Was wollte da unbedingt zu mir? Nolina recurvata

 
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Kassel
Beiträge: 518
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Was wollte da unbedingt zu mir? Nolina recurvata

 · 
Gepostet: 13.11.2008 - 21:28 Uhr  ·  #1
Hallöchen,

Hab da mal was mitgehen lassen, ohne zu wissen was es ist . Wollte mal was mit nem verdickten Spross oder etwas grasähnliches, sowas hab ich noch nicht. Hier hab ich wohl die Mitte aus beidem getroffen.

Also was sagt ihr ?

Ups, das letzte Bild hab ich vergessen zu drehen, bitte nicht den Hals brechen

Gruß
Daniel
PICT0348_2000x1500.JPG
PICT0348_2000x1500.JPG (336.63 KB)
PICT0348_2000x1500.JPG
PICT0346_2000x1500.JPG
PICT0346_2000x1500.JPG (376.77 KB)
PICT0346_2000x1500.JPG
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Was wollte da unbedingt zu mir? Nolina recurvata

 · 
Gepostet: 13.11.2008 - 21:31 Uhr  ·  #2
Du hast da Elefantenfüße Nolina recurvata aber keine Sorge ist nicht schlimm! Schuhe passen trotzdem noch
Azubi
Avatar
Herkunft: Zeuthen
Beiträge: 33
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Was wollte da unbedingt zu mir? Nolina recurvata

 · 
Gepostet: 13.11.2008 - 21:35 Uhr  ·  #3
Elefantenfüße hat mein Papi auch zu Hause. Allerdings nur einen pro Topf.Seine haben auch noch voll die schönen langen Blätter. Vielelicht wachsen sie besser, wenn du die beiden einzeln in ein Schuh steckst.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Kassel
Beiträge: 518
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Re: Was wollte da unbedingt zu mir? Nolina recurvata

 · 
Gepostet: 13.11.2008 - 21:43 Uhr  ·  #4
Hu, dat ging ja schnell , dankeschön!

ElefantenFÜßE , stimmt sind ja zwei. Und ich dacht schon, dass ICH mir jetzt sorgen machen müsste. Reicht wenn die Beaucarneas schon welche haben .

Gruß
Daniel
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Kassel
Beiträge: 518
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Re: Was wollte da unbedingt zu mir? Nolina recurvata

 · 
Gepostet: 13.11.2008 - 21:47 Uhr  ·  #5
Hmm, weis nicht ob ich sie schon trennen sollte, kenne sie eigendlich auch nur einzeln getopft. Aber wenn sie ja noch so jung sind. Also der "Schuh" passt ja noch und so schnell wachsen die bestimmt nicht oder?

Gruß
Daniel
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Was wollte da unbedingt zu mir? Nolina recurvata

 · 
Gepostet: 13.11.2008 - 21:50 Uhr  ·  #6
Ne, der Schuh passt wirklich nicht, aber ich würde die erst im Frühjahr umtopfen und trennen.
Azubi
Avatar
Herkunft: Zeuthen
Beiträge: 33
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Was wollte da unbedingt zu mir? Nolina recurvata

 · 
Gepostet: 13.11.2008 - 21:54 Uhr  ·  #7
mmmmhhh naja Papa hat seine recht dunkel stehen und da kann man nur im Sommer wirklich von Wachstum reden. Aber das ist ja mit den meiste Pflanzen so. Ich denke mal über den Winter kannst du sie auf jeden Fall noch bei einander lassen. (zu zwei ist auch einfacher sich an die neue Umgebung zu gewöhnen, dann ist man/pflanze nicht so allein ) Wenn sie dann Frühjahr anfangen auszutreiben, musst du sehen ob sie sich nicht zu nahe sind.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Kassel
Beiträge: 518
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Re: Was wollte da unbedingt zu mir? Nolina recurvata

 · 
Gepostet: 13.11.2008 - 22:11 Uhr  ·  #8
Ja, genau, so werde ich es machen. Erst mal Überwintern und dann einen Powerstart (neue Erde, neuer Topf) ins Frühjahr.

Man soll sie wie Kakteen gießen hab ich gelesen, also werden sie nicht so schnell wachsen, dann brauch ich wohl auch keinen viel größeren Topf. Eine Nummer größer für jeden reicht, dann gibts auch keine Staunässe.

