Was ist nur mit meiner geliebten Palme los? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Was ist nur mit meiner geliebten Palme los?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Do 31 Jul, 2008 15:22
Renommee: 0
Blüten: 0
hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. seit einiger zeit mache ich mir ernsthafte sorgen um meine palme.

sie wurde vor circa einem jahr in seramis umgetopft und und seither meist unten in der auffangschale gegossen.

nun hat sie oben neue triebe bekommen die, die anfangs schön frün waren, nun aber braune spitzen aufweisen und auch so immer gelber werden.

von den normalen blättern sind die meisten mittlerweile schon sehr gelb geworden.

schädlinge kann ich keine ausmachen und ich hatte ihr auch hin und wieder palmendünger gegeben. allerdings scheint mir dies nichts gebracht zu haben.

hinzukommt, dass ich der pflanze nie viel wasser geben kann, circa 0,3 l da ansonsten das wasser aus dem untertopf rausläuft.

kann man die palme noch retten und wenn ja, wie?

[/url][/img]

[/url][/img]

[/url][/img]
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1050
Registriert: So 09 Dez, 2007 20:01
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 31 Jul, 2008 15:51
Also, das ist keine Palme, sondern ein Palmfarn, Cycas revoluta. Und steht viel zu dunkel. Die neuen Triebe sind wunderbar vergeilt. Du sagst, du hältst sie in Seramis? Wie of düngst du?

edit: Ich hoff du nimmst es mir nich übel, dass ich die Bilder noch einmal richtig angehängt habe ;)

Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Do 31 Jul, 2008 15:22
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 31 Jul, 2008 16:22
ich habe mir erst vor 2 wochen den dünger gekauft und bisher 3x benutzt.

meinst du die pflanze wird wieder? die steht seit 5 jahren an diesem platz, bisher hat es ihr nie was ausgemacht.

ich habe sie gerade in die sonne auf den balkon gestellt, aber vor ein paar wochen kam es mir so vor als wenn sie die sonne nicht wirklich magt und das die blätter auch beeinträchtigen würde.

sollte ich sie lieber umtopfen in eine bestimmte andere erde? wird sie nochmal ordentliche neue blätter bekommen, wenn man ihr pflege zukommen lässt?

ich möchte meinen palmfarn auf jedenfall retten.

gruß

ps: ja sie steht in seramis, meien schwiegermutter hatte die letztes jahr in unserem urlaub umgetopft, ich dachte das dies für die pflanze gut wäre, nur wo ich ja kaum gießen kann, ist es wohl doch nicht so.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1050
Registriert: So 09 Dez, 2007 20:01
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 31 Jul, 2008 16:37
Na ja, ob sie wieder was wird, kann man nicht so einfach sagen, aber für gewöhnlich sind die Cycas recht robust.

Du schreibst, du hast ihn auf den Balkon gestellt in die Sonne? Wenn er seit 5 Jahren im Zimmer steht, hat er wohl sofort einen Sonnenbrand, was auch die gelben Blätter erklären würde. Man muss Pflanzen, die im Zimmer standen, erst and die Sonne gewöhnen. Du gehst nach dem Winter auch nicht direkt für 12 Stunden in die Sonne, oder? Übrigens, wie oft hat die Pflanze an diesem Platz Blätter geschoben?

Das mit dem Seramis ist so eine Sache. Eigentlich verwendet man Töpfe ohne Loch und giesst etwa 1/4 des Topfvolumens (nach Herstellerangaben). Wenn du einen mit Loch hast, solltest du durchdringend giessen, damit das Seramis gut feucht wird. Meiner Erfahrung nach mögen Cycas aber sowieso lieber normale Erde.

Übrigens braucht Cycas eigentlich nur während der Entwicklung der Blätter etwas Dünger, ansonsten reicht einmal im Monat düngen völlig aus.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Do 31 Jul, 2008 15:22
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 31 Jul, 2008 16:50
ich habe sie jetzt in den schatten gestellt. klingt der sonnenbrand auch wieder ab? oder kann ich die in prinzip in die tonne werfen?

blätter sind nur 2x neue gekommen, die jetztigen und davor mal welche. alle waren vergeilt oder wie das heißt
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Do 31 Jul, 2008 15:22
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 31 Jul, 2008 17:06
was mache ich mit den vergeilten trieben? soll ich die abschneiden um nicht noch unnötig kraft in diese blätter zu stecken? aus denen wird ja wohl eh nix werden wie ich das so sehe
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21670
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 50
Blüten: 64629
BeitragDo 31 Jul, 2008 17:11
Bei uns klingt der Sonnenbrand ja auch mal wieder ab..... :-#= :-#=

