Was bin ich?->Aloe vera - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Was bin ich?->Aloe vera

Wie heißt meine Pflanze, Bestimmung von Pflanzen & Samen. Fotos einfach hochladen ...
Worum geht es hier: Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1140
Registriert: Do 17 Mai, 2007 20:49
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragWas bin ich?->Aloe veraDo 17 Mai, 2007 21:36
Hallo
Vieleicht kann mir hier jemand weiter helfen?
Ich habe vor 2-3 Jahren einen Ableger bekommen der sich prächtig entwickelt und jetzt selber Kinder hat. Nur weis ich leider nicht wie meine Pflanze heist.
Steht immer in der Waschküche am Fenster dort ist es immer kühl und ein bischen feucht, habe das Pflänzchen mal in der Sonne stehen lassen was ihr nicht gut bekommen ist, reaktion war das sie braune Blätter bekommen hat die dann matschig nach unten hingen.
Bin ich eine Sukkulente oder eine Aloe??? Aber warum darf ich nicht in die Sonne? Wo wachse ich sonst (wo ist meine Heimat)
vielen dank für die mühe
Bilder über Was bin ich?->Aloe vera von Do 17 Mai, 2007 21:36 Uhr
100_1954a.jpg
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 120
Registriert: Mo 09 Apr, 2007 20:35
Wohnort: Braunschweig
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 17 Mai, 2007 21:44
Gratulation! Zwar kann ich dir mit dem namen nicht weiterhelfen, aber die sieht wirklich klasse aus.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4410
Bilder: 102
Registriert: Fr 27 Okt, 2006 17:28
Wohnort: Schwabenländle 222 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 17 Mai, 2007 21:50
Das ist ganz bestimmt eine Aloe vera :D
Zumindest wurde meine so bestimmt und es ist die Selbe wie Deine :wink:
Sie mag es zwar hell, aber keines Falls direkte Sonneneinstrahlung. Meine Kleine hat nach einem ausgiebigen Sonnenbad auch ganz furchtbar ausgesehen :roll: Sie hat sich aber auch wieder sehr schnell davon erholt. Ansonsten pflegst Du sie ja richtig, denn ich finde, sie sieht sehr gesund aus.
Zuletzt geändert von knupsel am Do 17 Mai, 2007 22:02, insgesamt 2-mal geändert.
OfflineD-H
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 629
Bilder: 1
Registriert: Di 09 Jan, 2007 16:20
Wohnort: Hamburg USDA-Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 17 Mai, 2007 21:53
maikäfer eine frage bist du echt 11 jahre alt?


Die Echte Aloe (Aloe vera, Syn.: Aloe perfoliata var. vera L. (basionym), Aloe barbadensis Mill., Aloe indica Royle, nom. nud., Aloe vulgaris Lam., Aloe chinensis (Haworth) Baker), auch Curacao-Aloe, Wüstenlilie genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Aloen (Aloe) in der Familie der Affodillgewächse (Asphodelaceae). Sie gehört zu den Aloe-Arten, die zur inneren und äußeren Anwendung verwendet werden können, daneben gibt es u.a. auch Kap-Aloe (Aloe ferrox), Barbados-Aloe, Socotra-Aloe, Venezuela-Aloe, Zanzibar-Aloe.

In der pharmazeutischen und kosmetischen Verwendung ist sie fast ausschließlich unter ihren synonymen wissenschaftlichen Namen Aloe vera bzw. Aloe barbadensis bekannt.

Die ursprüngliche Heimat dieser Art sind die Kanarischen Inseln. Kultiviert werden sie auch in anderen Trockengebieten zum Beispiel auf den Balearen, Europa, Afrikas, Amerikas. Sie sind frostempfindlich, können aber sehr gut im eigenen Garten gezogen und im Winter im Haus gehalten werden. Zur inneren Anwendung sollten Aloe vera-Pflanzen kommen, die etwa 3 bis 4 Jahre alt sind. Dann entwickeln sie die größte Wirkung..Die Aloe vera ist eine sukkulente Pflanze, wobei sowohl der Stamm als auch die Blätter xeromorph sind; sie bilden oft Ausläufer aus. Die Pflanze kann bis zu 10 Jahre alt werden. Die stiellosen, dicken, lanzettlichen Blätter werden 15 bis 35 (selten bis 50) cm lang und 4 bis 5 (manchmal 7) cm breit und haben einen bewehrten Blattrand.

Die Kohlenstoff-Fixierung erfolgt nach dem Crassulacean Acid Metabolism (CAM-Mechanismus).

Wenn die Pflanzen mehrere Jahre alt sind, bilden sie 60 bis 100 cm hohe, nur manchmal verzweigte, traubige Blütenstände mit sehr vielen Blüten. Die Blüten sind dreizählig. Die Blütenhüllblätter sind überwiegend gelblich mit rötlichen Flecken. Es sind sechs Staubblätter vorhanden. Sie bilden Kapselfrüchte.