Gruß
Daniel
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Salzburg - Land/Österreich
Beiträge: 7078
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: Was wollte da unbedingt zu mir? Nolina recurvata

 · 
Gepostet: 13.11.2008 - 22:38 Uhr  ·  #9
Hallo Daniel!

Ich hab mir im Frühjahr auch solche "Bömmel" gekauft 3 Stück im Topf; ich habe den Namen
Nolina (syn. Beaucarnea) longifolia genannt bekommen!

Im Frühjahr umtopfen ist sicher besser als jetzt - obwohl ich selbst immer dann umtopfe, wenn es notwendig ist - und mich nicht an Anleitungen halte.

Aber egal - bitte die Pflanze nur gaaanz wenig und von unten gießen - in den Untersetzer - die Erdoberfläche, wo die Bömmel sitzen, MUSS ganz trocken bleiben, sonst faulen sie Dir weg!

Viel Erfolg wünsch ich Dir!
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Dresden
Beiträge: 3502
Dabei seit: 08 / 2008

Blüten: 440
Betreff:

Re: Was wollte da unbedingt zu mir? Nolina recurvata

 · 
Gepostet: 13.11.2008 - 23:07 Uhr  ·  #10
Nolina ist der gültige Namen dieser Pflanzen. Die Art bei den Sämlingen festzustellen gelingt meist nicht. Nolina recurvata ist zwar die meist gehandelte Form, aber hin und wider sind auch schon mal Nolina longifoliaoder Nolina strictaim Angebot. Die Pflegeanforderungen sind aber identisch.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Kassel
Beiträge: 518
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Re: Was wollte da unbedingt zu mir? Nolina recurvata

 · 
Gepostet: 13.11.2008 - 23:31 Uhr  ·  #11
Alles klar,
mit diesen Ratschlägen dürfte wohl nix mehr schief gehen. Danke Moni & Co.

Freu mich schon auf den Frühling wenn wieder alles wächst. Mal sehen wie sich die Nolinas machen.

Gruß
Daniel
Gärtner*in
Avatar
Herkunft: Potsdam-Mittelmark
Beiträge: 76
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Was wollte da unbedingt zu mir? Nolina recurvata

 · 
Gepostet: 14.11.2008 - 07:43 Uhr  ·  #12
täuscht das , oder sitzen da wollläuse dran?
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 8460
Dabei seit: 01 / 2007

Blüten: 37139
Betreff:

Re: Was wollte da unbedingt zu mir? Nolina recurvata

 · 
Gepostet: 14.11.2008 - 09:55 Uhr  ·  #13
Zitat geschrieben von 8er-moni
Aber egal - bitte die Pflanze nur gaaanz wenig und von unten gießen - in den Untersetzer - die Erdoberfläche, wo die Bömmel sitzen, MUSS ganz trocken bleiben, sonst faulen sie Dir weg!

Ich habe meine 6 noch nie von unten gegossen. Die bekommen immer Wasser ganz normal von oben (hab keinen Bock, sie jedes Mal aus dem haarscharf passenden Übertopf zu heben) und da ist noch nie was geschimmelt.
Und das obwohl ich sie streckenweise richtig unter Wasser setze, bis die Knubbel fast ganz unter Wasser sind.
Danach können sie dann ja wieder ausreichend trocknen, denn dann gibt's so schnell nix mehr zu trinken.
Aber wie gesagt, faulen... nö!

@userxl: Jetzt wo ich genauer hinschaue... ich erkenne da auch zwei weiße, wollige Stellen.
Daniel, schau doch mal nach, ob das Wollläuse sind. Nicht, dass die Dir die beiden Hübschen gleich schon zerfressen.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Salzburg - Land/Österreich
Beiträge: 7078
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: Was wollte da unbedingt zu mir? Nolina recurvata

 · 
Gepostet: 14.11.2008 - 10:08 Uhr  ·  #14
Ja, Ihr habt Recht - sieht irgendwie Wolllaus - verdächtig aus

@ Indigogirl: Da ich prinzipiell keine Übertöpfe verwende, weil ich alle Pflanzen indoors nur von unten gieße (schon allein wegen der TMs, die sich dann nicht bilden können), habe ich dieses Problem nicht Aber jeder wie er mag und nach seiner Erfahrung
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Worum geht es hier?
Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.