Spaß beiseite, wenn die Blätter Sonnenbrand abbekommen haben, bleiben sie so, die werden nicht wieder grün.
Sobald du sie schön hell gestellt hast, wird sie "normale" Blätter bilden, keine vergeilten mehr.
Die vergeilten würde ich erst mal nicht abschneiden- die können ja nix dazu, dass sie so gewachsen sind.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1050
Registriert: So 09 Dez, 2007 20:01
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 31 Jul, 2008 17:13
calium hat geschrieben:ich habe sie jetzt in den schatten gestellt. klingt der sonnenbrand auch wieder ab? oder kann ich die in prinzip in die tonne werfen?


Nein, die Blätter sind futsch (oder zumindest das, was gelb ist). Aber die Pflanze kann ja immernoch neue Blätter bilden, nicht gleich wechschmeissen.

calium hat geschrieben:blätter sind nur 2x neue gekommen, die jetztigen und davor mal welche. alle waren vergeilt oder wie das heißt

was mache ich mit den vergeilten trieben? soll ich die abschneiden um nicht noch unnötig kraft in diese blätter zu stecken? aus denen wird ja wohl eh nix werden wie ich das so sehe


Was ja eindeutig auf zu dunkel hindeutet.

Du kannst versuchen direkt alle Blätter abzuschneiden und dann beten, dass sie noch vor den ersten Frösten Blätter bildet. Ist allerdings etwas riskant. Ich würde vielleicht versuchen, erstmal das ganze zu belassen und wenns ans Überwintern geht die Pflanze total rasieren und dann kühl (~5°C) überwintern. Die Pflanze treibt für gewöhnlich nach einem Temperaturanstieg Blätter, aber dann von vornherein direkt in die Sonne stellen.

Eine sehr gute Übersicht gibt es übrigens hier:
klick
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21670
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 50
Blüten: 64629
BeitragDo 31 Jul, 2008 17:16
@FrankO: dass wir schon wieder einer Meinung sind und das innerhalb von wenigen Wochen.......langsam wirst du mir unheimlich...... :-#= :-#= :-#=
Ich faß es nicht! :-
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1050
Registriert: So 09 Dez, 2007 20:01
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 31 Jul, 2008 22:41
Mara23 hat geschrieben:@FrankO: dass wir schon wieder einer Meinung sind und das innerhalb von wenigen Wochen.......langsam wirst du mir unheimlich...... :-#= :-#= :-#=
Ich faß es nicht! :-


Wie langweilig :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 19 Jun, 2006 19:45
Wohnort: bayreuth, bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 31 Jul, 2008 23:12
also ich sehe das so: das sind wurzelschäden, sie ist in einer hydrokultur angelegt und was für dünger wurde verwendet? und 3x in 2wochen bei ner palme die fast keinen dünger benötigt ist viel.. und wenn er dazu noch mineralisch war dann verträgt sie es wohl gar nicht..

lichtmangel glaub ich kaum, denn mangel an licht äußert sich duch verstärkten wuchs in eine richtung wo es heller ist....thema vergeilen.. heller stellen würde ich sie auf jeden fall mal, in der hoffnung sie treibt überhaupt wieder aus... wobei bei lichtmangel ich noch nie ein absterben oder gelbwerden der blätter beobachten konnte..

ich würde die wurzeln trotzdem mal kräftig spülen.. oder wennst auf sicherheit gehen willst die wurzeln kontrollieren.. dünger kann schnell tödlich sein vorallem in hydrokultur, denn dort ist kein humus vorhanden der düngerüberschuss, ph-wert oder kalkwasser dämpft.. muss ich immer wieder erwähnen das hydro vorteile und auch vieele nachteile hat...
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 97
Bilder: 11
Registriert: Di 08 Apr, 2008 22:47
Wohnort: Graz (Ö)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 31 Jul, 2008 23:56
Ich sehe das ebenso wie dezibl, das erste, was mir im Folgeposting aufgefallen ist, war die Aussage, dass du den Dünger erst 2 Wochen hast und seitdem 3x gedüngt hast. Die meisten 0815 Zimmerpflanzen soll man im Durchschnitt in der Wachstumsphase so ungefähr alle 14 Tage 1x düngen - wie die Dünge-Anleitung beim Palmfarn genau ist, weiß ich jetzt nicht, aber 3x in zwei Wochen ist für mein Verständnis eindeutig zu viel. ;)

In die Sonne gestellt hast du ihn ja auch erst, nachdem du die Antwort hier bekommen hast, dass er zu dunkel steht, nicht schon bevor du deinen Hilferuf gestartet hast, oder? Also schließ ich Sonnenbrand in dem Fall aus.

