weiß nicht mehr weiter, Tacca krank? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

weiß nicht mehr weiter, Tacca krank?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 88
Registriert: Mo 10 Sep, 2007 12:54
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo

Ich hab da ein Problem mit meiner Tacca
und zwar war übern Winter alles ok, neue Blätter, nix hängt, allet straff.

Als dann die erste Sonne schien und zu 1/3 die Tacca beleuchtete gins los.
Die Blätter gingen runter und bekamen schwarze/braune Stellen.

Ich stellte die dann ins Bad aber hat nicht viel bewirkt.
Nu meine Fragen:

Woran sehe ich das sie Wasser braucht? Habe Angst das ich zuviel gieße da ich jeden Tag besprühe und Wasser in die Blattgabelung gieße.
oder eher zu trocken?

Vielleicht möchte sie jetzt auch Winterruhe haben?

Oder Schädlinge? Habe ein wenig mit Trauermücken zu kämpfen. aber sind nicht viele.

Das komische ist das weiterhin neue Blätter kommen?





Vielen Dank im vorraus

Gruß
Tim
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 381
Bilder: 2
Registriert: Mo 03 Sep, 2007 13:36
Wohnort: Zirndorf (USDA Zone 7)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 17 Mär, 2008 10:20
Ich bin kein Tacca-Experte, aber ich kann ja trotzdem mal versuchen, zu helfen. Ich sehe bei meiner Tacca, dass sie gegossen werden muss, sobald die Blätter leicht anfangen zu hängen. Dann gieße ich, aber nicht soviel, dass sie im Wasser steht. Besprühen tue ich meine jeden 2. Tag, allerdings hat sie trotzdem leicht braune Blattränder, da die Luft bei uns im Wohnzimmer extrem trocken ist.
Ich weiß, dass die Meinungen in Punkto in die Blattachseln gießen auseinander gehen, ich kann dir nur sagen, dass meine Tacca es nicht mag, wenn man in die Blattachseln gießt, deshalb habe ich damit aufgehört.
Was Taccas auch nicht mögen ist direkte Sonne. Lieber in den Halbschatten stellen.
Ob da Schädlinge am Werk sind, kann ich dir auf die Entfernung natürlich nicht sagen.
Wie sehen denn die Wurzeln aus? Wenn die teilweise braun und matschig sind, war's zuviel Wasser. Wenn die angeknabbert aussehen, sind Trauermücken oder sonstiges Viehzeug am Werk.
Vielleicht ist ja auch der Topf zu klein geworden...
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1781
Bilder: 36
Registriert: So 27 Jan, 2008 18:05
Blog: Blog lesen (12)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 7
Blüten: 70
BeitragMo 17 Mär, 2008 22:24
Hallo Kain,
mit Taccas habe ich überhaupt keine Erfahrungen, aber kann es sein, dass du zu viel gegossen hast? :-k

Mein Mann hat diese Angewohnheit auch, und ich musste schon einige Pflanzen retten, die so ähnlich aussahen wie deine.
Ich weiß nicht, ob du die Erde irgendwie trocknen kannst, oder ob men eine Tacca umpflanzen sollte. Aber wenn die ganze Erde voll Wasser ist, faulen die Wurzeln, und dann kann sie gar kein Wasser mehr aufnehmen.

LG, leines
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 9437
Registriert: Di 29 Jan, 2008 17:23
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 17 Mär, 2008 22:32
Wir haben so kleine Tonkegel zum Bewässern bei Obi gekauft - in den Topf gesetzt (2 Stück) und gießen morgens und abends was rein und sie verträgt das sehr gut.

Sie hat allerdings auch eines extrem großen Untersetzer in dem Wasser steht. und besprüht wird sie auch. Unsere kriegt grade ihr neues Blatt.

Die Erde gießen wir gar nicht mehr seitdem die Tonkegel drin sind. Aber Durst hat sie ohne Ende - vor unserer Arbeit und wenn wir nach Hause kommen..... :mrgreen:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3910
Bilder: 95
Registriert: Mo 06 Aug, 2007 19:09
Wohnort: Nähe Hof / 614 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 17 Mär, 2008 22:39
Ich glaub bei einer Tacca kann man nicht zu viel gießen.. die brauchen extrem viel Wasser... Die Erde sieht ja bei deiner auch schön nass aus..

Meine lässt auch immer die Blätter hängen sobald die Erde nur noch feucht ist... das sind Zicken.. :evil:

Ich würde die in ein schattiges Eck stellen, vor allem warm, vielleicht wars ihr zu kalt und immer aufpassen dass sie genug Wasser hat.

Du kannst auch mal prüfen ob die Knolle (direkt über der Erde) noch schön fest ist, wenn ja dann wird sie sich bestimmt bald wieder erholen. :)
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 88
Registriert: Mo 10 Sep, 2007 12:54
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 18 Mär, 2008 9:47
VIELEN VIELEN DANK für die schnellen und hilfreichen Antworten.

