Tipps und Ideen für Samen gesucht!

 
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 405
Dabei seit: 07 / 2009
Betreff:

Tipps und Ideen für Samen gesucht!

 · 
Gepostet: 01.11.2011 - 11:25 Uhr  ·  #1
Hallo!

Ich habe 2011 versucht, Banyanfeigensamen zum keimen zu bringen. Eine harte Geduldsprobe! Von 120 Samen haben jetzt zwei gekeimt. Nun habe ich noch jede Menge Perlite und Feinkostbecher und ich möchte wieder was aussäen. Am liebsten was exotisches oder Pflanzen, die man so nicht bei uns kaufen kann. Aber vor allem: Ich möchte nicht wieder Monate warten müssen, bis sich was tut.

Habt ihr Vorschläge?
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Rossbrock
Beiträge: 675
Dabei seit: 10 / 2010
Betreff:

Re: Tipps und Ideen für Samen gesucht!

 · 
Gepostet: 01.11.2011 - 14:51 Uhr  ·  #2
Ich kann dir diesen Shop hier gut empfelen der hat immer wieder etwas was man nicht über all zu Kaufen bekommt. Er ist Preis wert und der Versant erfolgt auch rucki zucki. Ein Weihnachts Geschenk ist genau am 24.12 angekommen wurde aber laut E-Mail am 27.12 los geschikt.
Oder schau doch mal bei anderen Seiten da gibt es immer wieder was was du nicht so über all kaufen kannst.
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 405
Dabei seit: 07 / 2009
Betreff:

Re: Tipps und Ideen für Samen gesucht!

 · 
Gepostet: 01.11.2011 - 15:47 Uhr  ·  #3
Danke.

Ein bisschen teuer find ichs allerdings schon. ich habe jetzt auf exotic-samen.de und auf ebay ein paar Samen herausgepickt, die mich interessieren würden. allerdings sind das noch viel zu viele und ich muss drastisch reduzieren.

was haltet ihr davon und habt ihr erfahrungen mit irgendwelchen dieser samen?

- Licuala grandis

Ptychosperma elegans

Ravenala madagascariensis

Ravenea rivularis

Adansonia digitata

Cercidiphyllum japonicum

Metasequoia glyptostroboides

Ginkgo biloba

Cyrtostachys renda

Yucca rostrata

Yucca elata


sowie:

strelitzia nicolai

Arbutus unedo

Feijona Sellowiana

papaya

drosera auriculata

Moringa oleifera



welche sind kompliziert, welche unkompliziert?
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 549
Dabei seit: 06 / 2009
Betreff:

Re: Tipps und Ideen für Samen gesucht!

 · 
Gepostet: 01.11.2011 - 18:00 Uhr  ·  #4
Hallo!
Tut mir leid, viel kann ich dir nicht sagen.
Papaya habe ich schon ausprobiert. Ich habe die Samen damals in drei Gruppen aufgeteilt, eine kam erst in den Kühlschrank, eine ert in Wasser, die dritte wurde gleich gesät. Gesät habe ich in normaler Aussaaterde. Nach spätestens 2 Wochen waren 100% der Samen gekeimt. Die Papayas sind also unkompliziert. Hier findest du auch etwas über Papayas:Tropenland: Papaya
Auf dieser Seite findest du insgesamt viel über exotische Pflanzen Tropenland
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 405
Dabei seit: 07 / 2009
Betreff:

Re: Tipps und Ideen für Samen gesucht!

 · 
Gepostet: 02.11.2011 - 10:17 Uhr  ·  #5
danke. hab jetzt erfahren, dass man einige sorten erst stratifizieren muss. hat wer damit erfahrungen? wenn ja, was funktioniert am besten? manche samen kosten über 50 cent das stück, da möcht ich natürlich auch eine hohe keimrate.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: BAWÜ Winnenden USDA 7b
Beiträge: 658
Dabei seit: 10 / 2012

Blüten: 30
Betreff:

Re: Tipps und Ideen für Samen gesucht!

 · 
Gepostet: 28.10.2012 - 17:53 Uhr  ·  #6
Hallo rohir!
Von all den verschiedenen Samen in deiner Liste habe ich nur eine Art ausprobiert: Papaya. Seltsam, beinahe alle hatten gekeimt, haben sich dann aber nach ein paar Wochen verabschiedet (Wie lang sie zum Keimen gebraucht hatten weiß ich ehrlichgesagt gar nicht mehr- ist lange her), aber auch meine große Papaya zickt immer mal wieder... . Mit den anderen Samen hatte ich noch keine Ehrfahrung, tut mir leid.
Druidin
Avatar
Herkunft: Köln USDA-Zone 8a
Beiträge: 28521
Dabei seit: 10 / 2006

Blüten: 58938
Betreff:

Re: Tipps und Ideen für Samen gesucht!

 · 
Gepostet: 29.10.2012 - 08:33 Uhr  ·  #7
Feijona und Moringa keimen leicht und schnell, wenn sie frisch sind. Hier würde ich evtl. nicht bei ebay kaufen, sondern lieber etwas teurer bei einem Saatguthändler, der auch wirklich frische Samen hat. Tütchen mit Haltbarkeitsdatum sind da sehr hilfreich.

Außerdem kannst du es mit Adansonia versuchen, die keimen bei richtiger Vorbehandlung (Suchfunktion) auch sehr schnell, ebenfalls nur wenn sie frisch sind...

Viele Samen gelten als schwierig, aber oft nur, weil es kaum frisches Saatgut gibt. Einige Sorten sind nur wenige Tage bis Wochen keimfähig. Gutes Saatgut ist das wichtigste bei der Anzucht von Exoten.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Samen & Anzucht & Vermehrung

Worum geht es hier?
Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.