Dracaena schneiden - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln
aussaatwettbewerb

Dracaena schneiden

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: So 22 Mär, 2020 13:40
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDracaena schneidenSo 22 Mär, 2020 18:30
Hallo zusammen,

ich habe mich nun schon etwas durch die Suche gewühlt und bin u.a. auf folgenden Beitrag gestoßen:
schief-gewachsene-yucca-schneiden-t111367.html#p1314109

Meine Fragen wurden da aber leider noch nicht so richtig beantwortet oder nur teilweise.

1) Was habe ich denn da überhaupt für ein Pflanze? Ist es eine Dracaena oder eine Yucca und welche genau?

Meine Pflanze ist, wie ihr unschwer erkennen könnt, mir etwas über den Kopf gewachsen und soll nun sowohl in der Höhe, als auch Breite deutlich zurecht gestutzt werden. Ich habe in der Mitte einen Stamm und drumherum 3 kleine.
2) Sollte bzw. muss ich alle 4 gleichzeitig stutzen? Am liebsten würde ich nämlich erstmal den in der Mitte deutlich kürzen und vielleicht noch einen der Kleinen, aber erstmal nicht alles, damit es nicht so trostlos aussieht. Oder wäre das eher ungünstig?

3) Wenn wir mal beim Mittelstamm bleiben: Der ist ca. 50-60cm hoch. Soll ich den auf Position a) oder b) (siehe Bild) abschneiden. Oder geht beides führt aber zu unterschiedlichen Resultaten? Was wäre der Unterschied?

4) Gibt es eine Empfehlung mit was man das abschneiden soll?

5) Soll die Schnittstelle danach mit Wachs oder ähnlichem versiegelt werden oder wäre das kontraproduktiv? Hier scheint es unterschiedliche Meinungen zu geben.

6) Wie bekomme ich denn so einen dicken hölzernen "Stamm" nachgezüchtet? Also ins Wasser geben und Wurzeln austreiben lassen ist erstmal klar, aber wie bekomme ich so ein langes hölzernen Stamm hin? Einfach einen möglichst langen (und geraden) abgeschnitten Trieb oben und unten kappen oder gehört da noch mehr dazu?

Vielen Dank und viele Grüße
Christian



Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 208
Registriert: Do 10 Mai, 2018 18:49
Renommee: 5
Blüten: 50
BeitragRe: Dracaena schneidenSo 22 Mär, 2020 21:23
1) Es ist ein Drachenbaum
2) Ich würde nur oben paar cm kürzen
3) Auf youtube gibt es videos zum thema "drachenbaum steckling" oder ähnliche suchbegriffe
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1804
Registriert: Do 29 Mär, 2012 12:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 60
Blüten: 600
BeitragRe: Dracaena schneidenSo 22 Mär, 2020 21:58
Hallo Christian

Christian_FFM hat geschrieben:1) Was habe ich denn da überhaupt für ein Pflanze? Ist es eine Dracaena oder eine Yucca und welche genau?
Japp, das ist eine Dracaena.

Christian_FFM hat geschrieben:2) Sollte bzw. muss ich alle 4 gleichzeitig stutzen? Am liebsten würde ich nämlich erstmal den in der Mitte deutlich kürzen und vielleicht noch einen der Kleinen, aber erstmal nicht alles, damit es nicht so trostlos aussieht.
Ich würde die drei hohen Triebe etwas über der Höhe der kurzen schneiden. Das angestrebte Ziel wäre, weiter die Mitte am höchsten zu halten. Kürzer sollten sie nicht sein, sonst rauben ihnen die Kollegen drumherum das Licht und sie werden sich nicht zufriedenstellend entwickeln können.

Christian_FFM hat geschrieben:3) Wenn wir mal beim Mittelstamm bleiben: Der ist ca. 50-60cm hoch. Soll ich den auf Position a) oder b) (siehe Bild) abschneiden.
Falls mit 2) vereinbar, würde ich noch etwa 5 bis 10 cm höher schneiden. In der Hoffnung, dass jeder Trieb zweifach austreibt und eine schöne, dichte Wuschelkrone entstehen kann...

