Tuberose "The Pearl" Polianthes tuberosa

 
Gärtner*in
Avatar
Herkunft: Zürich
Beiträge: 92
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Tuberose "The Pearl" Polianthes tuberosa

 · 
Gepostet: 30.04.2010 - 19:40 Uhr  ·  #1
Guten Abend. Ich habe Tuberose Zwiebeln in einen Kübel gepflanzt. Auf der Anleitung steht, sie sollen in sehr feuchte Erde (hab ich gemacht) gesetzt werden und bis zu den ersten Blättern soll man nicht mehr giessen. Ich habe sie in einen Kunstofftopf gesetzt und bin jetzt etwas besorgt, da die Erde nach 3 Tagen schon relativ trocken ist.
Kennt sich jemand mit dieser Blume aus? Soll ich wirklich nicht giessen? Bis Blüten kommen dauert es 4 -5 Monate. Und bis Blätter kommen?
Werden die Zwiebeln nicht eintrocknen?

Danke für Eure Meinungen.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2723
Dabei seit: 07 / 2008

Blüten: 60
Betreff:

Re: Tuberose "The Pearl" Polianthes tuberosa

 · 
Gepostet: 01.05.2010 - 13:43 Uhr  ·  #2
Hallo Majon !
Wie weit sind denn Deine Tuberose Zwiebeln schon ?
Als ich meine aus dem winterquartier geholt habe, da hatten sie schon Austriebe. HAbe sie dann eingepflanzt und auch gegeossen. Anbei ein Bild wie sie jetzt aussehen.

Viele Grüße
Sandra
P1040109_600_450.jpg
P1040109_600_450.jpg (74.63 KB)
P1040109_600_450.jpg
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: zur Zeit auf der Suche
Beiträge: 4232
Dabei seit: 09 / 2007
Betreff:

Re: Tuberose "The Pearl" Polianthes tuberosa

 · 
Gepostet: 01.05.2010 - 13:49 Uhr  ·  #3
ich habe dieses Jahr den zweiten Versuch gestartet.
Wieder nix......
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2723
Dabei seit: 07 / 2008

Blüten: 60
Betreff:

Re: Tuberose "The Pearl" Polianthes tuberosa

 · 
Gepostet: 01.05.2010 - 14:00 Uhr  ·  #4
@Rose- Zwiebeln oder Samen ?
Gärtner*in
Avatar
Herkunft: Zürich
Beiträge: 92
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: Tuberose "The Pearl" Polianthes tuberosa

 · 
Gepostet: 01.05.2010 - 14:40 Uhr  ·  #5
Hallo Sandra und die anderen-
also, ich habe die Zwiebeln erst vor einer Woche in den Kübel gesetzt. Und eben: soll ich sie wirklich nicht giessen, bis sich Blätter zeigen? Es sein denn, es zeigen sich überhaupt Blätter. Anscheinend ist es nicht so einfach, diese zu ziehen?
Sandra- du kannst mir aber gleich Tipps zum Thema überwintern geben. Dunkel und kühl? Toll, sind deine wieder ausgetrieben.

Grüsse, Majon
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Muc
Beiträge: 12142
Dabei seit: 06 / 2007

Blüten: 21073
Betreff:

Re: Tuberose "The Pearl" Polianthes tuberosa

 · 
Gepostet: 01.05.2010 - 15:11 Uhr  ·  #6
Meine 5 Zwiebeln sehen in etwa so aus wie die von Sukkulenten-Tante
vlG Lapismuc
Gärtner*in
Avatar
Herkunft: Zürich
Beiträge: 92
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: Tuberose "The Pearl" Polianthes tuberosa

 · 
Gepostet: 01.05.2010 - 15:17 Uhr  ·  #7
ja, das freut mich ja für Dich. Warum kann mir eigentlich niemand meine Frage beantworten? Oder anders gefragt: als Du sie gepflanzt hast, hast Du sie da gegossen, bis Blätter kamen?
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Muc
Beiträge: 12142
Dabei seit: 06 / 2007

Blüten: 21073
Betreff:

Re: Tuberose "The Pearl" Polianthes tuberosa

 · 
Gepostet: 01.05.2010 - 15:24 Uhr  ·  #8
@majon2

Nee, ich hab'se in feuchte Erde gesetzt und dann sind die ersten Blattspitzen gekommen
aber heut' Nacht haben sie einen Regenguss abgekriegt , ich habe sie vergessen rein zu holen

vlG Lapismuc
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: zur Zeit auf der Suche
Beiträge: 4232
Dabei seit: 09 / 2007
Betreff:

Re: Tuberose "The Pearl" Polianthes tuberosa

 · 
Gepostet: 01.05.2010 - 20:36 Uhr  ·  #9
Zitat geschrieben von Sukkulenten-Tante
@Rose- Zwiebeln oder Samen ?

