Überwinterung von Passionsblumen- Tipps und Tricks - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Überwinterung von Passionsblumen- Tipps und Tricks

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1216
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 19:40
Wohnort: sonthofen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 07 Mär, 2007 21:21
na sicher wäre ich nicht böse wenn es nicht klappt.wenn es aber klappt dann freue ich mich um so mehr.
aus schaden wird man klag sagt man ja immer.naja,dann werde ich sie wohl entsorgen und mir beim nächsten mal noch mehr infos einholen.trotzdem danke lieber robert.

liebe grüße andrea
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8168
Bilder: 26
Registriert: So 31 Dez, 2006 21:11
Wohnort: Oer-Erkenschwick, 72 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 07 Mär, 2007 21:24
Hallo Andrea,

mittlerweile befürchte ich, Robert hat Recht und deine Lady ist hin.
Der Geruch ist ein gutes Zeichen dafür.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1216
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 19:40
Wohnort: sonthofen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 07 Mär, 2007 21:45
hi taddy,ich habe mich schonmal emutional von ihr verabschiedet.tut mir sehr weh und ich bin auch sehr traurig.für mich war sie nicht nur irgendeine blume.die hatte schon eine bedeutung für mich.schlimm ist zu wissen das es wohl an mir lag das sie es nicht geschafft hat.

liebe grüße andrea
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8168
Bilder: 26
Registriert: So 31 Dez, 2006 21:11
Wohnort: Oer-Erkenschwick, 72 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 07 Mär, 2007 21:55
Hallo Andrea,
die Lady hat mit Schuld gehabt, sie ist nunmal zickig. Ich kenne bisher niemanden außer den Passihändler meines Vertrauens, der die Lady lebend über den Winter gebracht hat.
Wag noch einen Versuch, es klappt bestimmt dann besser.
Im Übrigen hoffe ich auch bald in den Besitzt einer Lady zu kommen,
falls es an dem sein sollte stehe ich dann gerne zwecks Erfahrungsaustausch zur Verfügung.

Im übrigen trauer ich um jede Passi, für mich ist jede was besonderes.
Nicht nur um die Passis, um alle meine Pflanzen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1216
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 19:40
Wohnort: sonthofen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 07 Mär, 2007 23:15
hi taddy.ich denke die passi konnte es sich nicht wirklich aussuchen.hab es gut gemeint und sie wohl kaputt gepflegt.ist nun leider nicht mehr zu ändern.ich wollte sie nicht verliehren und nun ist es doch passiert.beim nächsten mal mach ich es besser.und auch ich bin traurig über jede andere pflanze die eingeht.ich habe sehr viel eingebüßt.vorm umzug gab ich meine pflanzen in pflege bei meinem schwiegervater.habe nur noch die hälfte vom bestand.nie wieder sag ich dir.......

liebe grüße andrea
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8168
Bilder: 26
Registriert: So 31 Dez, 2006 21:11
Wohnort: Oer-Erkenschwick, 72 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 07 Mär, 2007 23:52
Das mit den Verlusten ist echt ärgerlich, selbst der Verlust von einer Pflanze, aber wenn man dann noch seinen halben Bestand verliert. Drück dir auf jeden Fall
ganz fest die Daumen, das du zu deiner Lady noch mal kommst und ihr es dann miteinander aushaltet.
tysja cuffese
tysja cuffese
Beiträge: 13881
Bilder: 17
Registriert: So 20 Aug, 2006 20:04
Wohnort: Nordthüringen
Renommee: 3
Blüten: 33196
BeitragDo 08 Mär, 2007 10:38
Hallo drea,
der Absenker hat es wahrscheinlich auch nicht geschafft.
tysja cuffese
tysja cuffese
Beiträge: 13881
Bilder: 17
Registriert: So 20 Aug, 2006 20:04
Wohnort: Nordthüringen
Renommee: 3
Blüten: 33196
BeitragDo 08 Mär, 2007 10:52
Ich würde vorschlagen, wir schauen alle mal, was wir so durchbkommen haben und tauschen dann, wenn möglich.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1216
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 19:40
Wohnort: sonthofen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 08 Mär, 2007 11:08
hi elfensusi.ja schade wenn es die ableger auch nicht geschafft haben.tut mir leid.ich habe so einiges nicht durch bekommen.das waren die kleinen passis,die kiwi und die granaten.aber passis,kiwi und granaten wachsen schon wieder bei mir.ich habe in einem katalog zwei passis gesehen.aber ich weiß nicht.das wäre nochmal die lady und eine weiße,die ist winterhart.mal schauen.wenn wenigstens deine ableger durch gekommen wären.aber ich hatte sandro auch welche gegeben.die haben es auch nicht geschafft.ne freundin von mir hat die ableger auch nicht durch bekommen.ist wohl dafür nicht geschaffen die lady,weiß doch auch nicht.ist doch bescheiden....... :cry:

