Ungeziefer an Kräutern - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Ungeziefer an Kräutern

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 14
Registriert: Fr 14 Aug, 2009 8:40
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragUngeziefer an KräuternMo 17 Aug, 2009 9:54
Hallo Forum!

Ich habe ein Problem - Blattläuse! Sie sind überall! Angefangen hat es auf meinem Balkon (auf den Erdbeeren und meiner Minze) und mittlerweile haben sie sich bis in die Wohnung vermehrt. Sie sitzen jetzt in meiner Küche am Oregano. Der steht mit einem Rosmarin, Basilikum, Schnittlauch und Petersilie (auch schon vereinzelt Läuse) in einem Balkonkasten auf dem Fensterbrett.

Da ich meine Kräuter gerne essen würde, wollte ich auf Spritzen eigentlich verzichten. Fände es nicht so toll, wenn meine leckeren Gerichte auf einmal nach Seife oder Brennesseljauche schmecken würden oder womöglich sogar die Pflanze selber giftig werden würde :( Das einzige, was ich auf meiner Forensuche bisher gefunden habe (das mir zwar auch widerstrebt, aber wenigstens nicht die Blätter direkt betrifft) wäre Zigarettenasche auf die Erde. (Und die Aussage, dass Kräuter nur selten befallen werden :cry:) Hilft das tatsächlich? Hat jemand Erfahrung damit? Oder andere Tips?

Außerdem habe ich, glaube ich, Trauermücken in dem Kasten. Ich habe ein Fettkraut daneben gestellt und Gelbstecker angebracht - jetzt sind es nicht mehr so viele, aber sie sind immernoch nicht ganz weg!

Vielleicht hat ja von euch jemand eine geniale Idee, wie man einen Kombi-Kriegszug dagegen starten könnte? :wink:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7763
Registriert: Mo 30 Jun, 2008 22:53
Wohnort: münchen
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 13
Blüten: 525
BeitragMo 17 Aug, 2009 10:01
tja, ich denke, du hättest früher anfangen sollen, die viecher anzusammeln/zu zerquetschen, als sie noch nicht so viele und nur an den erdbeeren waren.
ich würde die stark befallenen kräuter einer radikalkur unterziehen und sie stutzen. aber vorsicht, die läuse merken immer sehr schnell, daß man ihnen was will und lassen sich bei stärkeren erschütterungen fallen (wenn du pech hast auf die erde und dann krabbeln sie wieder hoch), also, topf beim schneiden schräg halten.
ich hatte jahrelang liebstöckel, der hatte immer läuse, aber nur er. ich hab sie zerquetscht und jeden tag kontrolliert.
wenn du mit spülilösung einsprühst mußt du sowieso irgendwann nachspülen, manche pflanzen vertragen spüli auf den blättern nicht so gut. würds auch damit versuchen.
lg, pokkadis
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 256
Registriert: Mo 29 Sep, 2008 11:51
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 17 Aug, 2009 10:11
ich hatte auch bis vor kurzem starken blattlausbefall .. seit 1woche haben das auch ein paar marienkäfer bemerkt und ihre eier auf den pflanzen abgesetzt. jetzt wandern eifrig die larven und die käfer ganz pestizitfrei über die pflanzen und lassen es sich schmecken :twisted:
vielleicht hast du ja auch so ein glück oder kannst irgendwo ein paar käfer einsammeln??
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 14
Registriert: Fr 14 Aug, 2009 8:40
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 17 Aug, 2009 10:29
Aaah, das ist ja toll, dass ihr so schnell antwortet! Danke!

Also zunächst: Vielleicht klang meine Beschreibung oben etwas dramatisch :oops: Der Befall ist nicht besonders stark, man muss schon suchen, um die Läuse zu finden. Aber es kringeln sich die Blätter und es ist schon auch komisch, die Kräuter zu verwenden, wenn man im Hinterkopf hat, dass ja ne Fleischbeilage (oder die Eier der Fleischbeilage) dabei sein könnte :x

Die Erdbeeren habe ich mit solchem Bio-Spritzzeug aus Margeritenblüte behandelt. Die Läuse kommen immer wieder - aber sie gehen auch immer wieder. Habe nur so 10 - 20 Mann pro Pflanze. Fragt mich nicht, was die tun...
Die Minze habe ich zuerst in der Dusche kräftig abgespritzt und dann fast täglich abgesammelt. Irgendwann habe ich Ohrwürmer verteilt, die ich auf dem Balkon (und einen in meinem Bad) gefunden habe, seitdem gehts... Allerdings steht die Minze draußen.