Nur ältere Pflanzen bilden einen höheren Stamm, bei jüngeren Pflanzen ist dieser gestaucht, so dass die Blätter relativ dicht am Boden sind. Die Blätter sind rosettenförmig angeordnet, etwa 40 bis 50 cm lang und an die 6 bis 7 cm breit. Sie bestehen aus drei unterschiedlichen Schichten, die jeweils spezifische Inhaltsstoffe enthalten. Eine graugrüne lederartige äußere Schicht schützt die Pflanze vor dem Austrocknen. Der gelbliche harzige Saft der darunter liegenden Faserschicht enthält u.a. Aloine, die durch ihren bitteren Geschmack die Pflanze vor Tierfraß schützen. Aus diesem harzigen Saft wird durch Eintrocknen das pharmazeutisch genutzte Curacao-Aloe gewonnen. Die innerste Schicht (Mesenchymschicht) stellt den eigentlichen Flüssigkeitsspeicher dar. Sie besteht aus einem Gel mit einem Wasseranteil von 96 %, das Stoffe enthält, welche die Abwehrkräfte des Menschen und die Wundheilung fördern sollen. Dieses bezeichnet man laut Oguzhan als China-Öl..Diese Art wird auch als Zierpflanze verwendet, aber sehr wichtig ist sie als vielseitige Heilpflanze.

Die starke abführende Wirkung des aus dem Blattharz gewonnenen Aloin ist seit langer Zeit bekannt. Als Inhaltsstoffe zu erwähnen sind neben Aloin: Barbaloin, Isobarbaloin, Anthracen, Anthranol, Chrysophansäure, Zimtsäure und deren Ester. Als Frischblatt kann die ganze Blatthaut mit dem inneren Gel verwertet werden. Da eine maschinelle Verarbeitung nur in sehr aufwändiger Technik den Bitterstoff Aloin herausfiltern kann, wird generell für medizinische, kosmetische Zwecke und als Nahrungsergänzung nur das Blattinnere (Gel bzw. der Saft) der Pflanze verwendet, in seltenen Fällen die ganze Blatthaut.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3729
Bilder: 52
Registriert: Fr 09 Feb, 2007 23:59
Wohnort: Heide 11 m ü NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDo 17 Mai, 2007 22:01
Hallo Maikäfer,

das ist, wie knupsel schreibt, eine Aloe und zwar vermutlich eine Aloe vera. Und Deine Aloe ist auch eine Sukkulente.
Sukkulent hat nämlich nichts mit irgendwelchen Gattungs- oder Artbezeichnungen zu tun, sondern kennzeichnet lediglich eine Eigenschaft, nämlich die, Wasserspeicherorgane zu besitzen. Sukkulenz ist unabhängig von Pflanzenfamilien. So gibt es in vielen Pflanzengattungen sowohl sukkulente, wie auch nicht sukkulente Vertreter. So gibt es unter den Euphorbien sukkulente Vertreter, wie die, die häufig mit Kakteen verwechselt werden und nicht sukkulente, wie z.B. den Weihnachtsstern.

Norbert
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 711
Bilder: 31
Registriert: Sa 31 Mär, 2007 10:22
Wohnort: 560 m ü.NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 17 Mai, 2007 22:01
Hallo,

hab' vor ein paar Wochen einen Topf mit einer solchen Aloe erstanden. Die Armen waren mit völlig ausgetrocknetem Topf in der hintersten Ecke eines Baumarkts gestanden. Tja und weil ich gerade sowieso für jedes meiner Kinder einen kleinen Kasten mit Sukkulenten einpflanzen wollte, habe ich dort einen Topf 'befreit'.
So, und nun bin ich extra nochmal runter in den Garten gewackelt, weil ich wußte, dass das Schildle noch beim Pflanztisch ist. Jo, und da steht drauf "Aloe vera Sweet(R)". Somit hat Knupsel (und die beiden anderen) schon mal völlig richtig gelegen (mennö, ich bin einfach viel zu langsam beim Tippern)

Dann steht auf dem Stick noch jede Menge, was man mit der Pflanze alles machen kann (Gesichtsmasken, essen, Hautgel, ....) und ganz kurz kommen noch Pflegehinweise:
1 mal wöchentlich gießen, mind. 10 °C, alle 3 Wochen düngen, keine direkte Sonne.
(:oops: hätt' ich doch besser mal da genauer drauf geschaut, anstatt zu denken 'jede Sukkulente mag die Sonne').
Und so kann ich aus meiner Erfahrung heraus auch nur sagen, Sonne mögen die wirklich nicht - gleicher Effekt wie bei dir, die Blätter werden bräunlich und schlapp.

