Unbekannte Pflanzen - Bitte um Hilfe

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 09 / 2012
Betreff:

Unbekannte Pflanzen - Bitte um Hilfe

 · 
Gepostet: 10.09.2012 - 18:56 Uhr  ·  #1
Hi ich habe zu meinem auszug von Zuhause von meiner Mom ein paar Pflanzen bekommen, sie hat sehr sehr viele^^.
Jetzt weiß ich leider nicht, was das für Pflanzen sind, und dementsprechend auch nicht wie ich sie richtig Pflege. (Ein paar haben so kleine Kärtchen, aber ich weiß ja nicht so rechtt...)

Hier sind Bilder der Pflanzen, ich hoffe jemand erkennt sie und kann mir Rat geben.
20120909_101156.jpg
20120909_101156.jpg (248.9 KB)
20120909_101156.jpg
6
20120909_101140.jpg
20120909_101140.jpg (311.7 KB)
20120909_101140.jpg
5
20120909_101115.jpg
20120909_101115.jpg (352.64 KB)
20120909_101115.jpg
4
20120909_101056.jpg
20120909_101056.jpg (283.95 KB)
20120909_101056.jpg
3
20120909_101040.jpg
20120909_101040.jpg (190.78 KB)
20120909_101040.jpg
2
20120909_101017.jpg
20120909_101017.jpg (212.66 KB)
20120909_101017.jpg
1
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 6637
Dabei seit: 12 / 2011

Blüten: 10
Betreff:

Re: Unbekannte Pflanzen - Bitte um Hilfe

 · 
Gepostet: 10.09.2012 - 19:05 Uhr  ·  #2
Nr. 1: Dracaena/ Drachenbaum
Nr. 2: ein Kaktus
Nr. 3: Teufelsrückgrat/ Pedilanthus tithymaloides
Nr. 4: Ficus, vermutlich Ficus benjamina
Nr. 5: eine Orchidee
Nr. 6: Asparagus/ Zierspargel

sie könnten unterschiedlicher in der Pflege nicht sein... Schau dich doch mal durch die Forumssuche, da findest du schon einiges!
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Ruhrpott
Beiträge: 10250
Dabei seit: 07 / 2010

Blüten: 20973
Betreff:

Re: Unbekannte Pflanzen - Bitte um Hilfe

 · 
Gepostet: 10.09.2012 - 19:42 Uhr  ·  #3
1. Dracaena marginata - die braucht dringend mehr Licht, aber bitte nicht sofort in die pralle Sonne
4. halte ich für einen ficus microcarpa ginseng
könnte 5 auch eine Bromelie gewesen sein?
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 6637
Dabei seit: 12 / 2011

Blüten: 10
Betreff:

Re: Unbekannte Pflanzen - Bitte um Hilfe

 · 
Gepostet: 10.09.2012 - 19:56 Uhr  ·  #4
Ich finde, für eine Bromelie sehen die Blätter zu weich/ biegsam aus?
Ich überlege so Richtung irgendeiner Cambria-Hybride. Ist aber nur eine Vermutung! Eventuell blüht sie ja mal, dann wird es einfacher mit der Bestimmung...
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Ruhrpott
Beiträge: 10250
Dabei seit: 07 / 2010

Blüten: 20973
Betreff:

Re: Unbekannte Pflanzen - Bitte um Hilfe

 · 
Gepostet: 10.09.2012 - 20:10 Uhr  ·  #5
Die Bromelien-Kindel einer Bekannten sehen ähnlich aus, aber sicher bin ich auch nicht. Und wir wissen ja auch nicht, aus welchen Haltungsbedingungen sie kommen. Lassen wir uns überraschen, wenns denn zur Blüte kommt

ach übrigens: bei dem Rest geb ich Resa vollkommen recht
Azubi
Avatar
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 21
Dabei seit: 08 / 2012
Betreff:

Re: Unbekannte Pflanzen - Bitte um Hilfe

 · 
Gepostet: 10.09.2012 - 20:38 Uhr  ·  #6
Nr 1 Dracena sieht zu reichlich gegossen aus

Nr 2 Echinopsis, Schwiegermuttersitz?

Nr 5 Cymbidium
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Beiträge: 5924
Dabei seit: 02 / 2011

Blüten: 410
Betreff:

Re: Unbekannte Pflanzen - Bitte um Hilfe

 · 
Gepostet: 10.09.2012 - 21:02 Uhr  ·  #7
Hallo,

ich hätte bei dem stachligen Gesellen auf einen Echinopsis getippt.
Die richtigen Schwiegermuttersitze heißen aber wohl Echinokaktus?
Falls es sich bei deinem um einen Echinopsis handeln sollte, hilft dir ja [url=http://zimmerpflanzen.ws/san-pedro-kaktus-echinopsis-trichocereus-pachanoi/]>diese Seite
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1898
Dabei seit: 09 / 2011
Betreff:

Re: Unbekannte Pflanzen - Bitte um Hilfe

 · 
Gepostet: 10.09.2012 - 21:53 Uhr  ·  #8
6) dürfte ein A. setaceus sein
Azubi
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 09 / 2012
Betreff:

Re: Unbekannte Pflanzen - Bitte um Hilfe

 · 
Gepostet: 11.09.2012 - 19:14 Uhr  ·  #9
DAnke schonmal für die schnelle Hilfe, ich hab mich erstmal eingelesen und ein paar änderungen vorgenommen, und auch das Gießverhalten wird geändert
ich muss jetzt warten und sehen ob es was bringt, ich hoffe doch.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Worum geht es hier?
Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.