Was für ´ne Raupe? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Was für ´ne Raupe?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2308
Bilder: 8
Registriert: Di 14 Aug, 2007 19:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragWas für ´ne Raupe?Fr 15 Feb, 2008 23:59
Hallo Leute,

hab heut an den frisch angefressenen neuen Blättern meines kleinen Pfennigbaumes eine braune Raupe entdeckt. Sie ist ca. 25 mm groß und hat einen Durchmesser von 1mm. Was´n das für´n Viech?

Muss ich mir Sorgen machen, daß sich davon noch mehr versteckt haben? Zu sehen ist ja nix an den benachbarten Pflanzen... :-k

Dankbar für Hinweise
Heike
Bilder über Was für ´ne Raupe? von Fr 15 Feb, 2008 23:59 Uhr
IMG_5815.JPG
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2981
Registriert: Do 10 Jan, 2008 9:36
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 16 Feb, 2008 0:02
Könnte einer von den Nachtfaltern sein

http://www.schmetterlinge.at/L_Seiten/ualleraupen.htm
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2308
Bilder: 8
Registriert: Di 14 Aug, 2007 19:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 16 Feb, 2008 0:10
Hee, das ging ja fix! Danke für den Link, Argo!

Scheinst recht zu haben, es scheint eine Raupe von den Nachtfaltern Geometridae zu sein.

...und was mach ich nu mit der? Ich kann sie ja schlecht zurücksetzen an meinen Pfennigbaum. Oder ich opfere eben dessen frische Spitzen und beobachte das Ganze. Ich wollt ihn ja ohnehin bald köpfen, damit er sich weiter verzweigt... :-k
Fressen die viel? Vielleicht weiß das jemand?
Zuletzt geändert von munzel am Sa 16 Feb, 2008 0:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43187
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 67
Blüten: 11492
BeitragSa 16 Feb, 2008 0:10
:-k könntest du bitte ein besseres foto machen,ist leider zu dunkel um was zu erkennen :wink:

:- ich hab im ersten moment,an eine stückchen von einem ast gedacht :-
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2981
Registriert: Do 10 Jan, 2008 9:36
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 16 Feb, 2008 0:12
Was ist denn bis jetzt weg von deiner Pflanze, das mal mit Wochen hochgerechnet.....

Dann könnte was zusammen kommen. Bin kein Raupenspezi :D :D :D
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2308
Bilder: 8
Registriert: Di 14 Aug, 2007 19:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 16 Feb, 2008 0:18
Hab grad gegoogelt, scheint der Frostspanner zu sein und richtet erheblichen Schaden an.
Ja, Rose, hast recht, sieht wirklich so aus wie´n Stückchen trockener brauner Ast.

Bis jetzt hat er nur ein paar millimetergroße Stückchen von den obersten frischen Blättern gefressen. Keine Ahnung, wie lang ich den schon beherberge...
Aber die muß man nicht wirklich kultivieren, werden überall bekämpft!
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 117
Bilder: 3
Registriert: So 06 Jan, 2008 22:11
Wohnort: bautzen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 16 Feb, 2008 0:25
wenn du ihn eh kürzen willst dann kannst du sie da vielleicht lassen :-#) :-#)
hat nicht jeder einen lebendigen Baum trimmer :-#= :-#=
solange es eine ist würde ich mir keine sorgen machen wenn du noch eine siehst
na ja :-#) :-#) :-#) :-#)
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2981
Registriert: Do 10 Jan, 2008 9:36
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 16 Feb, 2008 0:27
Aber der trimmt seinen Futterplatz garantiert nicht so wie munzel es haben will :mrgreen:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 117
Bilder: 3
Registriert: So 06 Jan, 2008 22:11
Wohnort: bautzen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 16 Feb, 2008 0:37
das war nur ein Scherz wir haben ich finde schon genug mit Schädlingen zu kämpfen der gehört da nicht hin also weg damit
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2308
Bilder: 8
Registriert: Di 14 Aug, 2007 19:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 16 Feb, 2008 0:48
Hab grad ´ne Mail samt Foto losgeschickt zur Raupenbestimmung bei
http://www.schmetterling-raupe.de/ .

