Verschiedene Pflanzen im Zimmergewächshaus + 240 Watt T5 HO - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch

Verschiedene Pflanzen im Zimmergewächshaus + 240 Watt T5 HO

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: So 06 Feb, 2011 19:49
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo an alle Pflanzenfreunde!

Hier ist nun endlich mein neues Projekt. Ein Teil der Fläche ist für Futterpflanzen für meine Bartagame reserviert. Die restliche Fläche möchte ich mit verschiedenen Pflanzen füllen. Da die unten genannten Pflanzen natürlich alle unterschiedliche klimatische Bedingungen benötigen, geht es langfristig auch darum, immer einen bestmöglichen Mittelwert für Luftfeuchtigkeit und Temperatur zu simulieren. Da ich einige dieser Pflanzen zum ersten mal anpflanze, wäre ich für Hinweise, Anregungen und Tipps dankbar. Ansonsten wünsche ich allen viel Spaß beim mitlesen! :wink:

Samen/Pflanzen:

    Feldsalat
    Rucola
    Löwenzahn (Taraxacum sect. Ruderalia)
    Zitronen-Eukalyptus (Eucalyptus citriodora)
    Blauer Eukalyptus (Eucalyptus globulus)
    Großblütige Magnolie (Magnolia grandiflora)
    Mimose (Mimosa pudica)
    Brautmyrte (Myrtus communis)
    Olive (Olea europaea)
    Orangenjasmin (Murraya paniculata)

Geplant:

    Granatapfel (Punica granatum)
    Seidenbaum (Albizia julibrissin)
    Dill (Anethum graveolens)
    Basilikum (Ocimum basilicum)


Gewächshaus, Zelt (drinnen): Clonebox, ohne Zwischenböden 1250 x 650 x 1200

Beleuchtung: 10 x 24 Watt T5HO (6 x 6.400K; 2 x 25.000K; 2 x 2.700K)
Lichtstrom: 10 x 1.950 Lumen

Abluftventilator: 200 m³/h, dimmbar (wird vermutlich nur im Sommer benötigt, wenn die Ausgangstemperatur zu hoch wird)

Umluftventilator: Ø150 mm

Anzuchterde(Mischung): 60% fertige Anzucht- bzw. Aussaaterde (romberg), 20% Cocos, 20% Perlite


Die Beleuchtung wird natürlich noch nicht in voller Gänze benötigt. Diese ist nur für die ersten Tage komplett eingeschaltet, um die Temperaturen zu überwachen.

Rucola und Löwenzahn wurden bereits ausgesäät (im Zimmergewächshaus), die anderen Samen lasse ich 48h vorquellen. Einige davon, wie z.B. die Magnolie müssen laut Anleitung noch stratifiziert werden. Bei der Magnolie sollen es ganze 2 bis 3 Monate sein. Ist das wirklich nötig, oder würde auch nur 1 Woche im Kühlschrank reichen?
Bilder über Verschiedene Pflanzen im Zimmergewächshaus + 240 Watt T5 HO von So 06 Feb, 2011 20:52 Uhr
P2060065.jpg
Vorquellen
P2060066.jpg
Feldsalat
P2060057.jpg
T5HO Leuchtstoffröhren
P2060061.jpg
Thermo- Hygrometer & Umluftventilator
P2060067.jpg
Erdmischung
P2060059.jpg
Übersicht
Benutzeravatar
Obergärtnerin
Obergärtnerin
Beiträge: 549
Registriert: So 14 Jun, 2009 13:02
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Feb, 2011 2:09
Ich würde sagen im sommer würden Feldsalat, Rucola, Löwenzahn, Basilikum und Dill auch ohne zusatz-wärme wachsen, was aber bei zusatzwärme das Beste für diese Pflanzen ist kann ich dir leider nicht sagen :grneinnein:
Ist aber ein tolles Projekt, viel Glück dafür! :ersterplatzx:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3895
Registriert: Do 27 Dez, 2007 10:32
Wohnort: Schwaben Zone 7a
Renommee: 6
Blüten: 9385
BeitragMo 07 Feb, 2011 8:19
He - cool, ich hab auch Bartagamen!