liebe grüße andrea
tysja cuffese
tysja cuffese
Beiträge: 13881
Bilder: 17
Registriert: So 20 Aug, 2006 20:04
Wohnort: Nordthüringen
Renommee: 3
Blüten: 33196
BeitragDo 08 Mär, 2007 11:43
Ich habe eigentlich mit Verlusten gerechnet, war ja der erste Winter, aber einige habe ich auch gut durchbekommen und ich habe ja viele Samen. Mal sehen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1216
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 19:40
Wohnort: sonthofen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 08 Mär, 2007 13:23
ja mit verlusten habe ich auch gerechnet.ich denk die kiwi,passis und granaten waren noch zu klein.hatte sie ja erst im sommer gezogen.keine ahnung.aber es wächst wieder bei mir und somit lacht mein kleines herz über den erfolg.aber jeder einzelne verlust macht trotzdem traurig.

liebe grüße andrea
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 8260
Bilder: 21
Registriert: Mo 13 Nov, 2006 19:59
Wohnort: Autralien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 08 Mär, 2007 19:44
Also ich wusste bevor ich mir die Lady kaufte schon von den Leuten hier im Forum genau, dass sie ne Zicke ist, aber dennoch hat es mich nicht davon ab gehalten... Bin mal gespannt ob es mir gelingen wird sie 2007/2008 zu überwintern. Ich denke mal besonders wichtig dürften gleichmäßige Trokenheit und Helligkeit,bei hoher Luftfeuchte sein.. Ich werde wohl doch eher mehrere Ableger im laufe des Sommers machen, dann hab ich vielleicht für Taddy auch welche und selber Versuchskaninchen um verschiedene Überwinterungsstandorte zu probieren. Ich denke aber das der Platz wo sie jetzt steht ideal sein dürfte, den sie hat keine einzige Knospe abgeworfen, trotz Standortwechsel vor zwei Wochen (Vom Geschäft zu mir) und ist erstaunlich viel gewachsen...
lg robert
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1216
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 19:40
Wohnort: sonthofen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 08 Mär, 2007 21:47
was ja natürlich auch bei meiner schuld gewesen sein kann ist...ich musste sie behandeln gegen spinnmilben.die mischung mit kaliseife und spiritus und dünger.vielleicht hat sie ja das nicht überstanden,denn danach ging es los das sie alle blätter verlohren hat und nie wieder gut aussah.

