Viecher auf Musa!

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 40
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Viecher auf Musa!

 · 
Gepostet: 30.05.2008 - 17:12 Uhr  ·  #1
Oh Mann, warum sind im Moment alle meine "Blumen" krank!?

Also auf meiner Musa hab ich heute eine Horde kleiner Fiecher entdeckt. Ich wollte ein Foto machen aber da erkennt man eh nix drauf.

Das sind durchsichtige kleine Tierchen. Sehen ein wenig aus wie Läuse, oder so...

Was könnte das sein und was mach ich dagegen?

Gruß,
Christoph
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Viecher auf Musa!

 · 
Gepostet: 30.05.2008 - 17:14 Uhr  ·  #2
Erst fotografieren und dann einfach unter den Gartenschauch (das beruhigt)

Also die Pflanze....oh man!
Gärtner*in
Avatar
Herkunft: Österreich Wilhering
Beiträge: 97
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Viecher auf Musa!

 · 
Gepostet: 30.05.2008 - 17:16 Uhr  ·  #3
Ich hab auch glaube ich solche Viecher. Bei mir kriechen sie nur in der Erde umher. Sind deine Viecher auch auf der Erde oder an den Blättern?
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Düsseldorf
Beiträge: 2981
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: Viecher auf Musa!

 · 
Gepostet: 30.05.2008 - 17:29 Uhr  ·  #4
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 441
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Viecher auf Musa!

 · 
Gepostet: 30.05.2008 - 18:00 Uhr  ·  #5
Hallo Christoph,

nimm's nicht persönlich - Deine Blumen sind nicht wegen Dir krank, sondern alles treibt frische neue saftige Blätter und da wollen die Viecher eben was abhaben - ich habe heute auch an einer Pflanze Spinnmilben und an einer anderen Thripse entdeckt...

Grüße Annette
Azubi
Avatar
Beiträge: 40
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Viecher auf Musa!

 · 
Gepostet: 30.05.2008 - 18:09 Uhr  ·  #6
Also von der Beschreibung her bin ich mir nicht ganz sicher. Rein Optisch könnte es passen.

ABER: Ich habe die Viecher nur auf- bzw. in der Pflanze gesehen. Kein einziges in der Erde. Aber sie sind ja auch erst seit heute da. Werde das mal im AUge behalten.

Der "Brutherd" ist da wo die neuen Blätter der Palme wachsen. Die sind ja zu anfang so röhrenförmig aufgerollt. Als das Blatt sich jetzt geöffnet hat kamen die Viecher zum Vorschein.

Der Palme geht es augenscheinlich übrigens gut. Sie steht auf der Terasse, wo den ganzen Tag die Sonne scheint und wächst ganz prächtig!

Nur seit ich einmal gesprüht habe und danach plötzlich doch nochmal die Sonne rauskam hat sie dunkle (wohl verbrannte) Flecken
Azubi
Avatar
Beiträge: 40
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Viecher auf Musa!

 · 
Gepostet: 30.05.2008 - 18:12 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von Annette22
Hallo Christoph,

nimm's nicht persönlich - Deine Blumen sind nicht wegen Dir krank, sondern alles treibt frische neue saftige Blätter und da wollen die Viecher eben was abhaben - ich habe heute auch an einer Pflanze Spinnmilben und an einer anderen Thripse entdeckt...

Grüße Annette


Hehe- und ich dachte immer mit ein bischen giessen, vieleicht noch düngen hat sichs mit der Pflanzenpfelge. Auaha- so einfach isses wohl doch nich.
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 441
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Viecher auf Musa!

 · 
Gepostet: 30.05.2008 - 18:45 Uhr  ·  #8
jo, sprühen oder Gießen bei praller Sonne kann zum Brennglaseffekt führen, wenn Wassertropfen auf den Blättern stehen - deshalb gießt oder Sprühst Du am besten früh morgens oder eben abends...

Wer hat denn jetzt eigentlich Viecher - die Palme oder die Banane???

oder beide???

Grüße Annette
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Teisendorf in Bayern nähe Salzburg
Beiträge: 427
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Viecher auf Musa!

 · 
Gepostet: 30.05.2008 - 18:47 Uhr  ·  #9
Wenns wirklich Spinnmilben sind solltet ihr die nächsten Tag die Blätter mit einem feuchtem Tuch abwischen. Was ich heute gemacht habe, ich hab die Blätter mit dem Gartenschlauch kräftig abgesprüht, da sollte ich das meiste erwischt haben und dem Rest rücke ich mit einem Spray an den Kragen!
Azubi
Avatar
Beiträge: 40
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Viecher auf Musa!

 · 
Gepostet: 31.05.2008 - 08:51 Uhr  ·  #10
Befallen ist nur die Palme. Früchte trägt sie noch garnicht- ist noch ganz jung.

Hmmm... Spinnmilben? Was ich so gelesen habe würden die sich ja eher unter den Blättern tummeln. Die Jungs sitzen bis jetzt aber grösstenteils auf den Blattunterseiten.

Abgewaschen habe ich die Palme auch gleich als erstes. Gegen Spinnmilben soll ja diese Seifen-Spiritus Lösung helfen. Taugt das auch was gegen andere Schädlinge?
Pearl Of Green
Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Beiträge: 43275
Dabei seit: 06 / 2006

Blüten: 11822
Betreff:

Re: Viecher auf Musa!

 · 
Gepostet: 31.05.2008 - 10:17 Uhr  ·  #11
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 441
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Viecher auf Musa!

 · 
Gepostet: 31.05.2008 - 11:57 Uhr  ·  #12
Palme... Früchte????

Bitte Christoph, mach mal ein Foto von der Palme!

Abwaschen ist in jedem Fall gut, weil Du schon allein durchs Wischen einen großen Teil Deiner Besucher mechanisch beseitigst - auf diese Weise habe ich jahrelang die Schildläuse auf meiner Zitrone dezimiert - Du kriegst halt nur nie alle erwischt...

Grüße

Annette
Pearl Of Green
Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Beiträge: 43275
Dabei seit: 06 / 2006

Blüten: 11822
Betreff:

Re: Viecher auf Musa!

 · 
Gepostet: 31.05.2008 - 15:30 Uhr  ·  #13
huhu annette


zitat: ChristophS

Früchte trägt sie noch garnicht- ist noch ganz jung.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: bayreuth, bayern
Beiträge: 1264
Dabei seit: 06 / 2006
Betreff:

Re: Viecher auf Musa!

 · 
Gepostet: 31.05.2008 - 20:08 Uhr  ·  #14
schätze das sind entweder spinnmilben oder schmierläuse.. weitere probleme hatte ich nie auf meinen pflanzen.. halt doch schildläuse noch..
Azubi
Avatar
Beiträge: 40
Dabei seit: 05 / 2008
Betreff:

Re: Viecher auf Musa!

 · 
Gepostet: 31.05.2008 - 22:11 Uhr  ·  #15
Also Blattläuse könntens den Bildern nach sein...

Nach dem kräftigen Regen gestern sind die meisten verschwunden. Vielleicht einfach abgewaschen... Nur da wo das neue Blatt nachkommt verstecken sich noch ein paar. Gestern waren ja auch nur so viele da, als sich das frische Blatt geöffnet hat...

Also- solange sich die Plage in grenzen hält und die Pflanze keine sichtbaren Schäden nimmt würde ich -rein intuitiv- jetzt noch keine Chemie einsetzten. Oder können die Schäden auch versteckt sein und die Palme geht mir irgendwann einfach ein?

Anette, wieso so erstaunt wegen den Früchten? Oder sind Bananen Obst. Bin halt ein Laie *g*
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.