Im Sommer können die meisten Pflanzen einfach draußen wachsen, dann kannst du Strom sparen.
Für die anderen brauchst du auch kein Gewächshaus,
aber etwas Zusatzbeleuchtung tut denen im Winter gut.
Warum willst du ne Olive und eine Magnolie in der Wohnung haben???

Alternative:
Ein schönes großes Terrarium mit einem Panther- oder Jemenchamäleon.
Dann die T5-Röhren, noch eine BrightSun, fertig.
Da passt dann eine Olive rein und andere schöne exotische Pflanzen.
Die Abluft kannst du dir dann sparen.
Das ist in der Anschaffung und im Betrieb billiger als ein Cannabis-Gewächshaus :wink:
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: So 06 Feb, 2011 19:49
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Feb, 2011 9:44
@Katee: Dankeschön! Bin auch sehr gespannt wie sich das alles hier entwickelt. :)

@lilamamamora: Danke für Deine Antwort. Natürlich können einige der Pflanzen im Sommer draußen wachsen, allerdings habe ich leider keinen Garten und deswegen geht das nur in der Wohnung mit der künstlichen Beleuchtung. Des Weiteren möchte ich das ganze Jahr über schöne Pflanzen bewundern - und nicht nur im Sommer oder Frühjahr. 8)
Die Olive möchte ich als Bonsai halten. Die Magnolie und die Albizia wären langfristig Kandidaten für meinen kleinen Balkon - aber das muss ich dann mal sehen, wenn es soweit ist und die kleinen groß genug sind. [-o<
Stromkosten sind mir egal - ich möchte den Pflanzen einfach die bestmöglichen Voraussetzungen für ein schnelles und üppiges Wachstum bieten.
Das Gewächshaus steht zu Hause in meinem Büro - wenn ich nicht dieses "Zelt" hätte, dann würden mich die Röhren ja ständig blenden bzw. nerven. So kommt kein einziger Lichtstrahl raus.
Was das ganze nun mit Cannabis zu tun haben soll, das verstehe ich jetzt allerdings nicht! :?:
Gruß an Deine Bartagamen! ;)
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Feb, 2011 18:46
Damit die Lampen dich nicht blenden kannst du ja auch Reflektoren dranmachen. Die sind nicht teuer und sorgen dafür das der Lichtstrahl nur nach unten geht.
Was das mit Cannabis zu tun hat ? :-k ......Ich glaube sie meint die Ausmaße deiner Growbox. :mrgreen: Normalerweise reichen viel kleinere ZGH für die Anzuchten heikler Gewächse.
Gemüse/Salate würde wohl auch im Balkonkasten sehr gut wachsen, wenn es zu der richtigen Zeit gesät werden würde. Dafür braucht man auch kein ZGH.
Und für die Olive brauchst du im Winter einen kühlen frostfreien Platz.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: So 06 Feb, 2011 19:49
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 07 Feb, 2011 23:36
@Yaksini: Bevor ich das Zelt gekauft habe, hatte ich die eine 5er armatur bei mir im Zimmer hängen; und obwohl die nur etwa 40 cm über dem Boden hig, hat es mich gestört - weil der ganze Raum dann ja auch so hell ist.
Muss ich die Olive denn überhaupt "überwintern" (bzw. Winter simulieren), wenn ich die das ganze Jahr über drinnen unter Kunstlicht als Bonsai halte?
Danke & Grüße! ;)

Tag 2:
Nach 24h sind die Rucola-Samen und der Löwenzahn bereits gekeimt. Ich habe die 2. T5HO-Armatur inzwischen abgeschaltet und dafür 2 x 6.400K auf das Zimmergewächshaus geclipst.
Die Temperatur liegt derzeit zwischen 24,5 °C und 25 °C.
Die Samen der beiden Eukalyptus und die der Magnolie habe ich bereits zwecks Stratifikation - mit etwas Perlite - in den Kühlschrank getan.
Bilder über Verschiedene Pflanzen im Zimmergewächshaus + 240 Watt T5 HO von Mo 07 Feb, 2011 23:36 Uhr
P2070068s.jpg
Zimmergewächshaus mit Beleuchtung
P2070079s.jpg
Rucola
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: So 06 Feb, 2011 19:49
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 11 Feb, 2011 1:56
Tag 5