Hmmm... also dann werd ich sie mal rausholen und die Wurzeln kontrolieren.
Selbst die Blätter die runterhängen sind prall/fest und würden brechen wenn ich die nach oben biege.

@Marcu Tonkegel? haste mal ein Link?

Die Pflanze hatte ich kurz vor dem Fotoshooting gegoßen.
einmal in der Woche bekommt sie so ein knappen halben Liter. sonst nur morgens in den blattachseln. und 3 mal besprühen.

Und umgetopft hatte ich sie im Sept. /Okt.


Gruß
Kain
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3910
Bilder: 95
Registriert: Mo 06 Aug, 2007 19:09
Wohnort: Nähe Hof / 614 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 18 Mär, 2008 13:52
Einmal in der Woche nur einen halben Liter Wasser ist zu wenig für die Tacca.. ich muss meine alle zwei Tage gießen sonst lässt sie die Blätter hängen..

Ich glaube deine Tacca will einfach mehr Wasser :mrgreen: Gieß sie mal bis das Wasser unten wieder rausläuft, dann müssten sich eigentlich nach 2-3 Stunden die Blätter wieder aufstellen.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 88
Registriert: Mo 10 Sep, 2007 12:54
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 18 Mär, 2008 19:06
Jawollo, probier ich mal.

Hab die gerade bei mir aufn Tisch zu stehen und hab schon mal eine Schnecke aus der Blattachsel "gefischt".
Sollte ich sofort was gegen die Schnecken unternehmen?
Wenn ja, Was?


schau mir noch kurz die Wurzeln an und dann kriegt sie mal so richtig Wasser.
EDIT: ich seh die weißen Wurzelspitzen unten am Topf rauskommen, dann sollten die also nicht "matschig" sein oder?


Gruß
TIM

Aso und wie schonmal erwähnt ... DANKE
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 9437
Registriert: Di 29 Jan, 2008 17:23
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 18 Mär, 2008 19:22
:-s Hach was habe ich nach diesem Thread gesucht..... *SchweißvonneStirnwisch*

Habe diese Tonkegel mal fotografiert - die kosten einen Teuro das Stück. Man drückt sie in die Erde ung gießt Wasser rein welches dann die Luftfeuchtigkeit erhöht aber auch durch die Tonwände in die Erde übergeht. Im Taccatopf sind zwei solche Bewässerungskegel und wir gießen morgens und abends diese Kegel voll - die Erde gießen wir nur wenn wir am Wochenende mal weg waren....

Und die Blätter sprühen wir regelmäßig ein.

Hier mal Fotos:
Bilder über weiß nicht mehr weiter, Tacca krank? von Di 18 Mär, 2008 19:22 Uhr
B.-Kegel 001.jpg
B.-Kegel 003.jpg
B.-Kegel 002.jpg

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

HILFE!!!!.... Ich weiß nicht mehr weiter... von Nightbird, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 16 Antworten

1, 2

16

7359

Do 21 Okt, 2010 10:52

von Rouge Neuester Beitrag

Sukkulenten überwintern - weiß nicht mehr weiter :( von leopard, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 7 Antworten

7

2594

Do 01 Nov, 2012 13:10

von leopard Neuester Beitrag

Spinnmilben oder was seltenes? Weiss nicht mehr weiter... von antenne71, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

3449

Sa 15 Mai, 2010 10:07

von nightmare Neuester Beitrag

Tacca Aameyri will nicht mehr von Synne, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

3778

Do 06 Mär, 2008 13:33

von Andra Neuester Beitrag

Ich weiss nicht weiter von HILFE, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

1377

Mo 10 Dez, 2007 12:39

von Mara23 Neuester Beitrag

Tabak wächst nicht mehr weiter von obstsalat, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

3752

Do 29 Okt, 2009 3:35

von mahe Neuester Beitrag

Schädlingsbefall? Ich weiss nicht wirklich weiter ; ( von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

3060

Do 04 Feb, 2010 18:40

von Gast Neuester Beitrag

Weintrauben und Äpfel wachsen nicht mehr weiter von Meltemi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

4157

Mo 01 Sep, 2008 17:21

von Meltemi Neuester Beitrag

weiß nicht weiter -> Hundszahnlilie (Erythronium revolutu von elfe, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 13 Antworten

13

3371

Di 03 Apr, 2007 11:22

von Rose23611 Neuester Beitrag

Venusfliegenfalle - braune Blätter - weiß nicht weiter von ponyc79, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

12857

Mi 14 Jul, 2010 16:48

von Gast Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema weiß nicht mehr weiter, Tacca krank? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu weiß nicht mehr weiter, Tacca krank? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der tacca im Preisvergleich noch billiger anbietet.