Und schon wieder Baobab - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Und schon wieder Baobab

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7078
Registriert: Di 26 Sep, 2006 12:42
Wohnort: Salzburg - Land/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 27 Apr, 2007 19:34
Hallo Sandra,
das ist echt eine gute Firma, da hab ich mir letztes Jahr auch einen bestellt ... nur wr halt der Transport nach Österreicht recht teuer!

Leider wurde er während unsres Urlaubes ertränkt ... er hat schon sooo schön ausgeschaut!

lg und viel Erfolg damit
Moni
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 843
Bilder: 41
Registriert: Fr 06 Okt, 2006 16:25
Wohnort: Brandenburg an der Havel
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 27 Apr, 2007 20:14
Contigo kenn ich gar nicht...ist das ein Online-Shop?

Ich warte immer noch auf die Keimung. " Samen sind noch übrig, einer ist verfault (verfaulte Baobabsamen riechen total widerlich! :-& ).
Jetzt warte ich noch auf ie aderen beiden. Einer von denen ist noch ganz, bei dem anderen fehlt ein Stück samenschale, welche beim Anrauehn abgrebrochen ist. Man erkennt da jetzt schon die Wurzel, wachsen tut sie aber nicht. Ich hoffe jetzt nur, dass mit dieser Samen nicht auch noch verfault.
Auf jeden Fall sollten die ja bald keimen. Die Pflanzschale bekommt ab 14:00 Uhr Sonnenlicht bis die Sonne wieder untergeht. Zudem habe ich eine Plastetüte drüber, sodass sich da eine ganze Menge Hitze drunter staut. Ich hab letztens auch ochmal mit heißem Wasser gegossen. Hoffebtlich wird es jetzt endlich was, ich hab nur noch 3 Samen übrig, das ist jetzt schon mein vorletzter Versuch. Ansonsten kauf ich mir eben einfach eine Pflanze und basta! :D
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 581
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 17:17
Wohnort: Lübeck - USDA 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 27 Apr, 2007 21:05
hm... Contigo ist ein ... ja was sind die eigentlich?? So ein Fair trade laden... Verkaufen Kaffee
teils relativ teuer ;) aber schöööööööne Sachen. Schau mal bei www.contigo.de
oder hier http://88.198.24.197/shop2004/categories.php?catID=870
da hast du die baobabs...
Zuletzt geändert von cybelle2 am Sa 28 Apr, 2007 9:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 363
Registriert: So 22 Apr, 2007 14:04
Wohnort: Heilbronn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 28 Apr, 2007 9:04
Guten Morgen zusammen,
ich hatte mit Aussaat (und der geringen Keimrate) auch keine Geduld und habe letztes Jahr zum Einzug in die neue Wohnung ein großes Exemplar geschenkt bekommen (bzw. hatte sie mir als "Wunschpflanze" aussuchen dürfen). Es ist zwar ein "Geköpfter", aber da die Pflanzen schnell wachsen und ein sehr schwammiges Gewebe (wegen der Wasserspeicherung) besitzen, bin ich mir sicher, dass sich das in wenigen Jahren verwachsen hat.
Habe mal ein Foto beigefügt - die Pflanze steht auf dem Balkon (habe mich von den hohen Tagtemperaturen verleiten lassen, sie vor 3 Wochen rauszustellen) und da die Nächte noch sehr kühl sind, treibt sie noch sehr zögerlich aus.
Letztes Jahr hat sie aber schön getrieben und ich musste sie relativ oft zurückschneiden, da sie ja auch ein bisschen nach Baum aussehen soll.
Mit Blättern sieht sie sicherlich besser aus - aber auch ohne hat sie ihren Reiz. Sprüht man sie an, so schimmern an der ganzen Pflanzen die chlorophyllhaltigen Zellen durch, d.h. die Pflanze ist erst silbrig und dann ganz leicht grünlich.

In Summe kann ich den Baobab als interessante und eigentlich recht einfach zu haltenden (sie stand im Winter komplett trocken im Wohnzimmer) echt empfehlen.
Bilder über Und schon wieder Baobab von Sa 28 Apr, 2007 9:04 Uhr
Baobab.JPG
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 581
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 17:17
Wohnort: Lübeck - USDA 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Mai, 2007 19:37
Wollte doch mal nen Zwischenbericht über meinen kleinen von Contigo abgeben... Habe ihn am 29.4. eingepflanzt - laut Anleitung halb Erde, halb Sand. Bis jetzt nix passiert. Na ja oberirdisch zumindest. Das einzige das man sieht: die beiden gekappten "Äste" sehen vertrocknet aus. 4 Tage nach dem Eintopfen hab ich oben je ein kleines Stück abgeschniten, weil ich dachte, das da doch noch Wachs wäre. War nicht - und das innere sah weißlich-grün aus. Sollte ja ein gutes Zeichen sein. Aber 2 Tage später sahen sie wieder so vertrocknet aus.
Vorgestern hab ich den Baobab noch mal aus der Erde genommen und unter warmes/heißes Wasser gehalten - falls da doch noch Wachs war und er desalb keine Blätter zeigt. War aber nicht. Konnte dafür ne kleine ganz dünne Wurzel sehen. Also immerhin :)

