Was pflanze ich am besten ? - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

Was pflanze ich am besten ?

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Mi 30 Jul, 2008 22:32
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragWas pflanze ich am besten ?Mi 30 Jul, 2008 23:08
Hallo, da ich erst neu in Sachen Garten und Pflanzen bin , möchte ich Euch um Hilfe bitten.

Was pflanze ich am besten rund um die L-Steine. Ich hätte gerne mal etwas blühendes und dachte an eine Hibiskushecke. Unser Gärtner hat uns eine Hainbuchenhecke empfohlen, aber nachdem ich diese bei meinen Eltern genauer betrachtete, wollte ich diese auf keinen Fall haben.

Sichtschutz direkt muss es nicht sein, da wir rund herum Kirschelorbeer mit Red Robin gepflanzt haben. Ich denke, es sollte halt nur, auf jeden Fall die hässlichen L-Steine nicht mehr zu sehen sein.

Es handelt sich hierbei um Süd und SüdWestseite.

Vielen Dank schon mal im voraus für Eure Mithilfe \:D/ :-k
Bilder über Was pflanze ich am besten ? von Mi 30 Jul, 2008 23:08 Uhr
DSC00674.JPG
Zuletzt geändert von Aruula am Mi 30 Jul, 2008 23:39, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4410
Bilder: 102
Registriert: Fr 27 Okt, 2006 18:28
Wohnort: Schwabenländle 222 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 30 Jul, 2008 23:18
Hallo und ein herzliches Willkommen :D
Ein Bild wäre sicherlich hilfreich, um sich ein Bild zu machen :-#=
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 22:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 31 Jul, 2008 12:10
ich bin ja ein großer Rosenfreund und würde dir deswegen zu größer werdenden Strauchrosen raten. Ja nachdem wfür welche du dich entscheidest hast du das ganze Jahr Blüten, im Herbst/Winter Hagebutten, eine oft recht ansprechende Herbstfärbung, ein weiterer Vorteil ist, dass Rosen früh austreiben und du schon im zeitigen Frühjahr die L-Steine nicht mehr siehst. Hibiskus ist zwar auch wunderschön, aber es dauert bis sie austreiben. Oder eine Mischhecke aus vielen verschiedenen Sträuchern, die nach und nach blühen, so dass du immer Blüten an der Terrasse hast..
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1413
Bilder: 21
Registriert: Sa 28 Jun, 2008 11:44
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 31 Jul, 2008 12:55
Hallo Auruua,

willkommen auch von mir. Hibiscus ist Sehr schön finde ich, zumal ich dieses Frühjahr bei meiner Freundin so eine Hecke angelgt habe. Bin aber auch Fan von schönen Hortensienbüschen. Die sind Pflegeleicht und haben tolle Blütenstände, die sogar im Winter im abgeblühten Zustand noch schön aussehen.
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 19:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 31 Jul, 2008 13:02
Hallo :)

Also vom Prinzip her ist das mit der Hainbuchenhecke ja nicht so schlecht... man könnte diese dann nämlich als Kletterhilfe für attraktive Kletterpflanzen verwenden, die dann den ganzen Sommer lang für zum Teil richtig exotische Blüten sorgen.
EInjährige wie Duftwicken, Prunkwinden und Asarina sind einfach aus Samen zu ziehen und blühen vom Sommer weg, bis weit in den Herbst hinein. Danach entfernt man sie und kann jedes Jahr wieder neue Sorten und Arten ausprobieren... so wird es nie langweilig.

Mehrjährige können in der Hecke verbelieben, man sollte sie aber nicht alles komplett zuwuchern lassen, daher besser schwachwüchsige Arten, z.B. großblumige Clematis- Sorten oder Staudenwicken, die jedes Jahr wieder neu aus dem boden ehranwachsen.
Mit den Staudenwicken bringe ich zum Beispiel gerne langweilige Ziersträucher zum blühen, die sonst im Sommer nach der Blüte meist nur grün wären.

glg robi ;)
Bilder über Was pflanze ich am besten ? von Do 31 Jul, 2008 13:02 Uhr
lathyrus.JPG
Staudenwicke in Spiraea- Strauch
asarina.JPG
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Mi 30 Jul, 2008 22:32
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 31 Jul, 2008 17:06
An Rosen habe ich auch schon gedacht oder vers. Sträucher mit und ohne Blüten .

