Was fehlt meiner Ananas Guave?

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 13
Dabei seit: 09 / 2010
Betreff:

Was fehlt meiner Ananas Guave?

 · 
Gepostet: 11.04.2012 - 18:43 Uhr  ·  #1
Hallo,
warum lässt meine Pflanze die Blätter so hängen, kann es an den jungen Trieben liegen die unten am Stamm nachwachsen, wenn ja soll ich die ausreißen.
Gieße sie täglich an Wassermangel sollte es also nicht liegen.
Hoffe auf viele Antworten,vielen Dank!!!!!!!!!!!!!!!!!
SAM_0172.JPG
SAM_0172.JPG (487.27 KB)
SAM_0172.JPG
Nebet Wadjet
Avatar
Herkunft: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Alter: 46
Beiträge: 21739
Dabei seit: 01 / 2007

Blüten: 64769
Betreff:

Re: Was fehlt meiner Ananas Guave?

 · 
Gepostet: 11.04.2012 - 18:49 Uhr  ·  #2
Hallo Marco und herzlich Willkommen bei uns Greenen!

Wenn du sie täglich gießt, haben wir schon die Ursache: Das ist zu viel des Guten, die mag keine Staunässe, du hast sie übergossen. Fejioas mögen es lieber etwas trockener. Also erst wieder gießen, wenn die Blätter schlapp herunter hängen. Dass die Blätter von deiner jetzt hängen, bedeutet, dass sie zu viel Wasser hatte.
Steht die da eigentlich immer?
Das ist etwas arg dunkel, denn die mag es ganz hell, volle Sonne am besten draußen im Garten/ auf dem Balkon/ der Terrasse im Sommer.

Ich würde dir raten, guck dir mal die Wurzeln an, wie die aussehen. Ist die komplett in Seramis? Da ist aber kein Gießanzeiger mit dabei im Topf oder?
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Nordhorn
Beiträge: 3266
Dabei seit: 01 / 2010
Betreff:

Re: Was fehlt meiner Ananas Guave?

 · 
Gepostet: 11.04.2012 - 19:54 Uhr  ·  #3
Ich denke, mara hat vollkommen recht. Viel zu viel Wasser!
Unten sind wohl kleine Jungtriebe. Ist doch toll. Dann wird es etwas buschiger!
Ich wär froh, wenn ich schon so eine Pflanze hätte. Ich warte noch vergeblich auf die Keimung meiner Samen!
Azubi
Avatar
Beiträge: 13
Dabei seit: 09 / 2010
Betreff:

Re: Was fehlt meiner Ananas Guave?

 · 
Gepostet: 11.04.2012 - 20:08 Uhr  ·  #4
Hallo, Mara danke für deine schnelle Antwort,

habe vor ca. 3 Wochen die Pflanze umgetopft und wieder angefangen sie kräftiger zu gießen weil sie jetzt wieder anfängt ordentlich zu wachsen, Staunässe vermeide ich in dem nur soviel wasser in den Untersetzer kommt wie die Pflanze auch aufnimmt.
Werde also mal versuchen das gießen etwas zu reduzieren und schauen was sie macht.

Habe sie vor 2 Jahren selbst aus Samen gezogen, bis jetzt sind die Blätter noch nie so herunter gehangen.

Im Sommer über steht sie bei mir auf dem Balkon, wurde nur zum fotografieren auf die Seite gestellt um besseres Bild zu bekommen, ansonsten steht sie in voller Sonne.

Vielen Dank für deine Hilfe!!!!!!!!
Azubi
Avatar
Beiträge: 13
Dabei seit: 09 / 2010
Betreff:

Re: Was fehlt meiner Ananas Guave?

 · 
Gepostet: 11.04.2012 - 20:13 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von heinze1970
Ich denke, mara hat vollkommen recht. Viel zu viel Wasser!
Unten sind wohl kleine Jungtriebe. Ist doch toll. Dann wird es etwas buschiger!
Ich wär froh, wenn ich schon so eine Pflanze hätte. Ich warte noch vergeblich auf die Keimung meiner Samen!


Ich dachte die neuen Triebe würden vielleicht das ganze Wasser aufnehmen.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Nordhorn
Beiträge: 3266
Dabei seit: 01 / 2010
Betreff:

Re: Was fehlt meiner Ananas Guave?

 · 
Gepostet: 11.04.2012 - 20:18 Uhr  ·  #6
Du brauchst nicht jeden Beitrag einzeln zu beantworten. Du kannst auf mehrere Kommentare ruhig in einem Beitrag antworten.
Oben rechts kannst du deine Beiträge mit dem gelben Stift bearbeiten.

Sag mal, wie lange hat die Keimung bei Dir gedauert???
Azubi
Avatar
Beiträge: 13
Dabei seit: 09 / 2010
Betreff:

Re: Was fehlt meiner Ananas Guave?

 · 
Gepostet: 11.04.2012 - 21:22 Uhr  ·  #7
ca. 3 Wochen, leider hat nur einer von 8 Samen gekeimt.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflegen & Schneiden & Veredeln

Worum geht es hier?
Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.