liebe grüße andrea
Benutzeravatar
Al-Uli al-Magnuna
Al-Uli al-Magnuna
Beiträge: 10714
Bilder: 28
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 14:09
Wohnort: Marl, 39 m über NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 09 Mär, 2007 21:57
Hallo zusammen,
bin neu hier im Forum und habe auch einige Jahre Passis in Kultur.
Ich hab schon einige Passis durch den Winter gebracht, andere Exemplare bescherten mir aber immer wieder Mißerfolg.
Im absoluten Vorteil ist man ja schon mal, wenn man über einen Wintergarten verfügt, das ist bei mir aber nicht der Fall. Habe ein leerstehendes Zimmer, in dem auch noch keine Heizung angeschl. ist, ist aber schon gut isoliert und vor allem hell.
Meiner Erfahrung nach sind ältere Exemplare, die schon einen großen Topf haben, besser zu überwintern. Außerdem sind alle die eingegangen, die in einem Übertopf standen, im darauffolgenden Winter habe ich dann alle auf Untersetzer gestellt.
Passis, die ich jedes Frühjahr aufs neue erwerbe, topfe ich erst mal nur eine Nummer größer- sonst ist sie zu sehr mit Wurzeln bilden beschäftigt und wächst nicht. Substratangaben habt ihr ja schon von Taddy :wink: ! So kann es durchaus sein, dass ich die verschiedenen Passis mitunter 2 mal im Sommer größer setze. In der Regel belohnen sie mich mit gutem Wachstum. Ist der Ballen dann gut durchwurzelt, klappt es meistens auch im Winterquartier.
Natürlich hab ich auch Ausfälle, besonders die rotblühenden Arten und Hybriden sind hierbei große Problemfälle. Mit ach und krach konnte ich diesen Winter meine P. vitifolia retten.
Problematisch wirds bei den Passis, bei denen eine min.Temp. von ca. 10 - 15 Grad angeben ist, z.B. loefgrenii,oerstedii, murucuja, um nur einige zu nennen. Auch einige Hybriden stellen sich im Winter etwas an. Dieses Jahr hab ich Anastasia,Marijke und noch einige andere geplättet. Obwohl ich wenig gegossen habe, haben sie es nicht geschafft.
Bei jüngeren oder besser nicht gut durchwurzelten Passis haben oft die Trauermückenlarven ihr Unwesen getrieben. Auch die Spinnmilben haben das eine oder andere Mal versucht, sich über meine Pflänzlis herzumachen.
Problemlos sind bei mir alle caerulea- Variationen , die auch alle im Freiland stehen(ausgenommen Pierre Pomie- die wächst so lahm). Leicht zu überwintern sind auch Aafje, Klara, Jara, Byron Beauty, x violacea, Starlight, menispermifolia rosea- wenn sie warm und hell steht, Pura Vida , edulis und incarnata. Letztere soll ja winterhart sein, aber man sagt ihr nach, die Beamtin der Passis zu sein- sie kommt spät und geht früh, ist sie im Freiland ausgepflanzt. (An alle Beamten hier- bitte nicht persönlich nehmen) :wink:
Lg. Uli
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1216
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 19:40
Wohnort: sonthofen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 09 Mär, 2007 22:24
hi uli.na du weißt ja ne menge.also was rätst du mir,ich hatte vor mir nochmal ne lady ,ne maraguja und eine weiße die constance elliot zuzulegen.aber da ich eben nicht so gute erfahrungen habe und der nächste winter kommt sicher....welche ist pflegeleicht und kommt besser durch den winter.die constance elliot (so stehts im katalog ) ist winterhart.kann ich es wagen mir alle drei zu zulegen?
bin jetzt vorsichtig ...nach meinem misserfolg mit der lady.

liebe grüße andrea
VorherigeNächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Bonsai-Tipps und Tricks von Rose23611, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 0 Antworten

0

54771

Mo 03 Dez, 2007 13:10

von Rose23611 Neuester Beitrag

Zierpflanzen - Tipps und Tricks? von Huckepack, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

1280

Di 19 Jun, 2012 10:43

von Peg01 Neuester Beitrag

Bonsai Tipps und Tricks von marcel0910, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

732

So 16 Apr, 2017 22:47

von iriri Neuester Beitrag

Tipps & Tricks rund um die Plumeria von Tine, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 2 Antworten

2

3005

Mi 27 Aug, 2008 21:10

von Tine Neuester Beitrag

Tipps & Tricks für Hund & Katz von pags, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 3 Antworten

3

2494

Mo 23 Mär, 2009 22:37

von Gysmo Neuester Beitrag

Tipps und Tricks für Problem-Gärten von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 4 Antworten

4

10385

Mo 09 Jan, 2017 18:02

von Amelie44 Neuester Beitrag

Tipps und Tricks zum schöneren Foto von Lorraine, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 134 Antworten

1 ... 7, 8, 9

134

45736

Mi 30 Okt, 2013 9:56

von Rose23611 Neuester Beitrag

Tipps, Tricks und Talk zum Aussaatwettbewerb 2008 von Roadrunner, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1775 Antworten

1 ... 117, 118, 119

1775

99142

Fr 26 Sep, 2008 22:51

von belascoh Neuester Beitrag

Was für Tipps, Tricks Umnutzung habt ihr denn so? von aceituna, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 1 Antworten

1

2474

Mo 07 Jul, 2008 10:26

von kathinka22 Neuester Beitrag

Tipps und Tricks für Eltern und Kinder - Sammelthread von migell, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 4 Antworten

4

2374

Fr 08 Aug, 2008 13:37

von marcu Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Überwinterung von Passionsblumen- Tipps und Tricks - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Überwinterung von Passionsblumen- Tipps und Tricks dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der tricks im Preisvergleich noch billiger anbietet.