Tomatenpflanze zu klein? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Tomatenpflanze zu klein?

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: So 18 Mai, 2008 18:10
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragTomatenpflanze zu klein?So 03 Apr, 2011 10:40
Hallo.

Ich schlage mich nun schon einige Zeit durchs www um eine Antwort zu finden. Ab morgen gibt es in jeden Baumarkt Tomatenpflanzen zu kaufen, so wie ich es seit Jahren immer mache. Dieses Jahr versuche ich mich aber an ausgefalleden Sorten, so habe ich mir einmal die sorte Gelbe von Thun und einmal die sorte Black cherry besorgt, beides als samen. Diese sind nun seit fasz einem Monat im Mini Gewächshaus. Meine Frage nun, da es die Tomaten aus den Baumärkten ja schon als 9cm Pflanzen gibt, werden meine Pflanzen noch was? Oder sind die einfach zu klein?

Die Gelbe von Thun ist ca 4cm und die black cherry ist ca 2 cm. Die Black cherry hat aber auch gute 2 wochen länger zum keimen gebraucht als die gelbe .


Ich habe ein Bild mit Hochgeladen
Bilder über Tomatenpflanze zu klein? von So 03 Apr, 2011 10:40 Uhr
Web DSCF1425.jpg
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8647
Registriert: Mo 03 Jan, 2011 14:55
Wohnort: westlich von München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 23673
BeitragSo 03 Apr, 2011 10:45
Mach dir keine Sorgen!
Wir haben unsere erst letzte Woche gesät und wir säen jedes Jahr um diese Zeit. Die Tomaten wachsen, sobald es warm wird und sie gut Dünger und Wasser bekommen, so schnell, dass du trotzdem noch eine gute Ernte haben wirst.

Ich hab die großen Pflanzen im Baumarkt auch schon gesehen, aber da wir kein beheiztes Gewächshaus haben, kommen die Tomaten erst nach den Eisheiligen ins Tomatenhaus. Mit so großen Pflanzen könnten wir jetzt noch gar nix anfangen und drinnen würden die nur vergeilen und vielleicht sogar eingehen, da sie zu wenig Licht bekommen.

LG Theresa
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: So 18 Mai, 2008 18:10
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 03 Apr, 2011 10:50
also vergeilt sind die auch nicht, richtig? Ist für mich schwer zu erkennen, da ich ja das erste mal selbst ziehe
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2172
Bilder: 5
Registriert: Di 18 Jan, 2011 0:34
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 03 Apr, 2011 11:04
Hallo

das ist noch normal das sie so lang sind das liegt an der Sorte, wen du sie pflanzt Kommen die ersten Blätter unter die Erde damit sich da noch Wurzeln bilden und die Pflanze mehr Tomaten Bilden kann, das nennt man Anhäufeln.
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: So 18 Mai, 2008 18:10
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 03 Apr, 2011 11:08
Kannst du mir das bitte ganauer erklären? Hab ich noch nichts von gehört.

Anmerkung der Moderation: Bitte verzichtet auf unnötiges Zitieren. Wenn Ihr auf direkt vor Euren stehende Beiträge antwortet, wird auch so deutlich, worauf Ihr Euch bezieht. :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2172
Bilder: 5
Registriert: Di 18 Jan, 2011 0:34
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 03 Apr, 2011 11:29
OK

die Blätter sitzen an den Nodien (auch Blattachsel,Augen genannt) diese sind in der Lage Seitentriebe und neue Wurzeln zu bilden. wen diese unter der Erde sich befinden bilden sie Wurzeln dadurch kann die Pflanze mehr Wasser und Nährstoffe aufnehmen und wächst dadurch schneller und dadurch bildet sie Früher und mehr Blüten und kann mehr Früchte Bilden.

wen du deine Tomaten pflanzt du kannst du die Stelle wo vorher die ersten Blätter waren bis zu den nächsten Blättern in die Erde pflanzen und wen sie von unten kahl wird kannst du noch Erde darum Anhäufeln
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43076
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 66
Blüten: 11482
BeitragSo 03 Apr, 2011 11:35
hallo

das anhäufeln kann man sich auch sparen, wenn man die tomatenplanze gleich tiefer einpflanzt :wink:

somit kann sie neue wurzeln bilden und wird standhafter :mrgreen:
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: So 18 Mai, 2008 18:10
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 03 Apr, 2011 12:13
haben wir wieder was gelernt :D

So werd ich das machen. Und zeit genug haben die Tomaten ja auch noch, im schlimmsten fall gibt es die Tomatenpflanzen ja bis juni - juli in den Baumärkten.

