Wachstumslampen - Pflanzenlampen - Beleuchtung im Winter - Tipps & Tricks - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTipps & Tricks

Wachstumslampen - Pflanzenlampen - Beleuchtung im Winter

Die Probleme mit Natur und Technik. Wie klappt´s denn eigentlich mit ...
Worum geht es hier: Tipps & Tricks für Haus & Garten...
Hilfe und Beispiele für die alltäglichen Projekte und kleinen und großen Probleme mit der Natur und Technik.
Azubi
Azubi
Beiträge: 34
Registriert: Fr 06 Feb, 2009 13:59
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 27 Nov, 2009 13:27
hey, ich war der gast der letzten tage ;)

heute habe ich festgestellt dass meine pfauenstrauch samen nach 2 tägiger aussaat und unter 12 stündiger beleuchtung durch die genannte lampe bereits gekeimt sind
die sind der hammer :D
mal sehn welche lichtkeimer noch darauf so gut ansprechen
Azubi
Azubi
Beiträge: 34
Registriert: Fr 06 Feb, 2009 13:59
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 03 Dez, 2009 15:19
also ich werd immer begeisterter je länger man sich mit energiesparlampen in bezug auf beleuchtung informiert

es gibt adapter da kann man 4 18 watt lampen in eine e27 lampe mit schrauben sofern die auf 75 watt ausgelegt ist - somit kann man 4 Lampen unterschiedliher lichtfarben mischen!

meine option sieht 2 mal 840er (durchschnittstageslichtspektrum) eine 865er(sonnenhöchststand 3band lampe) und eine 965er lampe (tageshöchststand mit ausgeglichenerem spektrum, vllt bringt das doch etwas) vor - schirme gibts beim schwedischen möbelhaus für 7-17€ (die man mit 75 w bestücken kann) eine deckenkonstruktion sofern man den luxus will kostet 15€ und da kann man dann auch gleich 3 von den leuchten anbringen :D

da ist das teuerste das leuchtmittel selber

adapter mit 4x18w birnen kostet 32€ ungefär und die 865 und 965 um die 5€/stück

und da es sehr viel licht gibt kann man die lampe wirklich unter die decke hängen und ne gute ecke damit ausleuchten - ich werde erstmal eine konstruieren und bei gelegenheit auf 2-3 erweitern :D

grüße! auch wenn keiner schreibt, aber vllt sucht in einem halben jahr wer nach sowas und findet dann diesen tip ;)
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 03 Dez, 2009 15:22
Kann man alles machen...muss man aber nicht O:)

http://green-24.de/forum/weblog_entry.php?e=898

Habe ich vorne aber schon irgendwo geschrieben :wink:
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 71
Registriert: Di 22 Jan, 2008 21:08
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 04 Dez, 2009 5:09
Leuchtstoffröhren eignen sich besser, da Energiesparlampen nur einen Kegel haben zum ausleuchten und nicht über eine ganze Fläche.

Mit 11 bzw 18 W kommt man aber nicht weit. Für Orchideen, die im Schatten wachsen, verwendet man meist 40 Watt Leuchtstoffröhren maximal 20 cm über den Pflanzen! Wobei das meist als Zuwachs am Fenster geschieht, nicht in einem dunkeln Kellerraum. Ansonsten isses auch schon wieder zu dunkel. Nun probier das mal mit sonnenliebenden Gewächsen wie einer Strelizie, die zehnmal so viel Licht wollen...

Dann lieber diese Pflanzen, die durchaus eine Winterruhe vertragen können, dunkler und kühler stellen und abwarten. Licht kann auch Streß bedeuten, wenn es zur falschen Zeit da ist.
Azubi
Azubi
Beiträge: 34
Registriert: Fr 06 Feb, 2009 13:59
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 04 Dez, 2009 10:28
hm also die wattzahl der leuchtstoffröhren hängt mit ihrer länge zusammen nicht mit dem produzierten licht direkt ;) die produzieren halt mehr licht weil sie länger sind produzieren dies aber auch über die länge hinweg

eine 23watt energiesparlampe ist so hell wie eine 120-160 watt normal-glühlampe
ferner gibt es halt adapter die das ganze vervierfachen können indem man 4 in einen geeigneten reflektor schraubt und somit geben mehrer lichtkegel nebeneinander mehr licht ab als so eine leuchstoffröhre

richtig ist vollkommen, dass winterruhe pflanzen winterruhe brauchen und deswegen beleuchte ich nur ein paar - meine mangos z.B. oder am rand viel weiter unten stehend keimende pflanzen wie z.B. meinen pfauenstrauch/sträucher - die recken sich auch zum licht - also mögen sies :D

und mein orangenjasmin der seit august nicht mehr wuchs legt ne neue wachstumsphase ein - stress sieht anders aus (?)