Inzwischen sind auch ein paar Samen der Mimose gekeimt.
Seit gestern gibt es 2 neue Pflanzen im Gewächshaus: 1 x Albizia julibrissin rosea und 1 Albizia julibrissin E.H. Wilson. Diese sollen ab Mai auf den Balkon. Leider sehen diese wirklich sehr schwach aus - ich hoffe mal, dass die beiden sich von den Folgen des stressigen Paketversands schnell erholen.
Ich habe heute noch 3 Samen aus handelsüblichen Grapefruits eingepflanzt; ich bin gespannt ob diese auch keimen.
Bilder über Verschiedene Pflanzen im Zimmergewächshaus + 240 Watt T5 HO von Fr 11 Feb, 2011 1:56 Uhr
P2100088s.jpg
Mimose
P2100092s.jpg
Rucola
P2100095s.jpg
Albizia
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 59
Registriert: Mo 27 Dez, 2010 20:22
Wohnort: Wien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 11 Feb, 2011 20:50
Nett, hab auch sowas ähnliches bei mir stehn.
Maße: 200x60x270 Meter. (auf 2 Etagen) Pro Etage 4x36W T8 120cm 1:1 865 und 840 + Reflektor

Soweit ich dass rauslesen konnte möchtest du die Pflanze durchgehen da drinnen stehn haben?
bin mir nämlich da nicht so sicher ob der Platz reicht bei so vielen Pflanzen, bzw würden höhere Pflanzen den kleineren das Licht wegnehmen.
Hab 6 Basilikum Pflanzen in einem 60x18 cm Kasten, und die ragten auf der Seite jeweils gut 3-4 cm drüber (und die sind noch ganz klein)

Frage mich auch, ob du mit der Beleuchtung nicht etwas übertreibst :D (Ok, wirklich übertreiben kann mans da ja nicht, aber ich glaub du würdest auch mit weniger auskommen)
Hatte früher mal auf 160x50 cm 2 36Watt T8 Leuchten + Reflektoren, und Chili, Paprika und Rosmarin gings dabei auch gut.
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Feb, 2011 7:00
Bei den Pflanzen die du aufziehst sollte es auch eine reguläre Sommer, sowie Winterzeit geben. Alles zu jeder Zeit im Zimmer bei warmen Temperaturen, das geht auf Dauer nicht gut. Die Pflanzen brauchen ihre Ruhezeiten. Es gibt durchaus auch Pflanzen die immer Temperaturen in etwas höherer Lage und mäßige oder höhere Luftfeuchte brauchen. Solch eine Sache sollte aber gut durchdacht und geplant werden. Man sollte erstmal suchen und sich informieren welche Pflanzen diese Bedürfnisse haben die du bieten kannst.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: So 06 Feb, 2011 19:49
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 17 Feb, 2011 10:42
Sorry... hatte viel zu tun - aber nun geht es endlich weiter! ;)

@tomwa: Natürlich wird es Platzprobleme geben, wenn ich alle Pflanzen im Zelt lassen würde - ich werde mich halt meinem zur Verfügung stehenden Platz anpassen müssen; d.h. ich werde einige Pflanzen verschenken müssen, andere kommen auf den Balkon oder zur Not auch in die Wohnung - mal sehen wies kommt. ;)
Bezüglich der Lichtquelle und Menge: die einzige alternative wäre ja eine MH oder eine HPS zu verwenden. Wobei mir die MH zu blau und die HPS zu gelb/rot ist. Eine Kombination aus beiden wäre wohl das Optimum, und es hätte auch Vorteile (in Bezug auf die Tiefenwirkung) gegenüber den Leuchtstoffröhren. Nunja, ich werde erstmal mit meinem Equipment auskommen müssen. p.s. Solange es keine Probleme mit dem Temperaturen gibt, kann es imho NIE zu viel Licht geben!^^

