Was ist das für eine Pflanze? = Amorphophallus Titanwurz - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Was ist das für eine Pflanze? = Amorphophallus Titanwurz

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 15:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 10 Mär, 2007 20:16
8er-moni hat geschrieben:Also irgendwie seh ich mich nimmer raus ... jeder (soll nicht abwertend sein-- spiegelt nur meine eigene Hilflosigkeit wider :D) sagt was Anderes:

Überwinterung für A. konjaks und Sauromatums OK, das ist gleich ... kühl und trocken (d.h.ohne Erde).

Aber nun: Volker, Du hast die A. konjaks jetzt schon beerdigt? -- Ist das, weil sie bei Dir früher rauskönnen?

Mit (und auch Jutta :D) wurde gesagt, dass die jetzt noch kühl und trocken weiter lagern sollen bis ca. Ende März/Mitte April und dann eingetopft werden;

die Sauromatums sollten überhaupt nicht eingetopft werden, bis sie voll ausgetrieben sind ... und jetzt sei es auch noch zu früh, sie warm zu legen!

Meine Knöllchens von sowohl als auch sind ca. 2-3 cm im Durchmesser, also noch Babies!

Help + SOS ... was stimmt nun, oder ist das alles Geschmackssache?

lg und danke
Moni


moni,
du scheinst genauso verzweifelt zu sein wie ich.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1413
Registriert: Sa 16 Dez, 2006 20:39
Wohnort: Sønderjylland/Danmark
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Mär, 2007 4:54
Hallo Moni.
Ab Ende Februar lege ich alle Knollen warm und hell auf die Fensterbank.Man/frau sieht dann sehr schnell was austreibt und was nicht. :wink: Wenn sie sichtbar austreiben kommen sie in die Erde.
Typhonium venosum

Amorphophallus ankarana
tysja cuffese
tysja cuffese
Beiträge: 13881
Bilder: 17
Registriert: So 20 Aug, 2006 20:04
Wohnort: Nordthüringen
Renommee: 3
Blüten: 33196
BeitragSo 11 Mär, 2007 10:32
pflanzenfreund hat geschrieben:
8er-moni hat geschrieben:Also irgendwie seh ich mich nimmer raus ... jeder (soll nicht abwertend sein-- spiegelt nur meine eigene Hilflosigkeit wider :D) sagt was Anderes:

Überwinterung für A. konjaks und Sauromatums OK, das ist gleich ... kühl und trocken (d.h.ohne Erde).

Aber nun: Volker, Du hast die A. konjaks jetzt schon beerdigt? -- Ist das, weil sie bei Dir früher rauskönnen?

Mit (und auch Jutta :D) wurde gesagt, dass die jetzt noch kühl und trocken weiter lagern sollen bis ca. Ende März/Mitte April und dann eingetopft werden;

die Sauromatums sollten überhaupt nicht eingetopft werden, bis sie voll ausgetrieben sind ... und jetzt sei es auch noch zu früh, sie warm zu legen!

Meine Knöllchens von sowohl als auch sind ca. 2-3 cm im Durchmesser, also noch Babies!

Help + SOS ... was stimmt nun, oder ist das alles Geschmackssache?

lg und danke
Moni


moni,
du scheinst genauso verzweifelt zu sein wie ich.




..... und ich
verzweifelt und rat- und hilflos.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1413
Registriert: Sa 16 Dez, 2006 20:39
Wohnort: Sønderjylland/Danmark
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Mär, 2007 15:10
warum verzweifelt???Welches Problem hast du denn???
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7078
Registriert: Di 26 Sep, 2006 12:42
Wohnort: Salzburg - Land/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Mär, 2007 15:18
Danke, Volker, meine liegen schon warm und hell!

Mal schauen ... ich nehme an, Elfensusi ist genau so verunsichert wie Jutta und ich es waren!

lg und danke
Moni
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 15:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Mär, 2007 15:20
ich habe meine inzwischen auch warm gelegt :lol:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1413
Registriert: Sa 16 Dez, 2006 20:39
Wohnort: Sønderjylland/Danmark
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 11 Mär, 2007 19:39
So isses recht Moni und Jutta.Wie sollten sie auch treiben wenn se zu kühl liegen. :- Ich treibe immer früh an damit sie in der besten Saison schön wachsen können. :lol:

tysja cuffese
tysja cuffese
Beiträge: 13881
Bilder: 17
Registriert: So 20 Aug, 2006 20:04
Wohnort: Nordthüringen
Renommee: 3
Blüten: 33196
BeitragMo 12 Mär, 2007 10:02
Meine liegen jetzt auch schön in der Sonne über einem Heizkörper.
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 15:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 12 Mär, 2007 11:59
noch eine frage dazu,
wen ich die knolle nun hell und warm stehen habe,
muß ich die dann besprühen :?:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1413
Registriert: Sa 16 Dez, 2006 20:39
Wohnort: Sønderjylland/Danmark
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 12 Mär, 2007 20:39
Hallo Jutta.
Nein da musst du nix besprühen.Amorphophallus und Co, sind Trockenblüher.Sie treiben und blühen ohne Substrat völlig trocken aus.
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 15:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 12 Mär, 2007 20:44
Konjakfan hat geschrieben:Hallo Jutta.
Nein da musst du nix besprühen.Amorphophallus und Co, sind Trockenblüher.Sie treiben und blühen ohne Substrat völlig trocken aus.