Marienkäfer oder Ohrwürmer in der Küche fände ich nicht so prickelnd. Ich würde den Kasten gerne in der Küche behalten. Weiß nicht, wie die Kräuter auf direkte Sonne reagieren, die standen bisher halt nur drin.

Dumm ist eben auch, dass sich das Getier ausbreitet. Hatte auch schon welche an einem Ficus und an der danebenstehenden Passiflora, wobei die bisher nur aus Samen mit Wurzel besteht (ich hoffe sie hat keinen Schaden genommen)
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 17 Aug, 2009 10:51
Hallo Mjönir oder sollte ich dich besser Thorshammer nennen? :wink:

Die Kräuter kannst du normalerweise im Sommer ohne Bedenken auf dem Balkon halten ... Pflanzen mögen es alle (mehr oder weniger) Sonne abzubekommen. Und gerade unsere Küchenkräuter haben damit überhaupt kein Problem! :wink:
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 14
Registriert: Fr 14 Aug, 2009 8:40
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 18 Aug, 2009 14:50
Ich habe meinen Kräutergarten jetzt auf den schattigen Balkon gestellt. Habe halt ein wenig Angst vor Sonnenbrand :wink:

Zumindest können jetzt von dort keine Läuse mehr auf Zimmerpflanzen überspringen... Und mit Glück erbarmt sich ein Nützling?
Ich hoffe nur, bis zum Frost sind die Viecher hinüber, dann würde ich meinen Garten gerne wieder rein holen :D

Naja - danke für eure Hilfe jedenfalls...
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3538
Bilder: 36
Registriert: Fr 03 Nov, 2006 22:31
Wohnort: USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 18 Aug, 2009 18:56
Bekämpfen, wenn du es möchtest geht damit gut
---> http://www.green24.de/gegen-insekten/p4 ... yreth.html
weil das Mittel nur 3 Tage Wartezeit hat :wink:

außerdem sind 2 natürliche "Kampfstoffe" enthalten :wink: :mrgreen: gegen die kleinen Biester.
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1327
Registriert: Fr 26 Dez, 2008 19:02
Wohnort: Königs Wusterhausen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 19 Aug, 2009 14:27
das problem hatte ich anfang des sommers auch an einigen pflanzen, u.a. an meiner pfefferminze. die hab ich dann radikal runtergeschnitten. als sie bald neu kam, war nix mehr von blattläusen zu sehen. und di ezahlreich von der ostsee mitgebrachten marienkäfer, aufn balkon ausgesetzt, taten den rest :-#=

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Blattläuse an Kräutern von erlicht66, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

6226

Sa 05 Mai, 2007 20:21

von baki Neuester Beitrag

Überwinterung von Kräutern von Indiana, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

2730

Do 15 Nov, 2007 11:04

von Indiana Neuester Beitrag

Düngung von Kräutern von MartinK, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

2276

Mi 20 Mai, 2009 20:11

von Seline Neuester Beitrag

Vermehrung von Kräutern von Gast, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

1007

Mo 10 Aug, 2009 20:03

von Eichbaum-Weiser Neuester Beitrag

Aufzucht von Kräutern von MBixler, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 10 Antworten

10

2554

Fr 18 Sep, 2009 1:30

von Jimjau Neuester Beitrag

duftquiz mit kräutern von monk, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 2 Antworten

2

4979

Fr 23 Jul, 2010 14:03

von monk Neuester Beitrag

Läuse auf Kräutern :( von Bleistift, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

1554

Fr 16 Jan, 2015 14:32

von Roadrunner Neuester Beitrag

Löcher in Kräutern von Benoit Mmuts, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

394

Mo 29 Jun, 2020 13:22

von Benoit Mmuts Neuester Beitrag

Ungeziefer ??! von imustrealise, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 14 Antworten

14

2888

Fr 18 Mär, 2011 21:19

von bbbssx Neuester Beitrag

Was für Ungeziefer ist das? von Lara Franke, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 16 Antworten

1, 2

16

5129

So 15 Mai, 2011 21:57

von Lara Franke Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

Beachte auch zum Thema Ungeziefer an Kräutern - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Ungeziefer an Kräutern dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der kraeutern im Preisvergleich noch billiger anbietet.