wachsausscheidungen Schildläuse

Mo 11 Mai, 2020 13:12



Die im Eröffnungsbeitrag genannten Mittel sind nun in 2020 aus ökologischen Gründen meistenteils nicht mehr im Handel erhältlich.

Aktuell kann gegen die Wachsausscheidungen der Schildläuse folgendes empfohlen werden:

Insektenmittel PREV-AM®

Das ist ein Mittel auf Orangenölbasis. Leider NICHT SYSTEMISCH, aber durch seine Mechanik (austrocknend) voll im ökologischen Trend.
Ölpräparate sind auch eine Lösung, diese Schädlinge in den Griff zu bekommen. Allerdings sind es eben nur Kontaktmittel, die zwar nicht so aggressiv sind, aber auch nicht so eine gute Wirkung wie systemische Mittel besitzen.

Wenn es teilsystemisch/translaminar sein soll, gibts da eigentlich nur noch den Wirkstoff Azadirachtin (Vom Neem Baum).

Re: Weiße Stäbchen/Tierchen? Wachsausscheidungen Schildläuse

Do 01 Okt, 2020 18:07

Das ist tatsächlich aber ein guter Ratschlag, ich habe mit Mitteln auf Orangenölbasis gute Erfahrungen gemacht.

Re: Weiße Stäbchen/Tierchen? Wachsausscheidungen Schildläuse

Mi 07 Okt, 2020 3:02

Hallo :)
Na richtig cool, von dem habe ich ja noch gar nichts gehört :) Ich werde mir wohl jetzt sofort eins besorgen und es gleich ausprobieren :)

Re: Weiße Stäbchen/Tierchen? Wachsausscheidungen Schildläuse

Mi 28 Okt, 2020 11:40

Vielen Dank für den Tipp mit dem Insektenmittel! Das wird sofort mal getest :)
Antwort erstellen