meine asiminas buchen fächerahörner kirschmyrten mammutbäume ficus ginseng usw (mag bonsais) sind alle in ihrer winterruhe an beinah idealen plätzen :)

echt-tropische pflanzen brauchen halt licht ca 12h am tag und mit den lampen komm ich fast drauf, in der mittagszeit schaltet es sich aus von 11-15.30 und dann läufts wieder bis 19.30
insgesamt halt so von ca 8-19.30manchmal 20.30

leuchtstoffröhren kann ich auch schlechter aufhängen, habe mir alte e27 lampen gesucht - koste weniger geld ;) und sind leichter zu montiern für mich :)
Azubi
Azubi
Beiträge: 34
Registriert: Fr 06 Feb, 2009 13:59
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 04 Dez, 2009 11:01
also ich weiß ja nicht -.- aber grade habe ich entdeckt dass sich ein grauer teppich gebildet hat den man bei dem künstlichen energiesparlampen licht nicht sah, es kann sein dass das sich ganzen schädlinge sind die dank bayer nun zersetzt werden oder aber etwas durch das licht hervorgerufenes ?
wachsen pilze durch lich gereizt schneller ?

jedenfalls ist es auch nur dort wo ich bayer kombi-schädlingsfrei benutzt habe wegen trauermücken schmierläusen und spinnenmilben -.-
oder aber durch die gieß-anwendung hervorgerufene nässe(feuchte)

ma sehen hilft da chinosol ? :D
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 71
Registriert: Di 22 Jan, 2008 21:08
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 04 Dez, 2009 19:44
Mathias L. hat geschrieben:eine 23watt energiesparlampe ist so hell wie eine 120-160 watt normal-glühlampe

Erstens sind die Herstellerangaben auf den Verpackungen sehr großzügig, wie mehrere Testinstitute nachgewiesen haben. Zweitens: So eine 120-160 Watt Glühlampe ist nicht wirklich "hell" für eine Pflanze. Wachstum ja, weil durch Licht angeregt, aber vergeilte Pflanzen.

Du kannst das gern ausprobieren, aber Mel's Beitrag hast Du Dir hoffentlich vorher durchgelesen.

und mein orangenjasmin der seit august nicht mehr wuchs legt ne neue wachstumsphase ein - stress sieht anders aus (?)

Auch Streß kann zu Wachstum oder gar zu Blütenbildung führen. Es kommt auf die Langzeitbeobachtung an. Ich verspreche Dir aber jetzt schon, viel Freude wirst Du damit nicht haben. Das hab ich alles schon selber ausprobiert.
Azubi
Azubi
Beiträge: 34
Registriert: Fr 06 Feb, 2009 13:59
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 06 Dez, 2009 11:56
ich kann ja noch meinen 100 watt halogen deckenfluter draufhalten ;) die halogen metalldampf-lampen sollen ja auch nen super spektrum haben ;)
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 71
Registriert: Di 22 Jan, 2008 21:08
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 06 Dez, 2009 21:03
Gern. Und halt uns auf dem Laufenden! :)
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 70
Registriert: So 18 Okt, 2009 19:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Dez, 2009 8:50
Ich hatte gerade auch einige Test durchgeführt.
Die Pflanzen breiten ihre Blätter aus wenn es ihnen gefällt, ist also ein leicht zu erkennender Indikator.
Halogen Reflektorlampen waren meine erste Wahl haben aber nix gebracht.
Energiesparlampen (ca 2300K) , ein Sammelsurium was ich hatte, war wohl besser aber nicht das was ich erreichen wollte.
mit 3*23Watt EnergiesparReflektorLampen ,6300K, (ebay 3er Pack) habe ich mein Ziel erreicht. Kein Herbst mehr bei den Pflanzen (3 Arten). Über Zeitschaltur bekommen sie eine Tag-Verlängerung (früh und abends).
Das mit den Strommehrkosten hält sich ja auch in Grenzen, die Raumbeleuchtung fällt ja weg.

