Trauermücken in der Blumenerde - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Trauermücken in der Blumenerde

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragTrauermücken in der BlumenerdeSo 27 Jan, 2008 13:17
Hallo,
ich hab hier einiges gefunden, wie man Trauermücken an Pflanzen und in der Erde bekämpft u. a. auch den Tip mit der Mikrowelle bzw. Backofen.
Nur wenn ich die Erde "backe" bin ich zwar die Tierchen los aber doch auch die Nährstoffe für die Pflanzen? Hierzu fand ich keine Antwort!

Muss ich der Erde dann wieder Nährstoffe beigeben in Form von Düngergranulat?

Vielen Dank für Eure Antwort

Wessy
tysja cuffese
tysja cuffese
Beiträge: 13883
Bilder: 17
Registriert: So 20 Aug, 2006 19:04
Wohnort: Nordthüringen
Renommee: 3
Blüten: 33196
BeitragSo 27 Jan, 2008 13:27
Hallo Gast,

hast Du die Profisuche bemüht?

http://green-24.de/forum/search.php


Über Trauermücken wurde sehr viel geschrieben.

http://green-24.de/forum/ftopic6268.html

http://green-24.de/forum/ftopic6397.html

Wenn Du Deinen Beitrag aufrufst, stehten unten auch immer artverwandte Themen.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 10:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 27 Jan, 2008 13:38
auch mit der Profisuche wird man 100 000 Seiten durchsuchen müssen, bis man was zur Haltbarkeit von Nährstoffen in der Erde beim Auskochen findet. ich glaube nicht, dass viele Nährstoffe "verbrennen". Wenn du samen säen willst, darf die Erde aber nicht wirklich Nährstoffe haben, sonst fallen die Kleinen einfach um. Die beziehen ihre Nahrung noch aus den Samen, bis sie die 1. richtigen Blättchen kriegen.

Bei "großen" Pflanzen wirst du eh öfters düngen müssen. man gibt bei ausgewachsenen Pflanzen eben einmal im Monat (od. auch öfter) gewissen Dünger ins Gießwasser.

DAGR :wink: :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 468
Registriert: Sa 02 Jun, 2007 12:10
Wohnort: Regensburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 27 Jan, 2008 17:57
Hallo Wessy,

Muss ich der Erde dann wieder Nährstoffe beigeben in Form von Düngergranulat?


nein, mußt Du nicht. Die Nährstoffe sind anorganische Salze, die relativ stabil sind. Dabei handelt sich hauptsächlich um Ammonium- und Kaliumsalze von Phosporsäure, Salpetersäure und Schwefelsäure. Das instabilste dürfte Ammoniumnitrat sein, das zersetzt sich ab etwa 170°C. In manchen Düngern ist Harnstoff enthalten (was kein Salz ist), das zersetzt sich ab etwa 135°C. Wenn Du Deine Erde also auf max. 100°C aufheizst, sollte außer den Tierchen nix kaputt gehen.

Gruß, Renate

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Neue Blumenerde vorher auf Trauermücken testen??? von Kenny2020, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

952

Sa 18 Apr, 2020 12:56

von GrüneVroni Neuester Beitrag

Trauermücken von maybe, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 27 Antworten

1, 2

27

5787

Mo 02 Feb, 2015 23:22

von Toblerone Neuester Beitrag

Trauermücken :/ von Whiskas, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 39 Antworten

1, 2, 3

39

8371

Mo 08 Mär, 2010 23:42

von Trucker0158 Neuester Beitrag

Trauermücken von Mopi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

2856

Do 31 Dez, 2009 14:37

von Jimjau Neuester Beitrag

Trauermücken :( von kevok, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 19 Antworten

1, 2

19

7138

Mo 20 Feb, 2012 18:43

von Rob_tron Neuester Beitrag

Trauermücken in Billigerde von Clamobi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

5184

So 14 Jan, 2007 10:20

von Mel Neuester Beitrag

Trauermücken! Der Kampf.... von Mel, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 376 Antworten

1 ... 24, 25, 26

376

71219

Mo 09 Feb, 2009 15:18

von vulpecula Neuester Beitrag

Krabbeltierchen und Trauermücken von Jana, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

18823

Di 22 Mai, 2007 20:06

von Jana Neuester Beitrag

Trauermücken atttack von Demeter, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 24 Antworten

1, 2

24

14410

So 30 Dez, 2007 17:10

von giftzwerg-2007 Neuester Beitrag

Fliegen?! Trauermücken ? von holsterhausen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

4829

So 30 Dez, 2007 15:16

von giftzwerg-2007 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bluemle und 6 Gäste

Beachte auch zum Thema Trauermücken in der Blumenerde - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Trauermücken in der Blumenerde dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blumenerde im Preisvergleich noch billiger anbietet.