Anmelden
Switch to full style
Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...

Worum geht es hier:

Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Antwort erstellen

Di 09 Okt, 2007 20:36



Hi ,

meine zwei Tacsonien werde ich mal bei 8 °C überwintern . Mal sehen wie es ihnen gefällt .
Ab welchem Alter fangen sie an zu blühen ? Hilft die kühle temperatur zur Blütenbildung ?
Ist es besser sie ab und zu zu besprühen ?

LG Vonne

Di 09 Okt, 2007 20:43

Hallo Yvonne,

über die Blütenbildung bei Tacsonien streiten sich die Gemüter.
Die einen sagen, das sie so gut wie gar nicht zur Blüte zu bewegen sind und andere Leute sagen, das sie bereits mit 6 Monaten blühen können.

Meine Mollissima ist nun 1,5 Jahre, aber ans Blühen hat sie noch nicht mal im Traum gedacht.

Schau mal auf die Seite von Dieter Bruckelt, da kannst du Informationen und Tipps finden. http://www.passiflora-bruckelt.de/Pfleg ... onien.html

Wenn die Luftfeuchtigkeit niedrig ist, dann sollte man sie auf jeden Fall einsprühen.

Di 09 Okt, 2007 21:20

Meine hat schon mal fast alle Blätter geschmissen, kann aber sein, daß sie während meines Urlaubs zu trocken stand. Aber meine Mutter hätte sie garantiert ersäuft.

Do 11 Okt, 2007 9:57

@Taddy
Vielen Dank erstmal!
Meine Edulis: eine steht im Schlafzimmer am Fenster, da habe ich Heizverbot, Fenster fast imme rauf Kipp, morgens Sonne (wenn sie denn scheint...). das wird wohl ganz gut sein. Die anderen drei stehen bisher (Platzgründe usw) im Arbeitszimmer. Da ist bisher keine Heizung an. Später mal abends, wenn man vor dem Rechner sitzt, aber nie den ganzen Tag. Ob das schon zu viel Heizung ist?

Die Caerulea ist gekauft und es nur ihr erster Winter bei mir! Andererseits weiß man natürlich nicht, wie sie vorher gelebt hat. Habe gestern noch mal nüchtern den Topf beguckt. Im Vergleich zu den Zimmerpflanzen ist der Topf schon recht groß.... Aber beim Gedanke an Frost.... =; Ich werde also auf Grund deiner Anregung sie so lange wie möglich an "ihrem Platz" lassen. Und zu gegebener Zeit kommt sie in den Laubengang. Noch ist das Wetter kein Thema für sie, denke ich.

Soll ich die Youngster auch in den Laubengang stellen (wird eng)? Oder reicht da der erste Winter drinnen? Die eine wächst gerade so schön.....

VG

Rinny

Do 11 Okt, 2007 21:57

Hallo Rinny.

das mit der Heizung wird kein Problem sein. Nur bitte nicht in direkter nähe stellen oder viel besprühen. Aber wenn es ihr zu warm wird, dann siehst du es auch, dann reagiert sie mit Blattabwurf.

Solange wie es nicht friert, kannst du die caerulea mit ruhigem Gewissen draußen lassen, bei mir stehen empfindlichere Arten noch draußen.

Ich steh gerade auf dem Schlauch, was meinst du denn mit Youngster?

Fr 12 Okt, 2007 7:59

Hallo Ihr,

ich steh ja nun auch vor dem Einräumen meiner Passis ... mir macht die Größe/Länge Sorgen:

Es handelt sich hauptsächlich um Caeruleas und Verwandte (Clear Sky und Jana)... und um P. edulis f. edulis und flavicarpa!
Wie weit schneidet Ihr denn Eure zurück - wenn überhaupt???

Die P. luzmarina sollte wohl überhaupt nicht zurückgeschnitten werden???

lg und danke
Moni

Fr 12 Okt, 2007 8:32

hallo leute.sagt mal,habt ihr eure passis schon im winterquartier???

liebe grüße andrea

Fr 12 Okt, 2007 9:24

Ich bräuchte auch kurz Hilfe zur Überwinterung meiner Passis.

Also, ich habe folgende Passionsblumen:

P. citrina
P. coriacea
P. herbertiana
P. jartunsachensis
P. 'Lady Magret'
P. quadrangularis
P. suberosa
P. 'Sunburst'

Meine Überwinterungsmöglichkeiten:
Keller, ca. 15-17°C, hell (allerdings nur mit kaltweißen Leuchtstoffröhren beleuchtet)
Gästezimmer: hell, meist unbeheizt, ca. 18°C
Wohnraum: hell, ca 20°C

Vielleicht kann mir irgendjemand helfen, und mir sagen, welche Passi ich am besten wo hin stelle. Danke schonmal
Antwort erstellen