unbekannte Samen

 
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1326
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

unbekannte Samen

 · 
Gepostet: 09.03.2010 - 16:31 Uhr  ·  #1
Hallo,

ich hab ende letzten Jahres mal zu einer Bestellung diese Samen dazu bekommen. Auf dem Etikett stand nur "unbekannte Art".
Vielleicht kennt ja jemand diese "unbekannte Art" ?

Viele Grüße
Swala
samen.jpg
samen.jpg (131.77 KB)
samen.jpg
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: unbekannte Samen

 · 
Gepostet: 09.03.2010 - 16:39 Uhr  ·  #2
Hast du die schon schwimmen geschickt? Wenn die nicht so dunkel und dick wären, hätte ich glatt Jacaranda gesagt auf alle Fälle würde ich die als Lichtkeimer behandeln
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: münchen
Beiträge: 7764
Dabei seit: 06 / 2008

Blüten: 525
Betreff:

Re: unbekannte Samen

 · 
Gepostet: 09.03.2010 - 21:45 Uhr  ·  #3
jacaranda kann sein, oder hibiscus samen? aber die sind normal dicklicher, oder?
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 6674
Dabei seit: 03 / 2009
Betreff:

Re: unbekannte Samen

 · 
Gepostet: 09.03.2010 - 21:47 Uhr  ·  #4
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 10184
Dabei seit: 01 / 2009

Blüten: 4805
Betreff:

Re: unbekannte Samen

 · 
Gepostet: 09.03.2010 - 21:57 Uhr  ·  #5
Es könnten aber auch Samen von der Schildkrötenpflanze sein.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 6674
Dabei seit: 03 / 2009
Betreff:

Re: unbekannte Samen

 · 
Gepostet: 09.03.2010 - 22:04 Uhr  ·  #6
Dioscorea Samen sind das nicht...die sehen nochmal anders aus
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: bei Düsseldorf
Beiträge: 4340
Dabei seit: 09 / 2008

Blüten: 11705
Betreff:

Re: unbekannte Samen

 · 
Gepostet: 09.03.2010 - 22:04 Uhr  ·  #7
Samen der Schildkröte eher nicht.
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1326
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: unbekannte Samen

 · 
Gepostet: 09.03.2010 - 23:13 Uhr  ·  #8
Danke für eure Antworten, jetzt kann ich schonmal eingrenzen was daraus werden kann. Hab gerade mal nach Jacaranda, Hibiskus und afrikanischem Tulpenbaum gegoogelt. Für Hibiskussamen sind sie zu flach, aber mit den anderen beiden haben sie Ähnlichkeit.
Eingeweicht hatte ich sie jetzt nicht, hab sie direkt auf Kokohum gelegt und ins beheizte Anzuchtaquarium gestellt und da sind sie auch etwas aufgequollen. Hab sie für das Foto nochmal ganz kurz rausgenommen, weil mir meine Neugier keine Ruhe gelassen hat.
Dann warte ich mal gespannt was da raus kommt. Soweit ich das eben gesehen habe, haben die beiden (Jacaranda u. Afrikanischer Tulpenbaum) ja verschiedene Keimblätter, oder ?

Viele Grüße
Swala
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 6674
Dabei seit: 03 / 2009
Betreff:

Re: unbekannte Samen

 · 
Gepostet: 09.03.2010 - 23:26 Uhr  ·  #9
Pflanzendoktor*in
Avatar
Beiträge: 4702
Dabei seit: 03 / 2009

Blüten: 21977
Betreff:

Re: unbekannte Samen

 · 
Gepostet: 10.03.2010 - 09:54 Uhr  ·  #10
also ich hab hier noch zwei geflügelte liegen
Pandorea jasminoides und Podranea ricasoliana
beide sehen leicht anders aus, aber vielleicht gehören deine Samen zu einer anderen Art von einer der beiden Gattungen ...
Noch eher die Pandorea, da geht der "Flügel" zumindest drumrum, bei Podranea ist der Samen oben und unten "unbeflügelt"

hier mal Bilder (die Pandorea ist leider noch nicht gekeimt, daher kein Keimlingbild):
PandoreaSamen.jpg
PandoreaSamen.jpg (127.5 KB)
PandoreaSamen.jpg
PodraneaKeimling.jpg
PodraneaKeimling.jpg (31.58 KB)
PodraneaKeimling.jpg
PodraneaSamen.jpg
PodraneaSamen.jpg (123.8 KB)
PodraneaSamen.jpg
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1326
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: unbekannte Samen

 · 
Gepostet: 10.03.2010 - 22:25 Uhr  ·  #11
Danke für deine Antwort.
Da ich die Samen damals von sunshine seeds bekommen habe, schätz ich jetzt mal das es eins von den beiden ist. Auf den ersten Blick würd ich sagen sie sehen aus wie die Pondranea, weil die Samen nie so hell aussahen, wie die der Pandorea. Dann werd ich mich mal ein bisschen über die beiden schlau machen, die hatte ich nämlich noch nie auf meinem Radar.

Viele Grüße
Swala
Pflanzendoktor*in
Avatar
Beiträge: 4702
Dabei seit: 03 / 2009

Blüten: 21977
Betreff:

Re: unbekannte Samen

 · 
Gepostet: 11.03.2010 - 11:46 Uhr  ·  #12
wie hell die sind, liegt aber sehr an der Belichtung (jetzt mal beim Vergleich mit den Fotos...) und wie gesagt, bei der Podranea sind die Flügel NUR an den Seiten, bei deinen ja rundrum...
Die Farbe ist bei verschiedenen Arten innerhalb einer Gattung bestimmt auch stärker schwankend als die Gesamtform (öh, behaupt ich jetzt mal völlig "ungewußt" )...

Sind jedenfalls beides hübsche Pflänzchen!


Schreibst du dann wieder, wenn die Samen keimen? Vielleicht kriegt's jemand schon mit den Keimblättern raus!


snif
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1326
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: unbekannte Samen

 · 
Gepostet: 11.03.2010 - 19:33 Uhr  ·  #13
Sobald sie gekeimt sind stell ich ein Foto von den Keimblättern rein. Ich bin echt gespannt was am Ende rauskommt, ist besser wie ein Überraschungsei.

Viele Grüße
Swala
Pflanzendoktor*in
Avatar
Beiträge: 4702
Dabei seit: 03 / 2009

Blüten: 21977
Betreff:

Re: unbekannte Samen

 · 
Gepostet: 11.03.2010 - 19:53 Uhr  ·  #14
Aber ohne Schokolade!
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Worum geht es hier?
Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.