Anmelden
Switch to full style
Die aktuelle Tageszeitung und der Ratgeber aus der Garten- und Pflanzenwelt ...

Worum geht es hier:

Berichte und Erfahrungen aus der Pflanzen- und Gartenwelt. News und Ratschläge aus der grünen Redaktion.
Antwort erstellen

Weihnachtssterne Poinsettien Sorten und Formen

Mi 25 Nov, 2009 7:29



Das Fest wird Rot - Weihnachtssterne
Poinsettien-Saison

"70 % entfallen auf Rot, 11 % auf Weiß, Pink kommt auf 6 % und 13 % sind Sonderfarben", tönt es von vorne. Der Saal bei Weihnachtsstern-Züchter Fischer in Hillscheid ist brechend voll. Sind es 250 oder mehr Gärtner, die sich im Saal drängen? Wenn Blumenläden und Supermärkte mit Weihnachtssternen voll stehen, heißt es für die Pflanzenproduzenten bereits Bilanz ziehen. Wie war die Saison für die Poinsettie? Welche Farben sind gelaufen? Welche Sorten haben sich bewährt?

Bunte Sorten sind gefragt

Es stellt sich heraus, dass in Deutschland die bunten Sorten mehr gefragt sind als in den anderen europäischen Ländern. Vor allem in den grauen Spätherbstwochen wird Rot mit weißen Sprenkeln wie bei Sonora 'White Glitter' geliebt. Begehrlichkeiten wecken 'Sonora Marble', die ihr Weiß mit einem Hauch von Rosa in der Hochblattmitte schmückt oder 'Monet Twilight' mit fein marmorierten Hochblättern, deren Hellrosa hin zu den eigentlichen Blüten, den Cyathien, immer dunkler wird.

Rückt das Weihnachtsfest näher, nimmt die Farbe Rot zu. Für die meisten Menschen gehört der schöne Rot-Grün-Kontrast einfach zum Fest.

Spitzenreiter in Rot

Spitzenreiter sind dabei die Sorten mit dunkelgrünem Laub wie 'Cortez', 'Millennium' oder 'Olympia', nicht nur weil die Farben darüber so richtig strahlen. Die Sorten sind auch ein wenig robuster als ihre helllaubigen Schwestern. Renner während der ganzen Saison waren die neuen Farben, die gelben wie 'Lemon Snow', die - ohne Nachhilfe mit Sprühfarben - ein überraschendes natürliches Zitronengelb zeigen und vor allem die purpurnen Sorten. Als Alternative zum klassischen Rot treffen 'Purple Reign' und 'Burgundy' voll den Geschmack junger Leute.

Von Mini bis Maxi

Für Standardgrößen eignen sich alle Sorten, so viel ist klar. Aber einige sind als Minis besonders gut, andere können zu stattlichen Hochstämmen gezogen werden, zu mächtigen Pyramiden oder Ampeln. Die rote 'Lilo' z. B. ist für die winzigen Minis prädestiniert, die sich so reizvoll zu Reihen und Kränzen addieren lassen. Die Sorte kleidet die Töpfchen mit ihrem Laub förmlich ein. Aber auch 'Lemon Snow', 'Sonora', 'Da Vinci' und andere schwach wachsende Sorten gibt es als Winzlinge.

'Goldfinger', 'Purple Reign', 'Regina' und 'Monet Twilight' eignen sich dagegen ideal für Pyramiden und Hochstämmchen. Sie wachsen stark und erreichen zügig die erforderliche Höhe. Damit sie in Form kommen, wird gestutzt und entspitzt. So wachsen sie zu dichten Kugeln oder Kegeln heran. Ampeln schließlich entstehen aus mehreren Pflanzen, die seitlich in das Gefäß gesetzt werden. So schieben sich die Triebe über den Rand der Ampel hinaus und hüllen sie ein.

CMA

Antwort erstellen