danke,
ich glaube jetzt habe ich es auch begriffen :oops:
tysja cuffese
tysja cuffese
Beiträge: 13881
Bilder: 17
Registriert: So 20 Aug, 2006 20:04
Wohnort: Nordthüringen
Renommee: 3
Blüten: 33196
BeitragMi 14 Mär, 2007 8:47
Muß der Topf sehr groß sein?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7078
Registriert: Di 26 Sep, 2006 12:42
Wohnort: Salzburg - Land/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 14 Mär, 2007 9:06
Hallo Elfensusi,
ich geb hier meine Info weiter, die ich voriges Jahr im E.F. bekommen habe:

"Also als Faustzahl sagt man Knollendurchmesser mal 3. Das gilt aber eigentlich für größere Knollen. So kleine Knollen verdoppeln oder verdreifachen nicht selten ihren Durchmesser in einer Vegetationsperiode. Und für die Wurzeln muss ja auch noch Platz sein. Also ruhig etwas größer. Und ca. 3 mal so tief wie die Knolle hoch ist setzen"

Anmerkung von mir ... und richtig rum, denn das erste Mal ist es mir geglückt, sie verkehrtrum einzusetzen! :D

lg
Moni
Zuletzt geändert von 8er-moni am Mi 14 Mär, 2007 9:41, insgesamt 1-mal geändert.
tysja cuffese
tysja cuffese
Beiträge: 13881
Bilder: 17
Registriert: So 20 Aug, 2006 20:04
Wohnort: Nordthüringen
Renommee: 3
Blüten: 33196
BeitragMi 14 Mär, 2007 9:16
Das Problem hatte ich ja auch, wir haben schon drüber gesprochen, wenn ich es richtig verstanden habe, ist das dicke abgeschnittene Ende die Wurzel.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7078
Registriert: Di 26 Sep, 2006 12:42
Wohnort: Salzburg - Land/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 14 Mär, 2007 12:25
Hallo Elfensusi,
das was auf meinem Foto oben ist, soll auch im Topf oben sein, aber eben tief in der Erde! :D



lg
Moni
VorherigeNächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Titanwurz - Amorphophallus konjac von Snaggyone, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 8 Antworten

8

4362

Do 10 Mai, 2007 19:25

von VolkerHH Neuester Beitrag

Amorphophallus paeoniifolius - Teufelszunge, Titanwurz von Frank, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

11385

Fr 13 Jul, 2007 18:32

von Frank Neuester Beitrag

Titanwurz - Amorphophallus konjac - Exotische Rarität von Snaggyone, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 20 Antworten

1, 2

20

27461

Mi 13 Dez, 2006 20:38

von Kojacfan Neuester Beitrag

Was ist das f�r eine Pflanze? Amorphophallus konjac von elfriede55, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

1904

So 30 Sep, 2007 15:54

von Chiva Neuester Beitrag

Was ist das für eine Pflanze? Amorphophallus konjac von Karo, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1302

Sa 18 Apr, 2009 13:18

von Stefan_09_08_1991 Neuester Beitrag

wie pflegt man eine TITANWURZ ??? von banana, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

2057

Mi 15 Apr, 2009 9:56

von Pompesel Neuester Beitrag

Unterschied Amorphophallus konjac & Amorphophallus bubli von Siam, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 4 Antworten

4

4045

Di 13 Jul, 2010 13:44

von Mr. Titanum Neuester Beitrag

Unbekannte Pflanze! Amorphophallus konjac von mandy, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1120

Di 01 Apr, 2008 13:54

von Matlan Neuester Beitrag

Exotische Pflanze?- Amorphophallus konjac von bin das ich?, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

2082

Do 29 Jul, 2010 13:10

von Scrooge Neuester Beitrag

Extrem stinkende Pflanze-Amorphophallus von maukabaer3, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

7608

Di 19 Apr, 2011 8:46

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Was ist das für eine Pflanze? = Amorphophallus Titanwurz - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Was ist das für eine Pflanze? = Amorphophallus Titanwurz dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der pflanze im Preisvergleich noch billiger anbietet.