Aber noch eine Frage, mit was sollte ich die kleinen Pflanzen denn Düngen? Blaukorn? :oops:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 161
Registriert: Do 13 Mai, 2010 13:10
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 03 Apr, 2011 15:48
Wow :idea: , das wusste ich auch noch nicht und werde es dieses Jahr gleich so machen (im Kübel).
Muss ich die ersten Blätter dann abmachen oder mit einbuddeln? :?:
Wie viele der Blätter?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2172
Bilder: 5
Registriert: Di 18 Jan, 2011 0:34
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 03 Apr, 2011 16:16
Meistens sind die blätter bis zum Pflanzen schon abgefallen aber sollten sie noch dran sein sollte man sie ab machen und dan bis zu den Blättern einpflanzen und wen die unteren Blätter dan auch irgendwann weg sind kann man an der stelle etwas erde aufhäufen damit sie da auch noch wurzeln bilden
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 161
Registriert: Do 13 Mai, 2010 13:10
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 03 Apr, 2011 16:44
Alles klar! Danke schön!!! :-#:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 12:34
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragSo 03 Apr, 2011 21:27
wenn die Bodenvorbereitung nicht gut ist, bringt das Anhäufeln oder tief pflanzen auch nichts: http://green-24.de/forum/ftopic41431.ht ... gen#528850
Ich denke es ist vielmehr so, dass die Tomate ein zu tiefes Pflanzen nicht übel nimmt (im Gegensatz zu vielen anderen Pflanzenarten) was ein Glück ist, da viele ihre zu lang gewordenen Jungpflanzen vergraben können damit sie nicht gar zu schlimm aussehen.
Wenn zum Pflanzen bereits Blätter abgefallen sind, ist das übrigens auch ein Zeichen schlechter Anzuchbedingungen. Aber die Tomate rafft sich halt immer wieder auf, sobald die Bedingungen besser werden. Vermutlich ist sie deshalb so beliebt O:)
Grüße H.-S.

@bbbssx: Nodien sind Blattknoten. Achseln und Augen befinden sich auch an den Knoten, sind aber was anderes. Die Tomate bildet auch an den Internodien Adventivwurzeln. Ist bei Paprika übrigens genauso http://green-24.de/forum/ftopic59941.ht ... eln#722397 :-
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 202
Registriert: Fr 07 Aug, 2009 3:06
Wohnort: Alsdorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 03 Apr, 2011 22:38
Hallo king_hunter,

ich habe auch die black cherry und die Thun, dazu noch die Cherry "Schneewitchen". Sind bei mir erst eine Woche im Minigewächshaus. Deine sehen doch ganz gut aus...die gehen ab Mai dann erst so richtig ab ;)

Ich habe meine minis jetzt erst mal mit Superthrive behandelt, eine gute Grundlage um anschließend durch zu starten.
Mit Blaukorn düngen? Gute Frage, beantworten sicherlich die Tomaten Meister hier ;)
Dünger vom Kompost ist mit Sicherheit eine gute Düngung. Womit düngt ihr so die Tomaten?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 12:34
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragMo 04 Apr, 2011 7:51
Ob die kleinen Tomaten schon gedüngt werden sollten, hängt von der verwendeten Aussaaterde ab. Meist ist auch Aussaaterde ein wenig vorgedüngt, so dass noch etwas gewartet werden kann. Sobald es warm und hell genug ist, werden die Pflanzen auch wachsen.
Ich würde Jungpflanzen nicht mit Blaukorn düngen. Ein Korn neben den Sämling gelegt kann schon zu viel sein und durch Versalzung zum Absterben führen. Ein handelsüblicher Flüssigdünger in niedriger Konzentration (1 ml/l) ist da ungefährlicher (für den Fall dass in der Aussaaterde kein Dünger drin war).
Ansonsten bringt das Eintopfen in normale Pflanzerde wieder ausreichend Nahrung bis zum Auspflanzen.
Grüße H.-S.

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

2m Tomatenpflanze von Munchy, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 43 Antworten

1, 2, 3

43

19994

Fr 17 Jun, 2011 14:40

von Gast Neuester Beitrag

Tomatenpflanze von dadidada, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

3312

So 15 Feb, 2009 22:18

von blausternchen Neuester Beitrag

Tomatenpflanze von Puepp, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

1982

Di 09 Jun, 2009 10:48

von Rose23611 Neuester Beitrag

Blüten an der Tomatenpflanze von Georgenberg, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

3193

Mo 08 Aug, 2005 19:16

von Georgenberg Neuester Beitrag

Tomatenpflanze - verkümmert? von fpk35, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

7500

Sa 21 Apr, 2007 13:23

von fpk35 Neuester Beitrag

Kranke Tomatenpflanze von Der_Sammler, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

4458

Sa 17 Mai, 2008 12:19

von DonnaLeon Neuester Beitrag

Was hat meine Tomatenpflanze? von BlackVoodoo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

779

Sa 18 Mai, 2013 20:40

von firemouse Neuester Beitrag

Tomatenpflanze leidet von b2k, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

902

Mo 15 Jun, 2015 19:48

von b2k Neuester Beitrag

Tomatenpflanze auf Balkonien von vlora, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

1096

Mi 01 Jun, 2016 20:32

von vlora Neuester Beitrag

Tomatenpflanze abgebrochen von vlora, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

4108

Sa 18 Jun, 2016 10:23

von Roadrunner Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Tomatenpflanze zu klein? - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Tomatenpflanze zu klein? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der klein im Preisvergleich noch billiger anbietet.