Gruß Ford
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 71
Registriert: Di 22 Jan, 2008 21:08
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Dez, 2009 19:22
Ford Prefekt, wie lange haben diese Tests gedauert und um welche Pflanzen hat es sich gehandelt?
Handelt es sich um Zusatzlicht am Fenster?

Daß es die auch in Reflektorbauweise gibt, wußte ich noch gar nicht. Gute Idee!
Sind dann bei Dir 70 Watt inkl 100% mehr Licht (wegen Reflektor). Das könnte damit auch auf Dauer gut funktionieren.
Azubi
Azubi
Beiträge: 34
Registriert: Fr 06 Feb, 2009 13:59
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 23 Dez, 2009 15:09
also mein ficus ginseng treibt jetzt aus eine mango fängt auch an und meine keimlinge recken sich auch munter dem licht entgegen, sehen alle gesund aus

ich habe 2mal 23watt mit 6500k - habe uach schon über eine dritte nachgedacht da man dann auf die 3000lux kommen sollte mit reflektor und 20cm abstand zum licht

außerdem ists ja auch nur ne verlängerung, die bekommen wenn die sonne scheint fast alles ab und sonst eben morgens und abends zeitschlatuhr rhythmus ;)
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 16 Feb, 2010 12:28
Ich melde auch mal was!

3. Winter mit den 11 Watt Energiesparlampen und ich finde die Pflanzen sehen gut aus :wink:



Timer steht auf 10 Stunden täglich mit einigen Pausen (1/2 Stunde) dazwischen, weil ich Angst hatte dass die Fassungen zu heiß werden.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 1:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 3
Blüten: 37129
BeitragDi 16 Feb, 2010 12:35
Bei ESLs werden die Fassungen nicht sonderlich heiß (zumindest längst nicht so heiß wie bei Glühbirnen)...
Ich hab ne 7(??) Watt ESL (E14 Fassung) über meinen Lithops- und Conophyten-Aussaaten. Die läuft an ner Zeitschaltuhr 14 Stunden am Tag. Und das ist auch ne Plastiklampe.

Allerdings hab ich die sehr nah über den Keimlingen, weil ich das Gefühl hatte, dass sonst nix ankommt.
Wie ist das eigentlich bei ESLs... lässt da irgendwann die Helligkeit nach? Ich hab so das Gefühl, dass die nicht mehr so kräftig ist... :-k
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 16 Feb, 2010 12:40
Direkt unter der Lampe steht ein Citrus...vollbeblättet. Scheint noch ok zu sein :-k
VorherigeNächste

Zurück zu Tipps & Tricks

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Tomaten im Winter mit Pflanzenlampen? von gartenfreund, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

12933

So 31 Okt, 2010 22:29

von Ecki75 Neuester Beitrag

PHOENIX ROEBELENII Beleuchtung im Winter von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

2295

So 06 Dez, 2009 15:16

von Gast Neuester Beitrag

Günstige Pflanzenlampen von Garten_Gnom, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 6 Antworten

6

5928

Sa 16 Feb, 2008 10:41

von nazareno Neuester Beitrag

Pflanzenlampen - wo kauft Ihr sie? von Einhorn, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

3036

Mi 22 Jul, 2009 11:26

von Rose23611 Neuester Beitrag

Pflanzenlampen , mal wieder von Passioflora, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

8120

Mi 10 Feb, 2010 20:54

von Rose23611 Neuester Beitrag

Pflanzenlampen / Leuchten von Odabella, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1 Antworten

1

2179

So 30 Mai, 2010 10:32

von Indigogirl Neuester Beitrag

LED-Pflanzenlampen - Stehlampe von Äpfelchen, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

6147

Do 02 Jun, 2011 6:57

von Äpfelchen Neuester Beitrag

LED pflanzenlampen Rot & Blau ? von Sam14, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

2773

Mi 21 Jan, 2015 0:35

von TropicsFan Neuester Beitrag

Benutzt ihr Pflanzenlampen für die Aufzucht? von Sonja77, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

3201

Di 07 Apr, 2009 11:10

von Mel Neuester Beitrag

Pflanzenlampen 2010 ----- kostengünstige Ganzjahreskultur von akkuschrauber, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 4 Antworten

4

7114

Di 16 Nov, 2010 10:40

von chayenna Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Wachstumslampen - Pflanzenlampen - Beleuchtung im Winter - Tipps & Tricks - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Wachstumslampen - Pflanzenlampen - Beleuchtung im Winter dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der winter im Preisvergleich noch billiger anbietet.