Ich hoffe also weiter.... Sollte es jetzt auch nix werden, werde ich es aufgeben. Dann soll es wohl nicht sein...
Das blöde ist, dass im Geschäft ein Baobab mit nem grünen Blattansatz zu sehen war. Und der war (laut Zettel) grad mal 7 Tage in der Erde...Und das nicht im strahlenden Sonnenschein :(
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28321
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 124
Blüten: 58688
BeitragSa 12 Mai, 2007 19:55
Ich habe, auf Moni's Tipp hin, jetzt auch einen Baobab-Steckling bei Contigo in Bonn gekauft.

Die grossen Stecklinge für 15 Euro sind wirklich richtig gross (ca.30 cm) und schwer.

Meiner hatte schon die ersten grünen Knospen an den Zweigen, aber auch etwas Schimmel am Fuss. Ich habe den Fuss etwas ausgeschnitten und den kompletten Steckling mit Chinosol behandelt. Dann in 1:1 Kokohum und Quarzsand gepflanzt. Mit Chinosol angegossen und warm/hell im Wintergarten aufgestellt. Jetzt gilt es abzuwarten...;)
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7078
Registriert: Di 26 Sep, 2006 12:42
Wohnort: Salzburg - Land/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Mai, 2007 20:19
Hallo Ihr beide,
herzlichen Glückwunsch zu Euren Baobabs! Ich hoffe, sie treiben gut und bald aus!

Mein derzeitiger Einzelgänger ... selbst gezogen ... kämpft grad mit Spinnmilben!

lg
Moni
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 843
Bilder: 41
Registriert: Fr 06 Okt, 2006 16:25
Wohnort: Brandenburg an der Havel
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 13 Mai, 2007 10:17
Ich habe drei Samen ausgesäht, 2 davon sind leider vergammelt.
Der eine Samen, der übrig geblieben ist, bricht jetzt an einer Seite langsam auf. Jetzt lege ich ih öfter mal in warmes Wasser, um das Keimen ein wenig zu fördern.
Ich habe auch einfach mal vorsichtig die Samenschale zur Zeite geknickt und man sieht da jetzt schon eine ganz kleine Wurzel. Die ist aber nicht weiß oder grün, sie sieht so aus, als wäre sie noch mit einer braunen Haut (ähnlich wie Erdnüsse) überzogen. Ich hoffe jetzt, dass er endlich keimt! Immerhin warte ich ja schon ewig. Aber Taschentuchbäume sind noch viiieeel schlimmer! :lol:
Da würde ich, glaub ich, wirklich auf Jungpflanzen zurückgreifen.
Und das werde ich auch beim Baobab tun, wenn er nicht keimt! :twisted: :D
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 581
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 17:17
Wohnort: Lübeck - USDA 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 17 Mai, 2007 12:39
:-#( Hab meinen Baobab heute weggeschmissen.....
Bin heute aus Versehen an den Stamm gekommen und hab gemerkt, das er ganz weich ist. Also ausgebuddellt... und was finde ich ?? Maden :(
Habe ihn nicht zu feucht gehalten bzw immer wieder zwischendurch austrochnen lassen. Hab nur damals Erde und Sand aus dem Garten bzw. vom Wegrand genommen. Könnt echt heueln weil ich das Gemisch nicht in die Mikrowelle gestellt hab... Werd denn wohl morgen noch mal zu Contigo gehen... Vielleicht. Vielleicht lasse ich es aber dann doch erstmal und sage mir, das es wohl nicht sein soll.... :-#(
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 363
Registriert: So 22 Apr, 2007 14:04
Wohnort: Heilbronn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 17 Mai, 2007 12:58
Hi Sandra,
das tut mir echt leid.
So wie es aussieht ist sowohl die Aussaat als auch der Weg über Stecklinge ein bisschen heikel .... :( .
Sobald mein "Großer" austreibt (dem ist es sicherlich noch zu kalt) und ich ihn wie letztes Jahr zurückschneiden muss, werde ich mal die Stecklingsvermehrung versuchen. Wenn es klappt melde ich mich, dann gebe ich sie natürlich ab.