Christian_FFM hat geschrieben:4) Gibt es eine Empfehlung mit was man das abschneiden soll?
Mit was Scharfem. :D

Christian_FFM hat geschrieben:5) Soll die Schnittstelle danach mit Wachs oder ähnlichem versiegelt werden oder wäre das kontraproduktiv?
Nicht verschliessen.

Christian_FFM hat geschrieben:6) Wie bekomme ich denn so einen dicken hölzernen "Stamm" nachgezüchtet? Also ins Wasser geben und Wurzeln austreiben lassen ist erstmal klar, aber wie bekomme ich so ein langes hölzernen Stamm hin? Einfach einen möglichst langen (und geraden) abgeschnitten Trieb oben und unten kappen oder gehört da noch mehr dazu?
Die Triebe verholzen mit dem Alter. Und schön kräftig dick werden sie nur mit schön viel Licht. Also nicht in Wohnräumen, sondern unter freiem Himmel. Auch das Längenwachstum nicht mit Dünger pushen, Dracaena sind ziemlich genügsam.

LG
Vroni
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: So 22 Mär, 2020 13:40
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Dracaena schneidenMo 23 Mär, 2020 20:08
Vielen Dank für die Antworten bisher.

Also der Mittelstamm hat 2 Austriebe, das sind die die bereits an die Decke stoßen. Die Mitte kann wegen mir auch gern wieder so hoch werden + ggf. etwas dichter mit 2 neuen Trieben pro Schnittstelle.
Wenn ich dich also richtig verstanden habe, würdest du es also ungefähr da schneiden wo das gelbe U ist, wenn der waagerechte Strich das aktuelle Ende vom Hauptstamm ist?

Wenn ich die Seitentriebe (rote Markierung) wegen dem Umfang komplett runterstutzen will, dann sollte ich die wohl zuerst machen (oder mit dem großen Mitteltrieb) zusammen, damit die Seitentriebe der Mitte die Sonne nicht wegnehmen?


Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Dracaena fragrans schneiden? von MrWayne, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 9 Antworten

9

4778

Sa 29 Dez, 2012 22:39

von GreenSonja Neuester Beitrag

dracaena fragans schneiden von ema2607, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

1963

Fr 15 Feb, 2013 16:21

von ema2607 Neuester Beitrag

Dracaena (deremensis oder fragrans?) schneiden von uhauser, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 9 Antworten

9

8664

Mo 04 Feb, 2008 1:28

von orlaya Neuester Beitrag

Dracaena Compacta Kürzen/Schneiden/Verzweigen?!? von Ivan_vsLc, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

679

Di 23 Jan, 2018 20:43

von Ivan_vsLc Neuester Beitrag

yucca, dracaena oder cordy? Dracaena draco von pokkadis, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

2717

Mo 18 Apr, 2011 8:52

von pokkadis Neuester Beitrag

Dracaena... aber welche? - Dracaena 'yellow coast' von Bias, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1809

Fr 27 Feb, 2015 11:43

von Bias Neuester Beitrag

Grünlilie oder doch Dracaena- Dracaena von Duality, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 10 Antworten

10

2392

Sa 06 Okt, 2007 20:08

von Duality Neuester Beitrag

dracaena ??Dracaena fragrans 'Lemon Line' von kathinka22, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 23 Antworten

1, 2

23

6663

Mo 07 Jul, 2008 16:11

von kathinka22 Neuester Beitrag

dracaena oder cordyline?- Dracaena arborea von Kobudo, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1811

Sa 10 Mär, 2012 11:43

von Kobudo Neuester Beitrag

Dracaena ohne Stamm ?? - Dracaena marginata von MoneySoul, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

1780

Di 08 Okt, 2013 15:31

von MoneySoul Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Dracaena schneiden - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Dracaena schneiden dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der schneiden im Preisvergleich noch billiger anbietet.