@Yaksini: Danke für die Kritik. Genau das hatte ich mit "Mittelwert simulieren" in meinem ersten posting gemeint. Einfach wird das nicht, aber es ist ja auch eine Herausforderung und bringt viel Spaß. Das mit den Jahreszeiten möchte ich gerne ausprobieren - meine Pflanzen haben einfach das ganze Jahr über Sommer - wer meckert fliegt eben raus! ;)

Nachtrag: Tag 9

Wie man auf den Fotos erkennen kann, haben sich die beiden Albizia etwas erholt und treiben nun kräftig aus. Mimose, Rucola, Löwenzahn und Basilikum (zwischendurch ausgesät), wurden inzwischen pikiert/eingetopft und stehen unter der "Sonne".
Bilder über Verschiedene Pflanzen im Zimmergewächshaus + 240 Watt T5 HO von Do 17 Feb, 2011 10:42 Uhr
P2140097.jpg
Mimose
P2140109.jpg
Albizia1
P2140111.jpg
Albizia2
P2140112.jpg
Albizia1
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: So 06 Feb, 2011 19:49
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 17 Feb, 2011 11:00
Tag 12

Und es geht gleich weiter:
Heute habe ich mich das erste mal so richtig gefreut; ich hatte die Samen der E. citriodora für 6 Tage im Kühlschrank statifiziert und am Sonntagabend ausgesät. Laut Hersteller sollten diese nach 4 bis 6 Wochen keimen. Und siehe da: es sind bereits 4 (!) Samen gekeimt und das nach gerade einmal 4 Tagen! Juhuuu!
Auf dem Foto mit der Albizia sieht man deutlich, (im Vergleich zu den Fotos von Montag) dass diese sich nun auch sehr schnell entwickelt...
Der Dill, welchen ich am Sonntag ausgesät habe, ist auch bereits gekeimt.
Bilder über Verschiedene Pflanzen im Zimmergewächshaus + 240 Watt T5 HO von Do 17 Feb, 2011 11:00 Uhr
P2170127.jpg
E. citriodora
P2170116.jpg
E. citriodora
P2170130.jpg
Dill
P2170134.jpg
Albizia2
P2170138.jpg
Rucola
P2170149.jpg
Löwenzahn
P2170153.jpg
Mimose

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Verschiedene Pflanzen von fleppp3, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 5 Antworten

5

8816

Fr 08 Jul, 2005 6:32

von Andy Neuester Beitrag

Verschiedene Pflanzen! von Hobbybäumchen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

2917

So 15 Apr, 2012 15:00

von Hobbybäumchen Neuester Beitrag

Im Garten - 2 verschiedene Pflanzen von knupsel, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

2309

Di 07 Nov, 2006 10:26

von knupsel Neuester Beitrag

Verschiedene Pflanzen und Samen von knuddelkaninchenX, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 1 Antworten

1

2135

Di 09 Okt, 2007 11:42

von knuddelkaninchenX Neuester Beitrag

verschiedene Pflanzen überwintern von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 8 Antworten

8

2558

Di 13 Okt, 2009 13:16

von Schokokeks Neuester Beitrag

Dünger für verschiedene Pflanzen von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

1240

Mi 02 Mär, 2011 13:31

von angemeldeter Gast Neuester Beitrag

Verschiedene Pflanzen werden zu Albinos????? von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1251

Di 20 Apr, 2010 11:31

von Gast Neuester Beitrag

Verschiedene Pflanzen, die leben sollen... von Hallodri, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 13 Antworten

13

2558

Fr 04 Nov, 2016 16:26

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Verschiedene Unbekannte Pflanzen, bitte um Hilfe! von SarahT, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

4731

Do 03 Mai, 2007 19:55

von Indigogirl Neuester Beitrag

Bilder von 10 verschiedene Pflanzen aus aller Welt. von Stoecki, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 12 Antworten

12

4697

Sa 28 Jun, 2008 8:01

von carletta Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Verschiedene Pflanzen im Zimmergewächshaus + 240 Watt T5 HO - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Verschiedene Pflanzen im Zimmergewächshaus + 240 Watt T5 HO dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der zimmergewaechshaus im Preisvergleich noch billiger anbietet.