Weihnachtsstern - Euphorbia pulcherrima

 
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1041
Dabei seit: 06 / 2012

Blüten: 175
Betreff:

Re: Weihnachtsstern - Euphorbia pulcherrima

 · 
Gepostet: 30.09.2020 - 08:21 Uhr  ·  #241
Ist die Erde feucht? Ich vermute einen Nässeschaden.
Mach doch mal ein Foto.

Mir passiert das leider auch jedes Jahr, dass ich den Weihnachtsstern im Herbst umbringe. Im Sommer wollen die ja doch ziemlich viel Wasser, aber dann ab Herbst mögen sie es aber ziemlich trocken.
Heuer sieht meiner noch sehr schön aus. Aber ich will mal nicht vor Weihnachten loben.
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 141
Dabei seit: 08 / 2019

Blüten: 15
Betreff:

Re: Weihnachtsstern - Euphorbia pulcherrima

 · 
Gepostet: 30.09.2020 - 13:59 Uhr  ·  #242
Die Erde ist nur ganz oben leicht feucht.
Habe schon gemeint, ich hätte das Rätsel um die WS gelöst, aber scheinbar habe ich mich da getäuscht.
Aber eines weiß ich. Ich schneide die nie wieder zurück. Denn vorher war alles gut. Die haben bis zum Rückschnitt beide geblüht.
Einer ist gleich danach eingegangen und beim zweiten ist es glaub ich auch soweit.
Weihnachtssten vertrocknet.JPG
Weihnachtssten vertrocknet.JPG (1.9 MB)
Weihnachtssten vertrocknet.JPG
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1041
Dabei seit: 06 / 2012

Blüten: 175
Betreff:

Re: Weihnachtsstern - Euphorbia pulcherrima

 · 
Gepostet: 30.09.2020 - 14:07 Uhr  ·  #243
ich glaub auch das der hin ist, der bereich über der Erde ist ganz gelb.
Das liegt aber nicht am Rückschnitt. ungeschnitten werden die Sterne auch gern etwas gackelig...
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 141
Dabei seit: 08 / 2019

Blüten: 15
Betreff:

Re: Weihnachtsstern - Euphorbia pulcherrima

 · 
Gepostet: 30.09.2020 - 14:17 Uhr  ·  #244
Ich gebe ihm nun noch so lange Zeit, bis die neuen Ws im Verkauf angeboten werden. Vielleicht überlegt er es sich noch.Ansonsten sieht er die Biomülltonne von innen.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1041
Dabei seit: 06 / 2012

Blüten: 175
Betreff:

Re: Weihnachtsstern - Euphorbia pulcherrima

 · 
Gepostet: 15.10.2020 - 14:27 Uhr  ·  #245
ich hab meinen großen und einen kleinen Weihnachtstern nun von draußen ins Büro geholt. Der große schmeißt jetzt ein wenig mit Blättern. Ich hoffe, das ich ums Abdunkeln drumrum kommen. Da ja im Büro nachts kein Licht an ist.

1kleiner ist noch draußen. Da es bei uns aber schon ziemlich kalt war muss erstmal schauen ob der noch lebt.
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 245
Dabei seit: 05 / 2020

Blüten: 180
Betreff:

Re: Weihnachtsstern - Euphorbia pulcherrima

 · 
Gepostet: 15.10.2020 - 16:43 Uhr  ·  #246
Hab meinen Gestern auch reingeholt samt den Klivien.
Bei uns gingen nachts die Temperaturen auf +4° runter -sicher ist sicher
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 141
Dabei seit: 08 / 2019

Blüten: 15
Betreff:

Re: Weihnachtsstern - Euphorbia pulcherrima

 · 
Gepostet: 15.10.2020 - 17:08 Uhr  ·  #247
Aber wie verträgt der dann den relativ großen Temperaturunterschied? Denn ich nehme an daß bei Euch die Heizung auch schon aufgedreht ist?
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 245
Dabei seit: 05 / 2020

Blüten: 180
Betreff:

Re: Weihnachtsstern - Euphorbia pulcherrima

 · 
Gepostet: 15.10.2020 - 19:17 Uhr  ·  #248
Hatten tagsüber +11° Außentemperatur und der ungeheizte Raum in die sie gestellt wurden +16° -
Also kein großer Unterschied
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Beiträge: 5924
Dabei seit: 02 / 2011

Blüten: 410
Betreff:

Re: Weihnachtsstern - Euphorbia pulcherrima

 · 
Gepostet: 18.10.2020 - 18:26 Uhr  ·  #249
Hey ihr

Ich habe ja auch einen Weihnachtsstern zu Hause stehen (aktuell am Nordfenster).
Wo treiben die eigentlich die Blütenknospen? Oben oder kommen die eher in den Blattachseln?
Kenne mich nicht so gut aus...
Und blüht der wirklich nur durch Abdunkeln oder macht er das auch so?
Habe keine Zeit zum Abdeckeln und auch keine recht Lust bzw. keinen passenden "Deckel"
Die Literatur ist da manchmal auch etwas .... widersprüchlich.

