Vaccinium myrtillus- Heidelbeeren

 
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Beiträge: 11366
Dabei seit: 06 / 2006
Betreff:

Vaccinium myrtillus- Heidelbeeren

 · 
Gepostet: 15.08.2007 - 22:23 Uhr  ·  #1
Vaccinium myrtillus- Heidelbeeren

Die Saison reicht von Juni bis September. Die deutschen Wälder (vorwiegend und Kiefern- und fichtenwäldern) sind übersät mit den kleinen Beeren. Theoretisch könnte der Handel aus eigenen Reserven versorgt werden, aber die Ernte ist sehr mühsam. So ist die Gelegenheit groß, Früchte in eigener Regie zu sammeln.
Die verbreitetste Art in Europa ist die Blaubeere (Heidelbeere, Vaccinium myrtillus).

Heimat: Bayrischen Wald, Oberpfalz, Lüneburger Heide, Niederlanden, Frankreich und den osteuropäischen Staaten.

Standort: Heidelbeeren wachsen oft in Heide- und Moorlandschaften oder in lichten Wäldern mit saurem, torfigen Boden.
Sie ist sehr häufig zu finden, allerdings nicht auf stark kalkhaltigen Böden.

Familie Ericaceae.

Größe der Früchte: erbsengroß

Farbe: sie sind blau bis dunkelviolett.

Größe der Sträucher: die Halbsträucher werden ca. 50cm hoch und gedeihen vorwiegend an Waldrandgebiete. Kulturheidelbeeren erreichen eine Höhe von 2m und sind etwas größer in der Form.

Arten: es gibt zwischen 100-150 Arten

Heilwirkung:getrocknete Früchte haben eine heilende Wirkung bei Durchfällen, insbesondere bei Kleinkindern.
In frischem Zustand können Heidelbeeren aber auch abführend wirken, also nicht verwechseln.
Die Heidelbeerblätter werden gegen Durchfälle, Blasenschwäche, Husten und Magenbeschwerden genützt.

Frischen Heidelbeeren sind reich an Vitamin C und an Mineralstoffen. Ferner enthalten sie Karotine, die das Immunsystem stärken.
Heidelbeere4.JPG
Heidelbeere4.JPG (314.43 KB)
Heidelbeere4.JPG
Heidelbeere3.JPG
Heidelbeere3.JPG (1.08 MB)
Heidelbeere3.JPG
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenlexikon & Steckbriefe

Worum geht es hier?
Das Pflanzenlexikon - Steckbrief, Portrait und Pflegehinweise...
In unserem Lexikon der Pflanzen sind die Pflanzenarten alphabetisch sortiert. Es werden alle Pflanzengattungen wie Gartenpflanzen, Zimmerpflanzen und exotische Pflanzen aufgeführt. Zu fast jeder Pflanze gibt es Angaben zum schneiden (Rückschnitt und Erziehungsschnitt) , wässern (wie viel Wasser und wie oft), düngen (welcher Dünger und wann muss gedüngt werden), Standort (sonniger, halbschattig oder im Schatten, Licht und Ansprüche), Erde (welcher Boden oder welches Substrat), Krankheiten (bekannte Schädlinge und Erkrankungen, Mittel wie Insektizide und Fungizide sowie Maßnahmen zur Bekämpfung).

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.