Anmelden
Switch to full style
Wie heißt meine Pflanze, Bestimmung von Pflanzen & Samen. Fotos einfach hochladen ...

Worum geht es hier:

Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.
Antwort erstellen

was für'n Farn...

Do 08 Jul, 2010 9:20



...is mir da nachgelaufen? Gegen meinen Willen?

der is mir heut früh für 2,22 in den Einkaufswagen gehuppt und jetzt braucht er einen Namen, damit ich weiß, mit wem ich schimpfen muss, wenn er nicht brav wächst :twisted:

Ist das eine Pellaea Bilder und Fotos zu Pellaea bei Google. ? Vielleicht Pellaea rotundifolia? :-k
Die Beschreibung hier kommt aber zumindest nicht ganz hin - der aufrechte Wuchs könnte noch von der unsäglichen Plastiktüte kommen, in die das Pflänzchen gezwängt war - aber bisher macht er keinerlei Anstalten, die Wedel zu senken. Die Stiele sind nicht fast schwarz und das Endblättchen ist auch nicht größer als die anderen, sondern kleiner...

Bilder
FarnX1.jpg
FarnX2.jpg
FarnX3.jpg

Fr 09 Jul, 2010 10:45

jawiejawas, erkennt den tatsächlich keiner? Das ist ein echtes Supermarktpflänzchen, das KANN nix ausgefallenes sein! :-#=

Welche Merkmale fehlen denn zur Bestimmung? Sporenanlagen kann ich allerdings noch keine ausmachen...


Edit: Streifenfarne (Asplenium) sehen schon ähnlicher aus... bin noch am suchen...

Editedit :mrgreen: : kennt jemand einen guten (oder überhaupt einen...) Bestimmungsschlüssel für Farne, deren Herkunft man nicht kennt? Schweizer und deutsche Farne, dazu find ich was - aber etwas größer gefächert wär praktisch, weil ich ja nicht weiß, wo det Ding eigentlich herkommt. Zumal - wenn's ein Asplenium viridis oder so was wäre, könnt' (und sollte) er in den Garten. Bei was tropischem wär das jetzt eher dappig... 8-[

Fr 09 Jul, 2010 11:32

liebe Snif, da muß man ein wenig nach Gefühl vorgehen, nicht wie die Botaniker immer nur Teilchen zählen :-#=
die Neutriebe lassen doch eindeutig den Nephrolepis erkennen, und wenn du unter Nephrolepis cordifolia duffii Bilder und Fotos zu Nephrolepis cordifolia duffii bei Google. schaust, kommst du der Sache doch schon näher, oder?
Grüße H.-S.

Fr 09 Jul, 2010 12:31

waren das mit dem ewigen teilchenzählen nicht die Physiker? :-k

Der Name sieht schon VIEL besser aus, danke!! \:D/
Bin deutlich zu gefühllos. Entweder, ich erkenn ein Pflänzchen, oder ich brauch einen Schlüssel, an dem ich mich langhangeln kann... Blütenblätter zählen oder Flossenstrahlen oder was eben so ansteht... vielleicht war das mit den Teilchen doch eher was systematisches...
phöö, Physik, Botanik, Zoologie, Chemie - alles das Gleiche! :-#=

Wodran erkennt man denn den Nephrolepis? Was muss ich zählen?

Fr 09 Jul, 2010 13:36

die Pflanze ist von ihrem Gesamteindruck her ein typischer Schwertfarn, invlusive Preis und Folienverpackung. Dass die Dänen? die Blättchen etwas rundlicher gezüchtet haben stört da kaum. Gezählt wird da nichts [-X
Noch ein Tip zur Vorgehensweise: meist kann man für Bestimmungen gar nicht nahe genug ran an den Bildschirm, dies ist aber einer der Fälle wo es hilft, sich mal gemütlich zurückzulehnen O:)
Grüße H.-S.

Fr 09 Jul, 2010 16:20

o-keee
ich kenn nur Asplenium nidus - an den hat's mich nicht wirklich erinnert. Muss wohl oder übel noch mehr Farne kaufen, ääh, anschauen. Dann wird das vielleicht irgendwann doch noch :mrgreen:
Antwort erstellen