Vulkanpalme, Hawaipalme ( Brighamia insignis) - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch

Vulkanpalme, Hawaipalme ( Brighamia insignis)

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 677
Registriert: Di 03 Jan, 2012 20:08
Wohnort: USA
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
Samen sind angeblich bereits verschickt wurden, jetzt mal abwarten ob die Samen durch die US Customs kommen :-/.

@guerkchen: Hast du es auch mal in stink normaler Kakteenerde mit der Keimung probiert? Habe momentan nur Kakteenerde und wuerde mal wissen wie der Erfolg damit ist, ansonsten muss ich noch neues kaufen. Womit ist der Erfolg bis jetzt am besten?
Bims? Denn es scheint dass du damit momentan sehr viel Erfolg hast! Hast du sonst noch Tipps?

Gruss,
Ken
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10184
Bilder: 364
Registriert: Do 15 Jan, 2009 18:39
Wohnort: NRW
Blog: Blog lesen (33)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 27
Blüten: 4805
Hallo Ken,
ich habe bislang in :Kokoshumus,Perlite,Anzuchterde und Bims Keimerfolge gehabt.
Kakteenerde habe ich noch nicht ausprobiert,aber ich denke das es auch geht.
Beste Resultate waren allerdings mit Bims.
Habe fast alle meine Sukkulenten mittlerweile in diesem Substrat und ich bin sehr zufrieden.
Schau mal in meinen Blog,da steht noch mehr zur Anzucht :wink:
Ich würde ein paar Samen mit Kakteenerde versuchen und die anderen in einem anderen Substrat anziehen,viel Erfolg :mrgreen:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 677
Registriert: Di 03 Jan, 2012 20:08
Wohnort: USA
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
Wird gemacht, vielen Dank.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4234
Bilder: 0
Registriert: Fr 22 Apr, 2011 10:11
Wohnort: Hannover
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 589
gürkchen,
ich bin begeistert von Deinem Saaterfolg. Die sehen sooo niedlich aus Deine "Kleinen"

Ken,
ich habe mit Kakteenerde vermischt mit Pon gute Erfahrungen gemacht, allerdings mit Wüstenrosen. Ich denke mal, dass es mit den Brighamia-Samen genauso gut geht, solange Du ihnen genug Licht und Wärme gönnst. Wünsche Dir viel Erfolg.

Meine Brighamia wächst mittlerweile zu einem Riesenbusch heran, leider aber noch keine Knospen.
Die ersten Knospen, die ich hatte, wurden vom Blätterwachstum regelrecht erstickt, seufz. Nun hoffe ich auf neue Knospen.

LG Gerda
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 677
Registriert: Di 03 Jan, 2012 20:08
Wohnort: USA
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
Brighamia Samen sind heute angekommen :) Sind sogar 20% mehr Samen als ich bestellt habe :D
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4234
Bilder: 0
Registriert: Fr 22 Apr, 2011 10:11
Wohnort: Hannover
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 589
metallurgy,

Mensch, ist ja super :D , ich freu mich mit Dir.
Jetzt kannst Du loslegen, und falls ein paar Samen nichts werden, Du hast ja genug.
Ich wünsch Dir einen guten Saaterfolg, drücke die Daumen

Hilfe, wo willst Du die denn alle, wenn sie mal groß werden, hinstellen


LG Gerda
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 677
Registriert: Di 03 Jan, 2012 20:08
Wohnort: USA
Geschlecht: männlich
Renommee: 1
Blüten: 10
Habe die haelfte der Samen auf Perlite ausgessaeht (Februar 5). Den Rest auf ganz normale Kakteenerde. Jetzt mal gespannt womit es besser funktioniert!
Wenn ich mir die Posts von guerkchen anschau, dauert es ungefaehr 2 Wochen :)
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10184
Bilder: 364
Registriert: Do 15 Jan, 2009 18:39
Wohnort: NRW
Blog: Blog lesen (33)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 27
Blüten: 4805
Na dann, mal schnell ran an den Aussaat-Topf :lol:
Und berichte bitte,wie es so läuft... :mrgreen:
Azubi
Azubi
Beiträge: 47
Registriert: Sa 23 Mär, 2013 12:33
Wohnort: Uzwil, St. Gallen, Schweiz
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Hawaiipalmenfreunde

