Anmelden
Switch to full style
Die aktuelle Tageszeitung und der Ratgeber aus der Garten- und Pflanzenwelt ...

Worum geht es hier:

Berichte und Erfahrungen aus der Pflanzen- und Gartenwelt. News und Ratschläge aus der grünen Redaktion.
Antwort erstellen

Trendfarbe Braun

Fr 10 Sep, 2010 6:03



So läuft´s rund:
Aus Braun wird bunt


Seit etwa zwei Jahren ist ein neuer Trend zu beobachten. Die Automobilindustrie hat sich der Farbe Braun bemächtigt und zieht ihre Vehikel gleich serienweise durch den Kakao. Da pest ein Audi A5 Cabrio in „Teak" daher, während BMW seinen X1 in schnittigem „Mokka" über die Fahrbahn jagt. Der S350 von Mercedes flitzt in „Cupritbraun" durchs Land und das Porsche Carrera Coupé braust in nussigem „Macadamia" auf der Überholspur vorbei. Der Cayenne in „Umbrametallic" parkt wie gewohnt in der zweiten Reihe vor der Kita. Volvo schickt seinen XC60 in „Terra Bronze" auf die Straße, Mini setzt, wie süß, auf „Hot Chocolate" und aus dem luxuriösen Bentley in der Farbe „Havana" raucht´s hinten auch.

Nach Einschätzung des Lackherstellers BASF Coatings ist der Brauntrend der „gewachsenen Bedeutung von Umweltthemen" geschuldet. Hallo, geht's noch? Wir fahren, um unser Interesse an der Umwelt zu demonstrieren, Autos mit reichlich CO2-Ausstoß in heimeligen Erdtönen?

Wir sollten uns doch wohl besser anderweitig der Trendfarbe Braun nähern, und zwar nachhaltig, umweltbewusst und zukunftsorientiert. Braun gehört unter die Nägel und nicht auf die Straße. Warum also wühlen wir nicht lieber mal ganz bodenständig die Scholle um und vergraben Blumenzwiebeln und Knollen, damit´s ein bunter Frühling wird?

Jetzt ist nämlich Pflanzzeit und wer die unscheinbaren Bodenschätze in vielen Braunnuancen heute in die Erde legt, kann sich im Frühling daran erfreuen, wie sie das Erdreich durchstoßen, über sanftem Grün ihre bunten Blüten entfalten und ganz nebenbei auch noch Sauerstoff produzieren. So läuft´s rund.

IZB

Bilder
2214-braune-zwiebeln.jpg
Braun gehört unter die Nägel und nicht auf die Straße. Warum also wühlen wir nicht lieber mal ganz bodenständig die Scholle um und vergraben Blumenzwiebeln und Knollen, damit´s ein bunter Frühling wird?
2214-bodenschätze.jpg
tzt ist Pflanzzeit und wer die unscheinbaren Bodenschätze in vielen Braunnuancen heute in die Erde legt, kann sich im Frühling daran erfreuen, wie sie das Erdreich durchstoßen, über sanftem Grün ihre bunten Blüten entfalten und ganz nebenbei auch noch Sau
2214-braun-bunt.jpg
Aus Braun wird bunt, wenn man im Herbst Blumenzwiebeln gepflanzt hat.
Antwort erstellen