Habe aber bezüglich der Stecklinge noch eine grundsätzliche Frage: bei vielen Caudexpflanzen ist es ja so, dass sich der typisch verdickte Stamm nur bei Sämlingen, aber nicht bei Stecklingen bildet.
Macht der Baobab da eine Ausnahme?
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 843
Bilder: 41
Registriert: Fr 06 Okt, 2006 16:25
Wohnort: Brandenburg an der Havel
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 21 Mai, 2007 18:25
Meine Anzucht ist auch fehlgeschlagen, der letzte Samen ist auch verschimmelt.

Wie schon gesagt...3 hab ich noch, aber dann ist Schluss. :D
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1417
Registriert: Fr 27 Apr, 2007 14:17
Wohnort: schweiz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 21 Mai, 2007 18:40
Hallo zusammen,
meine Kleinen Baobabs wollen auch nicht so recht, werde die tipps auch mal ausprobieren..
:-k wollte eigentlich fragen, hat denn jemand ne ahnung wann die geeignete saat zeit, entsprechend der regenzeit, ist?
Gruss
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7078
Registriert: Di 26 Sep, 2006 12:42
Wohnort: Salzburg - Land/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 22 Mai, 2007 8:49
Hi cloud,
ich glaube, nach der Regenzeit in Afrika brauchst Du Dich nicht zu richten, denn die Früchte und deren Samen sind ja sehr hart und halten "ewig";

Besser wäre sich meiner Meinung nach nach unseren Lichtverhältnissen zu richten ... also Aussaat im Frühjahr, damit die Pflanze in der Wachstumsphase genug Licht bekommt!

lg
Moni
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Registriert: Do 14 Jun, 2007 10:02
Wohnort: @home Oberösterreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragErfahrung mit Baobab Aufzucht??Do 14 Jun, 2007 10:17
Hallo Zusammen!


Ich bin neu hier im Forum und habe auch gleich eine Frage an Euch:
Habe mir vor kurzem nun Baobab Samen gekauft,da mir der erste Steckling eingegangen ist bezw. nicht ausgetrieben ist.Wie lange soll ich die Samen nun im Wasser einweichen lassen? Nachher leicht in die Erde eindrücken? Tiefe? #-o

Liebe Grüße,Grünling81
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 993
Bilder: 25
Registriert: Mo 09 Jul, 2007 13:09
Wohnort: Niederösterreich, Guntramsdorf, Klimazone 8
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 13 Aug, 2007 14:34
Hallo!

Ich wollte mal nachfragen, was aus euren Baobab´s geworden ist (egal ob Samen oder Steckling). Ich habe mir vor ca. 1,5 Monaten einen Steckling zugelegt und seid kurzem ist er, wie wild, am austreiben. Ich hoffe dass das so bleibt und er ein kräftiger Bursche wird :mrgreen:

Anbei ein Foto meines kleinen
Bilder über Und schon wieder Baobab von Mo 13 Aug, 2007 14:34 Uhr
PICT2263.JPG
VorherigeNächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Erholt sich mein Baobab wieder? von Molati, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

997

Mi 28 Aug, 2013 21:33

von Molati Neuester Beitrag

und schon wieder bin ich da.. ;) von Haxe, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

3851

Sa 02 Jul, 2005 17:16

von Haxe Neuester Beitrag

Schon wieder.... von Santarello, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

2315

Do 08 Nov, 2007 20:48

von Santarello Neuester Beitrag

Was ist das schon wieder? von Robin2203, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

1565

Sa 16 Feb, 2013 20:43

von Robin2203 Neuester Beitrag

Was ist das - schon wieder... von mrsnoot, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

1091

Mi 12 Jun, 2013 18:00

von andi.v.a Neuester Beitrag

Und schon wieder Ananas!! von Sachsensternchen, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 13 Antworten

13

3117

Do 28 Dez, 2006 22:02

von ulalisa Neuester Beitrag

...und schon wieder ein Erfolgserlebnis! von wühlmaus, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 11 Antworten

11

1950

Sa 03 Feb, 2007 21:57

von baki Neuester Beitrag

Schon wieder so`n Prachtstück von wühlmaus, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 17 Antworten

1, 2

17

3504

Fr 16 Feb, 2007 21:17

von GoldenSun Neuester Beitrag

Schon wieder Tomaten :-) von Sonnenscheinchen, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 16 Antworten

1, 2

16

4854

Sa 17 Feb, 2007 20:41

von baki Neuester Beitrag

Schon wieder Albinos :( von Freddy, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 20 Antworten

1, 2

20

6545

Do 29 Mai, 2008 18:55

von FrankO Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Und schon wieder Baobab - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Und schon wieder Baobab dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der baobab im Preisvergleich noch billiger anbietet.