Da wäre ich wieder einmal! Meiner Palme geht es soweit gut, sie hat aber auch einiges durchgemacht: nachdem sie einmal alle Blätter verlor (soweit ich weiss ohne Grund) kam sie wieder sehr gut. Wir sind dann Ende August umgezogen, nicht weit, nur ca. 2.3km, sie hatte also nur eine kurze Reise (wohlbehütet in meinen Armen) hinter sich. Blätter hatte sie keine verloren, was mich sehr überraschte. Eine Sommerpause hat sie meines wissens nach nicht gemacht... Ich habe eine zeitlangnicht gegossen, da ich dachte, sie hätte etwas zuviel gehabt und stand glaube ich auch ein wenig im Wasser. Leider vergass ich sie etwas (ich schäme mich so sehr!!)und ich weiss nicht genau wie lange... ich weiss jur noch, dass ich sie einmal abuschen musste, da sie übersäät mit Spinnies war... aber zum Glück hat sie es mir nicht übelgenommen! Es geht ihr gut, sie hat nur so eine längliche Stelle auf einer Seite, welche braun geworden ist. Ich hoffe jedoch, es ist nur, weil sie durst hat, sie ist nämlich nicht weich an dieser Stelle... Auf einem Blatt hat sie zwei weisse "Kleckse", solche, wie vorher in diesem Forum angesprochen wurde, darum denke ich, es ist nichts weiteres, es sind jedenfalls keine Wollläuse, eher vermute ich, dass das Blatt angebissen wurde...

Jedenfalls möchte ich meine Palme nun umtopfen, da ich wegen eines Unfalles nun zuhause bin und Zeit habe es zu machen. Im moment steht sie in Kokohum, so habe ich sie vor bald einem Jahr bekommen. Sie steht in einem Übertopf, was ich unbedingt ändern will! In unserem Keller habe ich folgende Erde: Kakteenerde, Seramis, Plagron Batmix (Erde mit Fledermausdung) und Anzuchterde. Welche nehme ich am besten? Oder brauche ich andere?
Ausserdem biegt sie sich sehr, ich versuchte immerwieder, sie gegen das Licht zu drehen, bis jetzt leider ohne erfolg... villeicht im Sommer, wenn es mehr Sonne hat....

Danke schon im voraus für eure Antwort!
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4234
Bilder: 0
Registriert: Fr 22 Apr, 2011 10:11
Wohnort: Hannover
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 589
crazy_spinnerli,
bezüglich Deiner Frage, welches Substrat Du nehmen sollst, warte lieber auf Antworten anderer User, ich bin sicher, dass eines Deiner vorhandenen durchaus sinnvoll ist.
Ich selber habe meine in Pon, was ihr anscheinend gut gefällt.
Ich persönlich würde Deine Brighamia nach all den Problemen erst mal in Ruhe lassen, damit sie sich etwas vom Stress der letzten Zeit erholen kann.

Ihr Lieben,
ich möchte Euch heute mal meine Brighamia zeigen, die, wie ich schon berichtet hatte, sooo schöne Knospen angesetzt hatte, und diese dann leider durch einsetzendes Blattwachstum förmlich erstickt hatte, ich war so traurig. Doch gefällt sie mir auch jetzt gar nicht so schlecht, natürlich hoffe ich, dass sie mir irgendwann mal wieder neue Knospen präsentiert. Daumendrücken von Euch wäre nicht so schlecht....

