Tulpen, die verwildern? - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Tulpen, die verwildern?

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12119
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 11:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragMi 23 Jan, 2008 23:25
Auf der Gartenmesse bieten die "Holländer" Tulpen an, die noch im gleichen Jahr blühen. Ich hab's ausprobiert \:D/

http://www.garten-muenchen.de/

vlG Lapismuc :lol:
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3610
Bilder: 24
Registriert: Sa 27 Okt, 2007 18:31
Wohnort: linker Niederrhein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 24 Jan, 2008 9:22
Hallo Waldwölfchen,

die Zwiebeln treiben und blühen im Frühjahr, nur etwas später. Beim Kauf musst Du nur darauf achten, dass die Zwiebeln noch fest sind und nicht weit ausgetrieben haben. Eine grüne Spitze ist nicht schlimm.

Für alle,die Spaß an Blumenzwiebeln haben, eine tolle Seite: http://www.blumenzwiebel.nl/
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 11:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 24 Jan, 2008 11:13
Wir haben uns am Sonntag gleich eine Ladung Narzissen, Tulpen, Krokusse und Hyazinthen geholt. Vorgettrieben. Momentan sind sie in den Töpfen auf der Terrasse verteilt.
Unsere eigenen Hyazinthen haben auch schon Blütenansätze. Der Rest treibt auch gut. Dieses Jahr ist wohl alles früher dran \:D/

DAGR :wink: :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1681
Bilder: 5
Registriert: Di 24 Jan, 2006 15:46
Wohnort: Mülheim an der Ruhr, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 24 Jan, 2008 16:23
Bei mir im Beet gucken schon die ersten Tulpen ein bißchen aus der Erde. Ich hoffe nur, daß kein Frost mehr kommt der sie dahinrafft. Da muß ich dann mit einer Abdeckung schneller sein.

Gruß...jenny
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43078
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 66
Blüten: 11482
BeitragDo 24 Jan, 2008 17:09
hallo

das macht denen aber nix, ausser das die ersten blätter etwas komisch aussehen :wink: ich decke meine nie ab :mrgreen: da müsste ich den ganzen garten zudecken, die wachsen bei mir in jeder ecke :wink:
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 10:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 24 Jan, 2008 18:20
Etwas, das die Tulpen mehrere Jahre schön halten kann, sind Pflanzkörbe. Die Zwiebeln der Tulpen ziehen sich jedes Jahr tiefer in die Erde. Das heisst, der Weg nach oben wird immer länger und kraftraubender. Ein eingesetzter Pflanzkorb verhindert das.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 162
Registriert: Di 08 Jan, 2008 17:02
Wohnort: Nordrheinwestfalen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 25 Jan, 2008 11:59
Ui das ist ja toll! Dann muss ich mal in den nächsen Baumarkt wetzen und schauen, ob es noch Zwiebeln gibt... Ein paar kommen bei mir auch schon wieder, aber halt fast nur im Vorgarten und hinterm Haus würde ich auch gerne mal einen kleinen Grundstock zum verwildern anlegen...

Habe jetzt aber auch in meinen 2008-er Kalender im Herbst "Zwiebeln kaufen und einsetzen" vermerkt... :-

@tartan: Ein paar Zwiebelblumen machen aus meiner Wildnis bestimmt noch keinen "Fertiggarten" :-#= :-#( :-#=
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 545
Bilder: 18
Registriert: Do 20 Dez, 2007 16:14
Wohnort: Gelnhausen
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 25 Jan, 2008 12:21
Hallo Waldwoelfchen,

würde jetzt nicht mehr in den Baumarkt wetzen das führt zu hohen Ausfällen,
Besser ist du bestellst dier einige Kataloge oder schaust bei Freund Google vorbei
und bestellst die im Herbst deine Blumenzweibeln.


Gruß
Norbert
OfflineDomino
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 17 Okt, 2008 16:08
also wir hatten schwarze tulpen im garten und die sind jedes jahr wider gekommen und sie waren immer noch wunder schön nur leider haben sdie einen winter nicht überlebt (weiß nicht warum
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 17 Okt, 2008 16:51
Die Spitzmäuse fressen sehr gerne im Winter Blumenzwiebel...
Vielleicht die waren...
Bei mir ist auch schon mal passiert
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1444
Registriert: Fr 20 Jun, 2008 12:24
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 17 Okt, 2008 17:27
Anonymous hat geschrieben:Die Spitzmäuse fressen sehr gerne im Winter Blumenzwiebel...
Vielleicht die waren...
Bei mir ist auch schon mal passiert


Spitzmäuse sind Fleischfresser und sehr nützlich. Aber Wühlmäuse sind vegetarisch und lieben unter anderem auch Tulpenzwiebeln. Meine haben sie jahrelang weggefressen, bis ich nur noch Narzissen gepflanzt habe :cry: .

Manchmal faulen Tulpenzwieben aber auch im Winter, wenn zu viel Nässe im Boden steckt. Hatte ich auch schon.