Ist mein erster Stern....
Geschenkt bekommen aus dem Büro, wo ich arbeite, mit dem Hinweis, man könne mir ja nur echte Pflanzen schenken

lg
Henrike
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24022
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 49660
Betreff:

Re: Weihnachtsstern - Euphorbia pulcherrima

 · 
Gepostet: 18.10.2020 - 19:04 Uhr  ·  #250
Guck doch mal hier
post959123.html#p959123
am Anfang diese Threads.
Da sind auch noch mehr Bilder, wo du diese eher unscheinbaren Blüten erkennen kannst.
Die eigentliche Zierde sind ja die farbigen Hochblätter
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 141
Dabei seit: 08 / 2019

Blüten: 15
Betreff:

Re: Weihnachtsstern - Euphorbia pulcherrima

 · 
Gepostet: 18.10.2020 - 23:39 Uhr  ·  #251
Zitat geschrieben von GinkgoWolf
Hey ihr

Habe keine Zeit zum Abdeckeln und auch keine recht Lust bzw. keinen passenden "Deckel"
Die Literatur ist da manchmal auch etwas .... widersprüchlich.

Henrike

Einfach einen Karton drüber stülpem
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1041
Dabei seit: 06 / 2012

Blüten: 175
Betreff:

Re: Weihnachtsstern - Euphorbia pulcherrima

 · 
Gepostet: 19.10.2020 - 11:57 Uhr  ·  #252
Also für meinen hätte ich keinen passenden Karton zuhausen. Und ehrlich. Ich hätte dazu auch keinen Bock.
Ich hab jetzt 2 Auf der Arbeit( da sollte es nachts dunkel sein) und einer steht in einem Zimmer in dem ich selten bin. Ich bin gespannt.

Kurzer Tag sollte ja jetzt schon natürlich vorherschen.
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 141
Dabei seit: 08 / 2019

Blüten: 15
Betreff:

Re: Weihnachtsstern - Euphorbia pulcherrima

 · 
Gepostet: 19.10.2020 - 12:50 Uhr  ·  #253
Ich hab mir einen Karton aus dem Geschäft mitgebracht. Da findest du bestimmt die passende Größe
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1041
Dabei seit: 06 / 2012

Blüten: 175
Betreff:

Re: Weihnachtsstern - Euphorbia pulcherrima

 · 
Gepostet: 19.10.2020 - 14:22 Uhr  ·  #254
Ich habs letztes Jahr mit nem Schrank versucht. Aber wirklich konsequent 2mal am Tag über Wochen an den Stern zu gehen, ist echt nicht einfach.
Und mir ist es wurscht, wenn es dann im Frühling erst weihnachtet. Interessant ist erstmal ob er dieses Jahr durchkommt. Wäre nicht der Erste der kurz vor Weihnachten doch noch die Hufe hochreißt.
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 141
Dabei seit: 08 / 2019

Blüten: 15
Betreff:

Re: Weihnachtsstern - Euphorbia pulcherrima

 · 
Gepostet: 19.10.2020 - 18:23 Uhr  ·  #255
Mir, ehrlich gesagt auch. Die Pelargonien haben letztes Jahr im Winter ihr Bestes gegeben, im Sommer haben die Weihnachtskakteen nochmal und die Weihnachtssterne noch immer geblüht, so dass die Nachbarn schon gefragt haben, in welcher Jahreszeit wir eigentlich leben.
Beim Weihnachtsstern habe ich jetzt aber festgestellt, dass man ihn, spätestens nachdem er die farbigen Blätter abgeworfen hat,
umtopfen und dabei das Netz, mit welchem die einzelnen Stengel zusammengehalten werden, entfernen sollte.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Beliebte Pflanzen & Erfahrungen

Worum geht es hier?
Beliebte Pflanzen, eigene Erfahrungen, Bilder, Entwicklung und Wünsche...
Die bekanntesten oder beliebtesten Pflanzenarten mit Bildern (Fotos von Blüten und Blättern) individuellen Infos zur Pflege, Haltung, Vermehrung und Entwicklung. Welche Erde, welchen Dünger und wie oft, wie viel Licht, Entwicklungsstadien, Tipps und Tricks, Arten und Sorten, Überwinterung und eigenen Erfahrungen.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.