Auf jeden Fall rate ich dir dringend, deinen Farn aus dem Substrat zu nehmen und die Wurzeln kräftig zu spülen. Ich kenne mich mit Hydro nicht aus, aber ich geh davon aus, dass der Blähton den Dünger ja gespeichert haben müsste und deine Pflanze nun weiterhin mit der Überdosis versorgt, darum auf jeden Fall in neues Substrat setzen.

Alles Gute für deinen Palmfarn,

Liebe Grüße
Tina
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 07 Aug, 2008 21:44
wie soll dieses spülen funktionieren?

ich habe jtzt ml die vergeilten triebe abgeschnitten und die blätter, die völlig gelb waren auch. nun sieht die pflanze echt bescheiden aus und ich ziehe in erwägung alle blätter abzuschneiden, aber dann sieht sie erst rest schei... aus.
Benutzeravatar
Grüne Düse
Grüne Düse
Beiträge: 17654
Bilder: 10
Registriert: Mi 09 Jan, 2008 10:25
Wohnort: 435m ü. NN , USDA 6b
Renommee: 5
Blüten: 25423
BeitragFr 08 Aug, 2008 14:22
Hallo Gast,

hast Du Dir den Link von FrankO denn mal durchgelesen?
Wenn nicht, versuch es doch noch mal: LINK. Da steht alles drin, was man zur Pflege eines Palmfarns wissen kann.
Dort steht auch, dass ein Cycas gern vollsonnig steht & erst an die Sonne gewöhnt werden muss. :wink:
Spülen bedeutet, dass Du die Pflanze aus dem Substrat (Seramis) nimmst und die Wurzeln gründlich abspülst. Einfach so gründlich, dass möglichst keine Rückstände vom Substrat bleiben.
Danach topfst Du sie neu ein.
Auf gar keinen Fall düngst Du sie anschließend!!!!
Ich drücke Dir die Daumen.
@Zahya: Der Palmfarn stand schon vorher in der Sonne - steht im zweiten Beitrag.
:wink: Wurde vor ein paar Wochen wieder reingestellt.

Ergänzung: @Dezibl: Hast Du zur Zeit besonders schlechte Erfahrungen mit Wurzelschaden? :-#) :-#= :-#=
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 19 Jun, 2006 19:45
Wohnort: bayreuth, bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 08 Aug, 2008 19:46
nein hab ich selbst nicht.. ich weiss nur wie schnell das gehen kann.. hat mir damals eine musa gekostet.. und ich sehs leider oft genug mit wurzelschäden wegen überdüngung oder zu viel wasser.. viele meinen es immer gut mit den pflanzen aber zu viel des guten bringt auch die besten und stärksten pflanzen um..
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Was fehlt meiner geliebten Avocado? von Waldschrat79, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 17 Antworten

1, 2

17

9907

Mo 12 Apr, 2010 22:52

von finnomarsy Neuester Beitrag

Bitte helft meiner geliebten Avocado !!! von Planting_Luca, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

316

Mo 14 Sep, 2020 19:57

von GrüneVroni Neuester Beitrag

Hilfe! Schädlingsbefall von geliebten Orangenbäumchen! von wuddlduddl, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1280

So 29 Jun, 2008 17:55

von wuddlduddl Neuester Beitrag

Probleme mit meiner Palme von feewi, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 17 Antworten

1, 2

17

3401

Mo 24 Aug, 2009 16:44

von feewi Neuester Beitrag

Was ist mit meiner Kentia-Palme los? von Grissi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 14 Antworten

14

6748

Do 24 Sep, 2009 23:06

von Hille-1 Neuester Beitrag

Schildläuse bei meiner Palme? von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

3172

Fr 19 Nov, 2010 21:20

von MarsuPilami Neuester Beitrag

Was ist mit meiner Hawaii-Palme los? von Chris777, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

4398

Do 27 Jan, 2011 16:52

von Rouge Neuester Beitrag

Schädlinge an meiner Palme von joggogreen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

596

Mo 19 Aug, 2013 15:09

von gudrun Neuester Beitrag

Wintermantel bei meiner Palme? von Manu73, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

431

So 03 Jul, 2016 15:43

von Manu73 Neuester Beitrag

Was fehlt meiner Palme? von USAgirl, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

704

Mo 26 Aug, 2019 10:42

von USAgirl Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Was ist nur mit meiner geliebten Palme los? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Was ist nur mit meiner geliebten Palme los? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der geliebten im Preisvergleich noch billiger anbietet.