LG
blausternchen
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12119
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 11:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragSo 16 Nov, 2008 22:35
Chiva hat geschrieben:Die Zwiebeln der Tulpen ziehen sich jedes Jahr tiefer in die Erde. Das heisst, der Weg nach oben wird immer länger und kraftraubender. Ein eingesetzter Pflanzkorb verhindert das.


Da hat sich die Natur aber etwas dummes einfallen lassen #-o #-o

vlG Lapismuc :-k
Benutzeravatar
Hüter der Schatzkiste
Hüter der Schatzkiste
Beiträge: 8411
Bilder: 15
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 18:54
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 16 Nov, 2008 22:43
nicht die natur hat sich das so einfallen lassen, sondern natürlich mal wieder der mensch!
die wildformen wären sonst ja längst ausgetsorben!
aber die modernen hybridtulpen sind auf grosse blütenpracht gezüchtet und dadurch bedingt eben auch auf grosse zwiebeln, und da ist dann der zwiebelboden, wo die neuen zwiebeln entspringen im vehältnis zur zwiebelgrösse zu klein, dadurch wird die neue zwiebel nach unten wachsen, während bei den kleineren wildzwiebeln genügend platz ist seitlich dran vorbei zu wachsen!
deshalb können wildtulpen auch verwildern, die hybriden meist nicht!
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12119
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 11:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragSo 16 Nov, 2008 22:48
Danke Karsten
Ich hab's gewußt: die Natur macht doch net so einen gravierenden Fehler [-X [-X

vlG Lapismuc =D>
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Registriert: Mo 03 Mär, 2014 14:12
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Tulpen, die verwildern?Mo 03 Mär, 2014 14:38
Hallo Jenny,
ich habe die Erfahrung gemacht, dass auch Lilientulpen oder gefüllte Tulpen sich mit ein bisschen Geduld im Garten "auswildern" können. In meinem Garten wachsen z.B. Tulpen der Sorte Angelique (gefüllte späte rosa Tulpe für den Bauerngarten) in einem Hangbeet an der Südwestseite. Im Winter fegt da teilwese der Westwind mit Temperaturen bis -20 °C drüber (wir wohnen in Klimazone 6b), ohne dass ich die Zwiebeln je ausgegraben habe. Wir haben außerdem einen schweren Lehmboden, der bei Regen Staunässe bildet (Zwiebeln beim Einpflanzen in ein Sandbett gesetzt). Nach der ersten Blüte haben die Angelique tatsächlich zwei Jahre komplett mit der Blüte ausgesetzt, danach sind sie aber zurück gekehrt mit einem tollen Flor, und seitdem blühen sie seit ca. 5 Jahren jedes Jahr zuverlässig und reichlich zwischen Traubenhyazinten. Die Pflanzenknäuel werden auch jedes Jahr sichtlich größer, was bedeutet, dass sie Tochterzwiebeln anlegen. In diesem Jahr sind wir durch das Ausbleiben des Winters mit einem fast mediterranen Klima verwöhnt worden, was zu einem verfrühten Austrieb geführt hat (bei der Entfernung des Winterschutzes in der letzten Woche sind die Außenblätter etwas ramponiert worden):

Bild

Im Garten meiner Großmutter sprossen ca. 40 Jahre nach der Pflanzung einiger Tulpenzwiebeln jeden Frühling hunderte von Tulpen aus dem Boden...
VorherigeNächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Und ich?? Tulpen von Maracuja87, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1982

Di 29 Mär, 2011 18:00

von Maracuja87 Neuester Beitrag

Wie züchte ich Tulpen? von vicky.mäddle, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 8 Antworten

8

46021

So 25 Mär, 2012 10:18

von Jule35 Neuester Beitrag

Tulpen Aussaat von Azubi, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

9185

Mi 25 Mai, 2011 11:22

von daylily Neuester Beitrag

Blaue Tulpen von Chiva, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 56 Antworten

1, 2, 3, 4

56

12540

Sa 26 Apr, 2008 18:21

von Chiva Neuester Beitrag

Tulpen ausgetrieben?! von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

4205

Mi 08 Dez, 2010 20:30

von Gast Neuester Beitrag

Tulpen aus Amsterdam! von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

3568

Mo 31 Jan, 2011 10:39

von Frank Neuester Beitrag

Tulpen pflanzen von Darklady, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

1554

Do 08 Sep, 2011 22:01

von andi.v.a Neuester Beitrag

Tulpen kreuzen von eniger5, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

1860

Sa 02 Jan, 2016 18:44

von Amorphophallus Neuester Beitrag

Samen von Tulpen? von Ute, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

2390

Fr 12 Feb, 2016 16:38

von Roadrunner Neuester Beitrag

Tulpen aussäen von Lapismuc, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

184

Fr 31 Jul, 2020 20:37

von Schokokis Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Tulpen, die verwildern? - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Tulpen, die verwildern? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der verwildern im Preisvergleich noch billiger anbietet.