Verstehe ich das richtig.... die Hainbuchenhecke pflanzen und davor Samen ausstreuen, die dann an der Hecke hochranken ???
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2145
Registriert: Do 05 Jun, 2008 12:27
Wohnort: Fürth
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 31 Jul, 2008 18:41
Hallo,

ich würde bei Rosen bedenken: Die Dinger haben Dornen, nur falls da auch öfters kleine Kinder rumtoben sollten. Und dann machen sie ja angeblich auch Arbeit. Ich habe versucht, die Rosen in meinem Garten zu entfernen, wegen der Dornen und Kinder. Mittlerweile glaube ich, die Dinger sind so eine Art Unkraut-Abart. Solange eine winzige wurzel im Boden ist, treiben sie unermüdlich aus.
Ich würde eine bunt gemischte Hecke mit verschiedenen Pflanzen wählen. Flieder, Hibiskus etc...Oder gleich ein Gerüst für Kletterpflanzen anschrauben und dann Kletterpflanzen.
Lieber Gruß
Ulli
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 22:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 31 Jul, 2008 18:57
Rosen haben keine Dornen, sondern Stacheln und auch da gibt es viele wunderschöne Sorten, die sehr kleine oder gar keine haben. Also das sollte nicht gegen diese hübsche Pflanze sprechen und zum Unkraut werden eigentlich nur die wilden Rosen und keine Zuchtsorten (leider)
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 52
Registriert: So 13 Jul, 2008 15:50
Wohnort: Hildesheim
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 03 Aug, 2008 14:18
Hallo, ich persönlich,finde es schön wenn man verschiedene Sträucher und eventuell kleinwüchsige Bäume(auf tiefwurzler achten) kombiniert.So hat man rund ums Jahr -je nach Sorten,immer etwas blühendes und kann dem ganzen tiefe und struktur geben.Sieht schöner aus als wenn alles so gradlienig verläuft.Jasmin und Weigelien sowie Schmetterlingsflieder oder auch Schneeballhortensien sind doch echt ein hingucker -und immer etwas für die Nase und die Tierwelt.LG,Monny
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Mi 30 Jul, 2008 22:32
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 03 Aug, 2008 21:20
Also die Ideen hören sich ja schon gut an.

Mir wäre auch eine bunt gemischte mit blühenden und grünen Pflanzen am liebsten und dann nicht so was , was jeder im Garten hat :lol:

Jasmin hatte ich immer gedacht , ist nur eine Sommerpflanzen und ist nicht Winterhart. Oder habe ich hier etwas falsch verstanden ?

Die Weigelien, Schneeballhortensien, Hibiskus sowie die Rosen finde ich auch eine gute Kombination.

Sommerflieder haben unsere beiden Nachbarn schon einige gepflanzt, deshalb möchte ich diese nicht noch pflanzen.

Ich habe letzt eine Hecke bzw. könnte es auch ein Strauch gewesen sein. Sie ist immer grün und die Blüten sind so Trompetenförmig. In den Farben rot, apricot und gelb habe ich sie gesehen. Weiß jemand wie diese heißen könnten ???
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 52
Registriert: So 13 Jul, 2008 15:50
Wohnort: Hildesheim
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 04 Aug, 2008 15:12
Hallo nochmal,also es gibt winterharte Jasminsträucher -sehr schön anzuschauen.Es gibt auch Winterjasmin,der blüht wenn mich nicht alles täuscht schon im Februar -in gelb.

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Pflanze ich am besten Erdnüsse an von 5thomas5, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

2790

Do 14 Dez, 2006 17:34

von Prinzenrose Neuester Beitrag

Wie topfe ich die Pflanze am besten um? von Anni..t, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

3282

Sa 21 Jul, 2007 23:55

von Anni..t Neuester Beitrag

Welche Pflanze am Besten für Versuche? von Fire95, aus dem Bereich New GREENeration mit 10 Antworten

10

2975

Di 09 Aug, 2011 9:28

von Roadrunner Neuester Beitrag

Wie wurzelt folgende Pflanze am besten??? Schefflera von baenker, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1142

Do 28 Feb, 2008 7:26

von Canica Neuester Beitrag

Wie pflanze ich eine Cocos nucifera am besten? von allespalme, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1854

Do 25 Mär, 2010 21:32

von gudrun Neuester Beitrag

amarillis-zwiebel bekommen...wie pflanze ich die am besten von SuperMami, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

2576

Di 05 Okt, 2010 14:42

von Plantsman Neuester Beitrag

Samen als Geschenk - welche Pflanze ist am besten geeignet? von schwenia, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 16 Antworten

1, 2

16

5590

Mo 10 Nov, 2008 21:05

von Yaksini Neuester Beitrag

Welche Pflanze kann ich am besten kaufen? Wintergarten von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

2017

Di 23 Jun, 2009 9:28

von Gast Neuester Beitrag

Gartenumzug, wie am besten? von cassie, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 2 Antworten

2

1568

So 12 Jun, 2011 9:18

von cassie Neuester Beitrag

Wie züchtet man am besten Tulpen? von linda, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

14182

Di 21 Jul, 2009 19:01

von Halbjapaner Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Was pflanze ich am besten ? - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Was pflanze ich am besten ? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der besten im Preisvergleich noch billiger anbietet.