Zwiebeln!
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2723
Dabei seit: 07 / 2008

Blüten: 60
Betreff:

Re: Tuberose "The Pearl" Polianthes tuberosa

 · 
Gepostet: 01.05.2010 - 20:55 Uhr  ·  #10
Ich habe de Zwiebeln von einem anderen Greeni (der lieben Nicole) bekommen und garnicht viel gemacht.
Überwintert haben sie im Dunkeln in der Vorratskammer, ohne Erde.
@Rose -sonst muss ich Dir welche schicken

Also Majon ich würde die Erde feucht halten, vielleicht nicht triefnaß, damit nix fault. Aber wenn die frischen Wurzeln dann gleich wieder eintrocknen
Wie tief hast Du sie denn gesetzt. Sie treiben ja eigentlich recht schnell. Vielleicht gehen die Anleitungsschreiber auch davon aus, dass die Blätter schon da sind, bis die Erde wieder trocken ist ...
Problem ist ja anscheinend nicht das austreiben, sondern dass sie auch wieder blühen...
Wir haben ja noch einen Fred darüber, gleich mal suchen
Hier ist er: http://green-24.de/forum/ktopic4896--1-0.html

Lg Sandra
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: zur Zeit auf der Suche
Beiträge: 4232
Dabei seit: 09 / 2007
Betreff:

Re: Tuberose "The Pearl" Polianthes tuberosa

 · 
Gepostet: 01.05.2010 - 21:49 Uhr  ·  #11
das ist aber lieb, Sandra - ich hab 10 Zwiebeln, die müssen doch eigentlich langsam mal wollen, oder?
Darf man die nicht gießen, wie bei Amaryllis? Ich hab keinen Plan
Gärtner*in
Avatar
Herkunft: Zürich
Beiträge: 92
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: Tuberose "The Pearl" Polianthes tuberosa

 · 
Gepostet: 02.05.2010 - 16:17 Uhr  ·  #12
ui ui, ich hab den thread gelesen. Scheint ja ziemlich heikel und kapriziös zu sein, das Pflänzchen..
Ich habe die Zwiebeln so tief gepflanzt, dass ich noch knapp die Spitze der Zwiebeln sehen kann. So stands. Und das sie 4 - 5 Monate bis zur Blüte braucht.
Mir macht das Wetter etwas Sorgen. Ich habe die Tuberose zwar auf den überdeckten Balkon gestellt, aber die Kühle und das fehlende Sonnenlicht?

Ich habe übrigens diverse andere Sorten noch gepflanzt, von der Regenlilie über Schmetterlingsklee und ich habe jetzt echt Bedenken, dass diese ersäuft werden?!!!!

Sie stehen nicht mehr im totalen Regen, aber trotzdem.
Was meint ihr?
Schönen RestSonntag.
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1774
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: Tuberose "The Pearl" Polianthes tuberosa

 · 
Gepostet: 02.05.2010 - 16:56 Uhr  ·  #13
Zitat
Ich habe de Zwiebeln von einem anderen Greeni (der lieben Nicole) bekommen und gar nicht viel gemacht

und ich hatte die von Gärtner Pöttschke oder Pötschke, na ihr wißt schon.
Ich habe die damals in der Wohnung vorgezogen weil ich es ja wieder nicht aushalten konnte bis zum Frühling mit dem Pflanzen zu warten. Ich hatte die in normale Blumenerde gesetzt, dann Hakaphos mit reingestreut und angegossen, die Erde immer mal wieder feucht gemacht.
die Bilder sind ja irgendwo zu sehen.
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Tuberose

 · 
Gepostet: 18.05.2010 - 16:49 Uhr  ·  #14
Hallo!
ich habe es mal wieder versucht: habe mir 2 Zwiebeln geholt,von Rühlemann! Die sitzen und warten nun im Topf auf superwarmes Wetter , habe allerdings gegossen, eine machts mit und die andere sieht noch verhalten aus! Vor ca. 10 Jahren hatte ich schon mal welche von PÖTSCHKE, die kamen auch und zwar gigantisch und ich war begeistert und betöhrt von Blüte und Duft ..aber es gibt so viele verschiedene Aussagen, die da z.B. heisst: sie zehren sich durch die Blüte so stark auf, da hilft nur wegschmeissen und lieber neu kaufen! ich probiere sehr gern aus: wie ist das mit der Vermehrung von den Knollen/Zwiebeln? wer hat da Erfahrung?
Liebe Grüße
Silke
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 2723
Dabei seit: 07 / 2008

Blüten: 60
Betreff:

Re: Tuberose "The Pearl" Polianthes tuberosa

 · 
Gepostet: 18.05.2010 - 17:18 Uhr  ·  #15
@majon2 wie siehts denn aus mit Deinen ??
Meine haben sich garnicht verändert, ist aber auch kein wunder, vielleicht gehen sie bei den Temperaturen auch gleich wieder in Winterschlaf *blödesWettergrummel*

@silke- so wie ich jetzt gelesen habe, machen die sehr gerne "Kindel-Zwiebel" und auch viele, das Problem scheint nur zu sein, sie wieder zum Blühen zu kriegen-siehe in meinem Link oben.

Ich weiß nicht, was die Gärtnereien mit den Zwiebeln vernastlten, dass die dann im gleichen Jahr blühen Hat da jemand ne Ahnung ???

Lg sandra
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Samen & Anzucht & Vermehrung

Worum geht es hier?
Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.