Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

Verkümmerte Feigenblätter

Di 06 Aug, 2013 20:06



Hallo zusammen,

ich habe seit einiger Zeit eine Feige (F. carica) - von Nörmä gekauft. Momentan habe ich das Problem, dass ich nicht recht weiß, wie ich sie pflegen soll, sie bildet an jedem neuen Blatt Fehlwuchs und die Blätter sind ausnahmslos irgendwo verkrüppelt oder minderwüchsig und haben hellgrüne Flecken.
Wären es jetzt nur Flecken gewesen, hätte ich auf Chlorose getippt, aber im Einhergehen mit den Fehlbildungen erinnert es mich doch sehr an die Viruskrankheit, die meine Passionsblume hat und die fast genau die selben Symptome zeigt.

Ich hab mal Bilder angefügt- wäre lieb, wenn Ihr es euch mal anschaut. Ich tippe mal, dass Sie eine Viruserkrankung hat. Dagegen kann man ja nichts machen- aber habt Ihr Haltungsvorschläge, die ihr ein "optimaleres Leben" bieten. Die Pflanzen bekommen das ja meist, wenn sie etwas kränkeln oder gerade empfindlich sind, aber ich hab sie nun schon eine Weile und es bessert sich nix am Zustand.
Heute habe ich aber auch an der Knospe des neuen Blattes ein sehr kleines, orangefarbenes Lebewesen entfernt- keine Ahnung, was es war, aber es könnten auch Schädlinge sein. Ich weiß einfach nicht...vielleicht weiß ja einer von Euch mehr. :)

Bilder
DSC02952.JPG
DSC02953.JPG

Do 08 Aug, 2013 19:09

Vielleicht könnte mir auch jemand einfach mal seine Pflege-Vorgehensweise bei seinen Feigen näherbringen. Bin neu bei dem Gebiet und gebe mir Mühe, aber ich stoße halt im Netz auf widersprüchliche Angaben. Viel gießen, kaum gießen. Regelmäßgig düngen, nur einmal im Jahr. So weiß ich nicht, ob meine Pflanze sich wirklich wohl fühlt, wenn ich nicht mit ihr umgehen kann...:(

Do 08 Aug, 2013 19:15

hallo

hier ist mal eine pflegeanleitung :wink:

http://green-24.de/forum/ftopic12908.html

die braucht evtl mal einen neuen grösseren topf :wink:
Antwort erstellen