Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

Unbekannter Bonsai, noch zu retten?

Di 17 Mär, 2015 9:26



Hi, ich habe absolut keine Ahnung von Bonsaibäumen, habe diesen von meiner Freundin geschenkt bekommen, er muss gerettet werden , er steht für unsere beziehung ... :?

er hatte schimmelbefall auf der erde.

habe hier schon gelesen das ich ihn von der schimmeligen erde befreien muss, mehr als das habe ich nicht hinbekommen (siehe foto).

nun meine frage: wie sollte ich am besten weiter vorgehen.

schon mal vielen dank im voraus.

Bilder
IMG_20150317_091743988_HDR.jpg
IMG_20150317_091804970.jpg
IMG_20150317_091815880.jpg

Re: Unbekannter Bonsai, noch zu retten?

Di 17 Mär, 2015 12:25

Hallo djor,

mach Dir für den Bonsai mal nicht zu viele Hoffnungen.
Das Bäumchen sieht leider ziemlich hinüber aus. Das passiert bei den üblichen "Baumarktbonsai" schnell und darum sollte man an diese auch nicht sein Herz hängen.

Sucht euch als "Beziehungsbäumchen" lieber etwas, das leichter zu pflegen ist, sonst dreht sich am Ende alles nur noch um den Baum und nicht mehr die Beziehung an sich. Ein ganz toller Vertreter der Gattung "Hausbäume, Familienbäume, Beziehungsbäume" ist der Ficus benjamina. Mein Mann hat als Kind mal einen Steckling eingepflanzt, der steht jetzt bei uns im Wohnzimmer und geht bis zur Decke. Er ist pflegeleicht, zieht keine Schädlinge an und sieht einfach wunderschön aus! Außerdem ist er leicht in Form zu halten (= schnittverträglich) und darum auch für kleinere Wohnungen geeignet.

Also: Kopf hoch, nach vorne schauen und nicht das Beziehungsglück an einer Topfpflanze festmachen!

Re: Unbekannter Bonsai, noch zu retten?

Di 17 Mär, 2015 13:05

:( ja dachte ich mir schon fast, habe ihn angeritzt und es ist noch grün, also geht noch was? wenigstens versuchen sollt ichs :wink:

Re: Unbekannter Bonsai, noch zu retten?

Di 17 Mär, 2015 20:08

Versuche es doch mal auf diese Weise:

bonsai-noch-zu-retten-t16215.html#p173048

Re: Unbekannter Bonsai, noch zu retten?

Mi 18 Mär, 2015 8:46

also einfach in nen größeren Topf mit normaler Blumenerde umtopfen und nicht gießen sondern tägl. bespühen?

Ok wird gemacht.

Re: Unbekannter Bonsai, noch zu retten?

Do 19 Mär, 2015 9:12

djor hat geschrieben:...wie sollte ich am besten weiter vorgehen.
Du wirst ihn wohl beerdigen müssen.
Dein Fukientee hat definitiv das Zeitliche gesegnet.

Gruß,
C.S.
Antwort erstellen