Seramis - pro und contra? - Tipps & Tricks - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTipps & Tricks

Seramis - pro und contra?

Die Probleme mit Natur und Technik. Wie klappt´s denn eigentlich mit ...
Worum geht es hier: Tipps & Tricks für Haus & Garten...
Hilfe und Beispiele für die alltäglichen Projekte und kleinen und großen Probleme mit der Natur und Technik.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 517
Bilder: 31
Registriert: Do 09 Jun, 2005 18:39
Wohnort: Lichtenau (Baden)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSeramis - pro und contra?Mo 20 Mär, 2006 11:14
Hallo!
Ich habe mich bekehren lassen und werde meine kümmerliche Strelizie nun alsbald in Seramis umtopfen.

Aber ich fände es spannend zu hören, was Ihr für Erfahrungen mit dem Granulat gemacht habt.
Bisher hört man ja nur die Lobpreisungen, aber gibt es da auch Schattenseiten? :-k
Sind alle Arten gleich gut geeignet?

Noch was ganz anderes: Sollte man trotzdem erst in einen Topf und dann in den Übertopf oder dann doch direkt in den letzteren?

Wie funktioniert das mit Pflanzen, die einen Teil des Jahres draußen stehen: Da es keinen Ablauf gibt, gibt es doch bestimmt Schwierigkeiten mit Regengüssen ... :shock:

Also, viele Fragen und hoffendlich bald noch mehr Informationen!
Schon mal danke im Voraus!
Gruß
nimobabe
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Mär, 2006 11:29
Hallo nimobabe!

ich habe fast alle Pflanzen auf Seramis (bin also quasi parteiisch) :wink:

Ich habe die Strelizien (nicolai) komplett nur in Seramis. Ich habe bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht.

Irene hat letztens auch schon gefragt:

http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... ight=#3734

http://www.green-24.de/forum/viewtopic. ... ight=#3626

Auch meine "Draußen-Pflanzen", ich denke Du meinst Kübelpflanzen?, stehen in Seramis. Ich habe eine Koreatanne, die schon seit 3 Jahren in einem Topf mit Seramis ist.....

Wenn noch Fragen sind, ich helfe gerne! :wink:

melsk
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 517
Bilder: 31
Registriert: Do 09 Jun, 2005 18:39
Wohnort: Lichtenau (Baden)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Mär, 2006 11:37
Bleibt die Frage nach der Freilandhaltung. :wink:


Außerdem verblüfft mich, dass wirklich niemand etwas negatives zu berichten hat :-k .

Aber bei mir entstehen sicherlich noch Fragen bei der praktischen Umsetzung ... 8)
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 105
Registriert: Fr 10 Mär, 2006 20:07
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Mär, 2006 12:24
Ich denke mal das einzig Negative ist das Düngen, dies muss man bei Seramis halt öfters machen.

Also ich nehm lieber Erde und wenns geht mit Sprungschwänzen :)
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 517
Bilder: 31
Registriert: Do 09 Jun, 2005 18:39
Wohnort: Lichtenau (Baden)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Mär, 2006 12:53
Sprungschwänze klingt nach einer gemeinen Kellerasselart! :shock: :lol:

Nee, aber mal im Ernst: für Laien: was ist denn das?
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Mär, 2006 18:43
Hallo nimobabe,

da sind die hier:

http://www.tropenland.at/trp/cont/schad ... ingschwanz

Mehr düngen? Ich dünge wie bei normaler Erde, es sein denn Du nimmst den "Originaldünger"! Der ist nämlich schwächer dosiert, aber es geht auch ganz normal.....

LG
Seramis-melsk :roll:
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 105
Registriert: Fr 10 Mär, 2006 20:07
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Mär, 2006 19:11
Da werden die mir zu Böse beschrieben nimm lieber das
http://de.wikipedia.org/wiki/Springschw%C3%A4nze
denn die helfen mehr als sie schaden können.

Für gute Englisch kenntnisse
http://www.collembola.org/

Sehen gruseliger aus als sie sind :) wenigstens treiben die sich nich in meinem Bett rum wie diese verdammten Hausstaubmilben.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1181
Bilder: 16
Registriert: Sa 24 Sep, 2005 19:08
Wohnort: Reichshof (USDA Zone 8)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Mär, 2006 18:28
muss mich dann mal outen ich halte nich viel von seramis vergesse immer das gießen :oops: von daher hab ich schlechte erfahrungen gemacht auch komm ich mit hydropflanzen nicht gut klar weis auch nicht warum nur das komische ist das ich manchmal mit dem gießen bei "normaler" erde etwas übertreibe ausserdem sind auch einige pflanzen für seramis weniger geeignet aber das ist eh eine glaubensfrage der eine schwört auf das der andere auf das solte jeder selber ausprobieren
alles erfahrungswerte :D

gruß Shrek
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 31 Mär, 2006 10:30
Schau doch mal hier:

http://www.seramis.de/html/start.htm

Habe ich eben erst gefunden....

LG
melsk :roll:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 517
Bilder: 31
Registriert: Do 09 Jun, 2005 18:39
Wohnort: Lichtenau (Baden)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 31 Mär, 2006 10:38
Hihi,
die Seite kannte ich schon.

