Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

Was ist mit der Spitze meiner Pachypodium lamerei

Do 18 Mär, 2010 0:51



Hallo, wollte malwissen was mit der Spitze meiner Pachypodium lamerei los ist .
Hier haben ich 2 Bilder , da könnt ihr sehen wie die aussieht .

Bilder
Meine Bilder 1130a.jpg
Meine Bilder 1131a.jpg

Do 18 Mär, 2010 7:30

Grob getippt würde ich sagen, dass die Pflanze recht dunkel bei einseitiger Belichtung stand und zum Licht gewachsen ist. Dann wurde der Topf um 180° gedreht und die jüngsten Blätter um den Scheitel haben sich infolge dessen um den eigenen Blattstiel herum zum Licht gedreht und aufgerichtet und stehen jetzt so komisch ab.
Grüße
Gunilla

Do 18 Mär, 2010 8:25

Gunilla hat recht , einseitiger Lichteinfluß . :wink:
Laß mal, wenn die wieder draußen steht in der Sonne wächst sie wieder gerade.
Antwort erstellen