Taxodium distichum - Echte Sumpfzypresse

 
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Nähe Münchens
Beiträge: 825
Dabei seit: 03 / 2013

Blüten: 9866
Betreff:

Taxodium distichum - Echte Sumpfzypresse

 · 
Gepostet: 16.01.2014 - 08:38 Uhr  ·  #1
Taxodium distichum - Echte Sumpfzypresse

Weitere Namen: Sumpfeibe

Familie: Cupressaceae (Zypressengewächse)

Gattung: Taxodium (Sumpfzypressen)

Herkunft:
Das natürliche Verbreitungsgebiet der Echten Sumpfzypresse erstreckt sich von der südlichen USA über Mexiko bis nach Guatemala. Besonders schöne und weitreichende Bestände befinden sich in den Everglades und anderen zeitweise überschwemmten Gebieten. So zählt auch das Mississippi-Delta zu einem großen Verbreitungsgebiet dieser Baumart.

Verbreitung:
Man findet sie auch, zwar sehr selten, in unseren Breiten, zumeist an, oder sogar in Gewässern. Durch ihre Atemknie kann sie bis in etwa 1 Meter Tiefe noch wachsen. Eine sehr interessante Baumart.

Habitus:
Sommergrüner Baum der maximale Höhen von 35 Metern erreichen kann. Dabei entwickelt sie Stammdurchmesser von ca. 5 Metern. Ihr Wachstum ist langsam, der jährliche Zuwachs geht kaum über 30 cm hinaus. Ihre Baumkrone ist kegelförmig, die Spitze abgerundet.

Alter: Sie kann bis zu 1000 Jahre alt werden.

Rinde/Borke:
Die Rinde ist rötlichbraun-blässlich, mit länglichen Furchen und abblätternden Fasern.

Blätter/Nadeln/Knospen:
Das Blattwerk ähnelt sehr dem Urwelt-Mammutbaum, ist jedoch im Gegensatz zu diesem wechselständig. Im Herbst bekommen die Blätter eine dunkelgelbe bis fuchsrote Färbung, ehe sie ganz abfallen.

Blüte:
Die Echte Sumpfzypresse ist einhäusig getrenntgeschlechtlich (monözisch). Ihre männlichen Blüten werden ca. 5 cm lang und befinden sich zu dritt, oder zu viert an den Zweigspitzen.

Austrieb, Frucht, Fruchtbildung:
Ihr Austrieb beginnt nicht vor Juni und zieht sich eher schleppend hin. Jungtriebe besitzen eine bläulichgrüne Farbe.
Die etwa 3 cm langen Zapfen sind kugelförmig und besitzen mittig einen Dorn. Sie haben nur sehr wenig Samenschuppen.

Verwendung:
Ihr wertvolles Holz könnte die Echte Sumpfzypresse auch für unsere Forstwirtschaft interessant machen.

Standortansprüche:
Zu einem guten und gesunden Wachstum benötigt die Sumpfzypresse warme Sommer.
Sie bevorzugt feuchte Böden, verträgt jedoch auch zeitweise Trockenphasen. Gern pflanzt man sie an Gewässer. Dort kann sie sogar direkt in seichterem Wasser stehen, da sie Atemschnorchel ausbildet, die zudem noch für eine bessere Verankerung sorgen.

Allgemeine Anzuchtsanleitung:
Baumsamen, zumindest solcher von Arten der gemäßigten Breiten, tragen keimhemmende Stoffe in sich, die es abzubauen gilt. Dieses Abbauen wird stratifizieren genannt. Der Samen kommt dabei für eine bestimmte Zeit (von Baumart zu Baumart verschieden) bei einer Temperatur von 2-4 Grad in den Kühlschrank. Hinterher sollte man den Samen bei Zimmertemperatur im Wasserbad für 24 Stunden vorquellen lassen. Der Same bedarf zur Keimung eines bestimmten Wassergehalts.

Dann wird der Same in Kokosfaser oder in Anzuchtserde ausgesät und je nach Baumart mehr oder weniger mit Erde bedeckt. Hier kann eine Faustregel angewendet werden. Ein 5 mm großer Same kommt 5 mm unter die Erde. Es gibt auch hier Ausnahmen, wenn auch nicht viele.

Das Erdreich des Anzuchtgefäßes muss nach der Aussaat immer feucht gehalten werden, nass sollte es aber nicht sein, sonst tritt Schimmel auf.

Für Sumpfzypressen:
3 Monate in feuchtem Sand stratifizieren, dann 14 Tage im Wasser quellen lassen, dann unter 1 cm Sand aussähen. Keimung dauert 3- 4 Wochen. Die Keimquote liegt bei 50 %. Jungpflanzen in den ersten Wintern vor zu starkem Frost schützen.


Quellen: Stichpunkte aus Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Echte_Sumpfzypresse
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Nähe Münchens
Beiträge: 825
Dabei seit: 03 / 2013

Blüten: 9866
Betreff:

Re: Taxodium distichum - Echte Sumpfzypresse

 · 
Gepostet: 15.06.2014 - 13:42 Uhr  ·  #2
Samen der Sumpfzypresse:




bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24293
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 50830
Betreff:

Re: Taxodium distichum - Echte Sumpfzypresse

 · 
Gepostet: 27.09.2014 - 14:05 Uhr  ·  #3
[attachment=2]DSCN3231-k.jpg[/attachment]
[attachment=1]DSCN3233-k.jpg[/attachment]
[attachment=0]DSCN3232-k.jpg[/attachment]
DSCN3231-k.jpg
DSCN3231-k.jpg (329.83 KB)
DSCN3231-k.jpg
DSCN3233-k.jpg
DSCN3233-k.jpg (445.95 KB)
DSCN3233-k.jpg
DSCN3232-k.jpg
DSCN3232-k.jpg (192.37 KB)
DSCN3232-k.jpg
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenlexikon & Steckbriefe

Worum geht es hier?
Das Pflanzenlexikon - Steckbrief, Portrait und Pflegehinweise...
In unserem Lexikon der Pflanzen sind die Pflanzenarten alphabetisch sortiert. Es werden alle Pflanzengattungen wie Gartenpflanzen, Zimmerpflanzen und exotische Pflanzen aufgeführt. Zu fast jeder Pflanze gibt es Angaben zum schneiden (Rückschnitt und Erziehungsschnitt) , wässern (wie viel Wasser und wie oft), düngen (welcher Dünger und wann muss gedüngt werden), Standort (sonniger, halbschattig oder im Schatten, Licht und Ansprüche), Erde (welcher Boden oder welches Substrat), Krankheiten (bekannte Schädlinge und Erkrankungen, Mittel wie Insektizide und Fungizide sowie Maßnahmen zur Bekämpfung).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.