... Hatte ich mir als erstes angesehen, als es um Seramis ja oder nein ging.

Könnte aber übersichtlicher sein, die Seite! 8)
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 31 Mär, 2006 10:57
Hallo nimobabe!

Dann frag lieber mich! :mrgreen:

melsk
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 517
Bilder: 31
Registriert: Do 09 Jun, 2005 18:39
Wohnort: Lichtenau (Baden)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 31 Mär, 2006 11:02
:D
mach ich ja jetzt auch immer!

Da wußte ich es ja noch nicht, dass du die inoffizielle Seramis-Botschafterin bist mit einem Berg von Erfahrung und einem großen Sack voller Enthusiasmus! \:D/

Liebe Grüße
nimobabe

PS Schönes Wochenende!
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 51
Bilder: 1
Registriert: Fr 25 Nov, 2005 23:54
Wohnort: München
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 03 Apr, 2006 23:03
also so recht anfreunden kann ich mich mit Seramis nich...
in der Natur klappt's schließlich mit Erde noch am besten :wink:

Zum Untermischen unter Blumenerde nehm ich's dann aber doch ganz gern her :wink:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 517
Bilder: 31
Registriert: Do 09 Jun, 2005 18:39
Wohnort: Lichtenau (Baden)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 04 Apr, 2006 6:48
Tja, ja - aber in der Natur würde auch keine Strelitzie auf die Idee kommen, sich bei uns niederzulassen und wenn doch ist nach dem ersten Frost auch bald Schluß.

Ich will sagen, dass wir fremde Lebensformen in eine ihnen eigentlich unnatürliche Umgebung bringen.

Das Tongranulat ist somit auch vielmehr eine Hilfe für uns als eine für die Pflanze - uns erleichtert es die Arbeit, die Umgebung für die Exoten annehmbar zu machen.

Also wenn man einen grünen Daumen hat und sowieso gut mit den Pflanzen kann, braucht man es vielleicht weniger, als jemand, der sich zwar bemüht, es aber nicht immer im Blick hat, ob die Pflanze jetzt Wasser möchte oder nicht.
Natürlich könnte man auch ohne auskommen und es würden die Pflanzen wachsen und gedein, aber es wäre auch unsicherer und mit mehr Enttäuschungen verbunden.

Ich gratuliere dir also, wenn du auf dieses Hilfsmittelchen nicht angewiesen bist, aber mir erleichtert es das Gärtnerleben. :wink:

Liebe Grüße
nimobabe
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 04 Apr, 2006 7:17
Seramis ist reine Einstellungsache!

Ich habe dieses Jahr mal wieder Tomaten, Gurken und Paprika ausgesät und wenn ich da sehe, wie auf einmal Pilze aus dem Boden sprießen, weißlicher Belag entsteht und auf einmal diese komischen Fliegen herumschwirren, nein danke....

Für die Einjährigen ist Erde ja ok!

Aber ich habe mit Seramis nichts von dem o.a. =D> Ich habe nur an 2 Pflanzen Spinnmilben, ansonsten ist hier alles Schädlingsfrei! (ohne chemische Keule) :wink:

Ich mag rein optisch das Seramis auch lieber....aber wie geschrieben...das ist Einstellungs- und Geschmacksache!

Viele Grüße
melsk
Nächste

Zurück zu Tipps & Tricks

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Pro oder Contra G8 ? von Stefan_09_08_1991, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 23 Antworten

1, 2

23

6812

Mo 11 Jun, 2007 17:57

von Ace Neuester Beitrag

Gartenvlies Pro und Contra. von gunilla, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 8 Antworten

8

17600

Fr 21 Sep, 2007 10:00

von Sporti Neuester Beitrag

Rasenkantensteine! Pro und Contra von Mel, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 21 Antworten

1, 2

21

37261

So 28 Jun, 2009 19:05

von maggus Neuester Beitrag

Salatgurke contra Mann von DonnaLeon, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 13 Antworten

13

2410

Fr 30 Mai, 2008 12:09

von DonnaLeon Neuester Beitrag

Teuer contra billig! von heinze1970, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 18 Antworten

1, 2

18

5835

Sa 14 Mai, 2011 17:33

von Rouge Neuester Beitrag

Zimmerpflanzen saisonal raus stellen? Pro + Contra von Nature, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 21 Antworten

1, 2

21

3531

Sa 08 Okt, 2016 19:15

von Beatty Neuester Beitrag

Seramis von Irene, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

9029

Fr 03 Mär, 2006 10:30

von Flowersusann Neuester Beitrag

Seramis von Irene, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

4833

Fr 10 Mär, 2006 8:34

von Mel Neuester Beitrag

Seramis von JJ, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 8 Antworten

8

14993

Sa 01 Apr, 2006 13:25

von JJ Neuester Beitrag

Seramis von herrmann95, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 16 Antworten

1, 2

16

5043

Fr 11 Jan, 2008 13:04

von Pompesel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Seramis - pro und contra? - Tipps & Tricks - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Seramis - pro und contra? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der contra im Preisvergleich noch billiger anbietet.