Mal sehen, was das nu für eine ist. Sollte es doch kein großer geächteter Schädling sein, darf sie unter Beobachtung weiterfressen. Mal sehen, ob sie sich weiter an die Spitzen hält... :-k
Jedenfalls setz ich sie bis zu einer Antwort vom Raupenprofi mal unter Quarantäne wieder auf die Crassula, vielleicht die Henkersmahlzeit...? :-#) :-#) :-#) :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 16 Feb, 2008 7:47
Munzel , hast du nicht eine Pflanze die dir weniger am Herzen liegt, einen Abschußkandidaten :wink: ???? :shock:
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23979
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 102
Blüten: 49525
BeitragSa 16 Feb, 2008 9:22
Also auf dem Pfennigbaum würde ich sie nun nicht gerade sitzen lassen ;)

Hatte mir im Herbst mit den Alpenveilchen aus dem Garten auch eine Raupe eines Nachtfalters ins Haus geholt.
Ich hatte damals auch auf dieser Schmetterlingsseite nachgefragt ;)
Sie sitzt nun seit dem Herbst in einer Plastdose mit zerknülltem Zellstoff im kalten Wintergarten und wird mit Alpenveilchen- und Chicoree-Blättern gefüttert in der Hoffnung, daß sie sich verpuppen sollte.
Macht sie aber nicht!
Nun kommt sie im Frühjahr eben wieder ins Freie ;)

Warte mal ab, als was deine idendifiziert wird, aber einen Frostspanner würde ich nun nicht unbedingt durchfüttern ;)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1417
Registriert: Fr 27 Apr, 2007 13:17
Wohnort: schweiz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 16 Feb, 2008 16:37
=D> =D> \:D/ ihr seidt einfach toll :mrgreen:
der link ist echt informativ und voll schön, vielleicht blöde idee, aber trotzdem, könntest ja salat irgendwie an den Baum anmachen, vielleicht kommt er dann von selbst drauf nicht mehr vom pfennigbaum zu mampfen.....
viel glück mit dem wurmigen gast!
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2308
Bilder: 8
Registriert: Di 14 Aug, 2007 19:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 16 Feb, 2008 21:39
So, hab Antwort vom Schmetterlingsspezi. Es scheint die Raupe eines Spanners (Nachtfalter) zu sein, welche genau, kann er nicht sagen. Frostspannerraupen sind allerdings grün, das isses also nicht.
Aber er schreibt "interessanter Fund" und ich soll versuchen sie weiter zu füttern, evtl. auch mit Salat, bis sie sich evtl. verpuppt.

Der kleine Pfennigbaum ist eigentlich kein so großes Opfer, davon kann ich mir genug nachziehen, der ist erst im Herbst eingesetzt worden. Aber ich werd mal den Salat versuchen, wenn sie den nicht mag, soll sie halt weiter Crassula fressen...
Tolle Idee Cloud, den Salat an die Crassula und warten, ob´s ihr schmeckt.

Herrlich, nu halt ich mir halt ´nen lebenden Pflanzentrimmer, wie Strunz so treffend schrieb. :P
Bilder über Was für ´ne Raupe? von Sa 16 Feb, 2008 21:39 Uhr
IMG_5818.JPG
Zuletzt geändert von munzel am Sa 16 Feb, 2008 22:40, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23979
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 102
Blüten: 49525
BeitragSa 16 Feb, 2008 21:54
Sieht ja wirklich interessant aus :)

Das ist meine ;)

Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Kennt wer diese grüne Raupe? Raupe der Gemüseeule von daylily, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 3 Antworten

3

3827

Fr 05 Aug, 2011 17:13

von Peg01 Neuester Beitrag

chice Raupe - Raupe des Ringelspinners von trixi28, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 2 Antworten

2

995

Mo 02 Sep, 2013 14:54

von trixi28 Neuester Beitrag

Raupe von Becky, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2157

Fr 26 Mai, 2006 11:40

von elfe Neuester Beitrag

Raupe von Mo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

2134

Mo 09 Jun, 2008 20:31

von Unicron Neuester Beitrag

Raupe von tubanges, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 11 Antworten

11

2803

Mi 30 Jul, 2008 9:31

von tubanges Neuester Beitrag

Raupe von Nature, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

1200

Do 28 Jul, 2016 19:19

von Wollschweber Neuester Beitrag

Der Name der Raupe von Weserpirat, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 4 Antworten

4

1328

Mi 22 Feb, 2017 11:53

von Beatty Neuester Beitrag

Was ist das für eine raupe??? von Derben, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 4 Antworten

4

1998

Sa 02 Aug, 2008 11:17

von Derben Neuester Beitrag

Raupe auf Pflanze von annenico, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

1164

Mo 21 Sep, 2009 0:58

von Jimjau Neuester Beitrag

parasitierte Raupe? von Scrooge, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 8 Antworten

8

2832

Di 11 Okt, 2011 13:45

von Rose23611 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Was für ´ne Raupe? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Was für ´ne Raupe? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der raupe im Preisvergleich noch billiger anbietet.
cron