Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

Was haben meine Kakteen-Kindel?

Mo 11 Jun, 2012 15:32



Hallo!
Ich habe komische Flecken an Kaktus-Kindel bekommen.
Leider waren meine Kakteen wegen einer total sanierung nicht gut überwintert worden (fenster, beheizter Raum (ca. 20 grad), ganz selten besprüht/wenig gegossen).
3 Kakteen sind mir jetzt durch angiessen/giessen eingegangen.
Die Kindel sind von einem Kugelkaktus vom letzten Jahr. Ein paar der Kindel sind über die Winterruhe vergeilt (unnatürliches höhen-wachstum, heller) aber der ganze Pflanzenkörper ist noch fest. Die Kakteen stehen in 80% mineralischem Substrat, Ostbalkon (noch schattiert, Backpapier und Sonnenstoren), wurden langsam angegossen und werden jetzt wöchentlich gegossen.
Alle Kindel haben nun dunkle Flecken bekommen. Sieht einwenig Violett aus :-k Die Flecken sind im bereich der Dornen... :shock: Was könnte das sein? Könnte das eine Krankheit sein? oder sogar Schädlinge?? (Wollläuse und Schildläuse kann ich soweit ausschliessen, bei beidem wüsste ich, wie die Tierchen aussehen...)

Vielen Dank schonmal, falls ihr mir helfen könnt...

Ps: was könnte das dünne in der Mitte für ein Kaktus sein und wie behandel ich den am besten? habe vermutlich altes substrat genommen, in dem ich wohl mal kakteen gesät hatte... das dünne in der mitte is plötzlich da los gewachsen... :-k

Liebe Grüsse

Bilder
ScreenHunter_03 Jun. 11 16.18.jpg
ScreenHunter_02 Jun. 11 16.17.jpg
ScreenHunter_01 Jun. 11 16.14.jpg

Mo 11 Jun, 2012 15:42

Von der 'Kugelform' sieht man nimmer viel............ :- und die Flecken sehen aus wie leichter Sonnenbrand, also keine Tierchen o.ä. [-X

vlG Lapismuc :mrgreen:

Mo 11 Jun, 2012 15:50

Hallo, danke für die Antwort!

Ja, leider sieht man von der Kugelform nicht mehr viel bei denen. Andere sind aber durchaus noch kugelförmig und nur wenig vergeilt... Die waren halt während der Wohnungssanierung in einem, mit Möbeln überstellten Zimmer. Aber konnte sie nicht im Hausflur überwintern (kühl und hell) weil die sonst, wenn sie es überhaupt überlebt hätten, unter einer dicken Staubschicht begraben wären... :mrgreen:

Echt Sonnenbrand? Sie hatten bisher noch nie direkte Sonnenbestrahlung. Dummerweise wollte ich auch die nächsten Tage mit leichter Besonnung anfangen.... :| Sie stehen schon 15 Tage komplett im Schatten. Wie könnte ich denn jetzt weiter vorgehen, dass die mir nicht verbrennen?
Meinst Du, die haben überhaupt ne Überlebenschance, wenn sie so vergeilt sind? :-s :( und jetzt noch Sonnenbrand.....

Liebe Grüsse

Mo 11 Jun, 2012 15:57

Auch hinter Glasscheiben können sie einen leichten Sonnenbrand bekommen wenn sie vorher nur im Schatten waren. Musst halt langsam machen, aber die Kugelform kriegen deine Kakteen nicht wieder [-X Im ungünstigsten Fall bekommen sie oben einen normalrunden Pflanzenkörper, der durch sein Eigengewicht nach der Seite kippt und brechen kann.

vlG Lapismuc :-k

Mo 11 Jun, 2012 16:55

hm... :-k Dann könnte ich ja im schlimmsten fall noch den unteren, dünneren Teil abschneiden und bewurzeln oder? :-k

Hat jemand eine Idee, wie ich mit dem ganz dünnen, jungen Kaktus in der mitte umgehen soll? Soll ich den umpflanzen ? sollte ich sowieso alle separat einpflanzen? :o

Kann man so einen jungen Kaktus schon Düngen? (bzw. ab welchem Alter düngt man Kakteen, ich habe nämlich noch solche, die ich letztes jahr gesääht habe und ganz frisch gekeimte)

Mi 13 Jun, 2012 10:06

Hallo,

ich würde alle etwas oberhalb der Erde abschneiden und dann werden sie neue Kindel bilden. Vor allem nicht viel gießen und sehr hell stellen. Im Winter kalt und trocken. Bevor Du sie in den Wintermonaten kalt stellst, sollten sie vollkommen trocken sein.

LG Christa

Sa 16 Jun, 2012 21:12

Hallo. Vielen Dank für die Antwort.

Echt abschneiden? :-k und dann den oberen Teil neubewurzeln oder wie?

Ich hab übrigens jetzt die letzten Tage immer schattiert (Sonnenstoren) und trotzdem sind die Kindel viel mehr violett geworden :-k
2 sind fast vollständig dunkel-violett :shock:
Antwort erstellen