Lieben Gruß
orlaya
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 711
Bilder: 31
Registriert: Sa 31 Mär, 2007 10:22
Wohnort: 560 m ü.NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 17 Mai, 2007 22:18
Hi zusammen,

nun war ich ja schon noch ein klein wenig unentschlossen, ob es wirklich eine Aloe vera sein kann. Die echte Aloe vera wächst ja in Rosetten und die, die ich habe (auch Maikäfer's sieht so aus) wächst eher so gegenständig - oder heißt das wechselständig? Auf jeden Fall wachsen bei meiner die Blätter nicht rundrum.
Nun habe ich noch ein wenig rumgegoogled und habe vorallem gesehen, dass auf meinem Pflanzensticker ja auch eine webadresse angegeben ist. Zumindest bei meiner scheint es sich um eine besondere Zuchtform der Aloe vera zu handeln, deren Form etwas vom Original abweicht. Aber schaut selbst - hier ist der Link.
Dort ist auch nochmal ein bissle mehr zur Pflege nachzulesen. An die Sonne muß sich diese Pflanze erst gewöhnen....

Lieben Gruß
orlaya
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1140
Registriert: Do 17 Mai, 2007 20:49
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Mai, 2007 15:04
Hallo

vielen vielen Dank für die tolle Beschreibungen die ich bekommen habe, ist ja echt der Hammer hier. =D>


[quote="D-H"] maikäfer eine frage bist du echt 11 jahre alt? [/quote]
Nein ich bin 34, wie kommst du auf 11 Jahre???

lieben gruß Maikäfer
OfflineD-H
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 629
Bilder: 1
Registriert: Di 09 Jan, 2007 16:20
Wohnort: Hamburg USDA-Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Mai, 2007 17:54
gestern abend stand da das du 11 jahre alt bist 8-[
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Mai, 2007 17:57
D-H............................Technik..... :shock: :roll: :shock:
OfflineD-H
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 629
Bilder: 1
Registriert: Di 09 Jan, 2007 16:20
Wohnort: Hamburg USDA-Zone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Mai, 2007 19:45
ich weiß aber warum schreibt man 11 jahre einfach da hin :D
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 18 Mai, 2007 19:49
Ich habe es auch gesehen :wink:
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragAloe veraDo 11 Jun, 2009 15:14
Hallo,

ich habe auch eine Aloe Vera und würde gerne einem Freund einen Ableger geben, nur hab ich keinen Schimmer wie ich einen Ableger bekomme und wie ich mit ihm umgehen muss. habe schon gehört 4 Wochen liegen lassen und dann einpflanzen oder gleich einpflanzen. nur hab ich keine Lust zu experimentieren. :(

Meine frage ist also: Wie bekomme ich Ableger(wie sehen sie aus), wie muss ich ihn behandeln :?:

wäre super wenn ihr mir da weiter helfen könntet :D

Kitty

Zurück zu Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Aloe Vera, Aloe Barbadensis, Aloe Miller von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 27 Antworten

1, 2

27

70970

Mi 20 Apr, 2016 13:03

von aloebritta Neuester Beitrag

Aloe Vera? - Aloe vera sweet von Mäusle, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

6542

Fr 07 Jan, 2011 17:00

von Suedblume Neuester Beitrag

Zwei Aloen, aber welche?Aloe arborescens. Aloe vera von eve-berry, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1529

Mi 04 Okt, 2017 17:30

von Rose23611 Neuester Beitrag

Welche Aloe? Aloe vera ´sweet´ von paprika, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 11 Antworten

11

8898

Sa 15 Nov, 2008 16:16

von Rose23611 Neuester Beitrag

Welche Aloe Art ist das ? Echte Aloe vera von Dragon7, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

4175

Do 21 Apr, 2016 19:30

von Plantsman Neuester Beitrag

Aloe vera - Echte Aloe von Rose23611, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

11703

Fr 22 Jan, 2010 21:13

von Rose23611 Neuester Beitrag

Aloe vera - Echte Aloe von Frank, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

9076

Di 10 Jul, 2007 6:12

von Frank Neuester Beitrag

Aloe Vera von Citrusfan, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 13 Antworten

13

5065

Do 16 Aug, 2007 20:07

von sdokstyle Neuester Beitrag

Aloe Vera von Kazzi, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 36 Antworten

1, 2, 3

36

24482

Di 11 Aug, 2015 6:55

von jakob12 Neuester Beitrag

Aloe vera von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1867

Fr 15 Feb, 2008 0:03

von RamblingRose Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema Was bin ich?->Aloe vera - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Was bin ich?->Aloe vera dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der im Preisvergleich noch billiger anbietet.