538.JPG
538.JPG (61.06 KiB) 1443-mal betrachtet
EXIF-Daten
Brennweite: 4.1 mm
Belichtungszeit: 1/25 Sek
Blende: F/3.3
Belichtungskorrektur: 0 LW

Die Blätter haben eine Höhe von ca. 45 cm, toll, oder
LG Gerda
Zuletzt geändert von Gerda007 am Do 13 Feb, 2014 12:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10184
Bilder: 364
Registriert: Do 15 Jan, 2009 18:39
Wohnort: NRW
Blog: Blog lesen (33)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 27
Blüten: 4805
Gerda,die sieht zum Anbeißen aus =D>
@crazy_spinnerli: Kokoshumus ist schon mal gar nicht verkehrt.
Wenn du unbedingt ein anderes Substrat nehmen möchtest,sollte es sehr durchlässig sein.
Seramis ist nicht so gut,da es Wasser speichert.
Meine stehen in Kokoshumus,oder reinem Bims...
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 772
Registriert: Di 20 Mär, 2012 13:01
Blog: Blog lesen (45)
Renommee: 0
Blüten: 0
meine Brighamia ist diesen Winter verstorben :(
warum - keine Ahnung. Habe sie eigentlich behandelt wie immer. Aber diese Mal ist der Stamm weich und faulig geworden und ich muss ich sie entsorgen ... schade :( ... da werde ich mir aber demnächst bestimmt wieder einen Nachfolger zulegen wenn sie mir hier irgendwo "über den Weg laufen" ;)
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 332
Bilder: 0
Registriert: Di 23 Apr, 2013 15:34
Wohnort: Land Brandenburg
Renommee: 1
Blüten: 10
Hallo Gerda, die ist ja toll :shock: , was für ein Lechuzagefäß ist das denn? Und hast du da jetzt im Winter auch Wasser drin? Hab meine jetzt eher trocken und überlege auch wohin topfen im Frühling.
LG Suzann
VorherigeNächste

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Brighamia insignis - Vulkanpalme / Hawaiipalme von Canica, aus dem Bereich Keimzeiten & Wartezeiten mit 1 Antworten

1

5334

Sa 15 Sep, 2012 20:43

von gürkchen Neuester Beitrag

Pflanzenname? Hawaipalme - brighamia insignis von punsai, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 11 Antworten

11

8349

Mo 17 Mär, 2008 1:02

von Timmy Neuester Beitrag

Vulkanpalme, Hawaiipalme, Brighamia Insignis - Vermehrung von Silvana, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

4539

Di 30 Sep, 2008 18:21

von marcu Neuester Beitrag

Brighamia - hawaiianische Vulkanpalme von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

7752

Di 12 Sep, 2006 8:25

von Frank Neuester Beitrag

Brighamia insignis von Guedeltubus, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

2962

Mo 08 Mär, 2010 23:07

von Canica Neuester Beitrag

Samen von Vulkanpflanze (brighamia insignis) von Silvana, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 21 Antworten

1, 2

21

11156

Mo 10 Nov, 2008 15:05

von walmar Neuester Beitrag

Hawaiipalme (Brighamia insignis) Stammtisch von Inanah, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 677 Antworten

1 ... 44, 45, 46

677

78732

Sa 17 Nov, 2018 16:27

von MaxM Neuester Beitrag

Seitentrieb bei Hawaiipalme (Brighamia insignis) von Guedeltubus, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

2929

Mo 08 Mär, 2010 16:36

von vitom Neuester Beitrag

Probleme mit Brighamia insignis (Stammfäule?) von lilchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

1751

Di 10 Mär, 2015 16:04

von metallurgy Neuester Beitrag

Brighamia insignis (Hawaii Palme) Standort von Wirschy, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 18 Antworten

1, 2

18

20580

Di 30 Sep, 2008 0:25

von das Urvich Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Vulkanpalme, Hawaipalme ( Brighamia insignis) - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Vulkanpalme, Hawaipalme ( Brighamia insignis) dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der insignis im Preisvergleich noch billiger anbietet.