Anmelden
Switch to full style
Die Probleme mit Natur und Technik. Wie klappt´s denn eigentlich mit ...

Worum geht es hier:

Tipps & Tricks für Haus & Garten...
Hilfe und Beispiele für die alltäglichen Projekte und kleinen und großen Probleme mit der Natur und Technik.
Antwort erstellen

Super Tipp gegen die lästigen Wolläuse ..

Di 16 Sep, 2008 11:15



Hallo,

wollte Euch mal meine Erfahrung mit einem öko Mittel mitteilen, das ich bei einer Pflanze angewandt habe..

Die Pflanze ist so eine wie ein Elefantenohr, bloss auf der Unterseite leicht lila.. kenne den Namen nicht..

Egal, auf jeden Fall war das Teil wirklich von oben bis unten total befallen von diesen Tieren...
ICh wollte die Pflanze schon entsorgen... aber innerlich wollte ich nicht wirklich.. :-

Ich habe es schon mit so einem Insektizid von Celaflor probiert.. aber die Dinger sind wieder gekommen...

Aus meinem letzten Urlaub hatte ich dann noch so eine Flasche gegen Mücken... Dieses sprüht man aufs Moskitonetz und die Viecher sind alle umgefallen...( das beste Mittel was ich kenne gegen Mücken..., da alles andere nicht wirklich viel geholfen hat-- Autan usw..)

Naja, auf jeden Fall bin ich dann auf die Idee gekommen, die Pflanze damit zu besrpühen..
Gesagt getan und alles schön eingesrpitzt.. und zu guter letzt habe ich noch einen gelben Sack drüber gestülpt, damit es schön feucht bleibt und das Zeug nicht so schnell verdunstet...

Heute nach 2 Tagen habe ich mal reingeschaut und diese lästigen Tierchen liegen tot auf den Blättern \:D/ \:D/

Es ist zwar gegen Mücken gedacht, aber wenn es bei denen auch hilft, warum nicht ?

Hier ein Link dazu...
http://www.tyrax.de/

Di 16 Sep, 2008 11:53

Super Tipp, du könntest jetzt noch beobachten und hier rein schreiben, ob das der Pflanze (deren Blätter) geschadet hat?!

Di 16 Sep, 2008 12:20

werd ich machen..

jetzt nach 2 tagen sieht man nichts.. AUSSER tot rumliegende Wolläuse \:D/

Di 16 Sep, 2008 12:26

Hallo Smailey,

das klingt hervorragend! Und wo bekommt man das Mittel? Ich möchte es mal auf die Blumenerde sprühen. Vielleicht hilft es ja auch gegen Trauermücken :-#=

Di 16 Sep, 2008 12:35

ganz am anfang habe ich ein link beigefügt oder bei google tyra x eingeben....

ansonsten ist es auch für den urlaub in ländern mit viel mücken sehr gut...

ich bin echt begeistert davon..

werde später mal versuchen ein bild zu machen von den toten tierchen :-#=

Di 16 Sep, 2008 12:40

hallo

wenn man sich die zutaten mal genauer ansieht, kein wunder das die viecher tot gehen,

http://de.wikipedia.org/wiki/Permethrin

http://de.wikipedia.org/wiki/Pyrethrum

http://de.wikipedia.org/wiki/Blei(II)-oxid

http://www.gifte.de/Chemikalien/bioallethrin.htm

:-k :-k :-k :-k

http://www.tyrax.de/pages/sicherheits-datenblatt.php

Di 16 Sep, 2008 12:47

hab mal schnell welche gemacht..

sorry das licht ist gerade nicht das beste zur zeit..

die schäden an der pflanze war schon vorher, wegen den viechern....

einige sind richtig braun geworden.. weiss auch nicht warum...
Bilder
P9161300.JPG
P9161291.JPG
P9161299.JPG
die punkte sind, die viecher.. die einfach auf den gelben sack gefallen sind...

Di 16 Sep, 2008 12:50

achja..

damals wo ich es bestellt habe, dacht ich es wäre was ökologisches...

upps...

Di 16 Sep, 2008 12:50

vermutlich gibts das nur in einem Onlineshop

http://www.tyrax-shop.yatego.com/

Di 16 Sep, 2008 12:53

Ist ja auch interessant, dass Permethrin iN deutschland und Österreich nicht als Pflanzenschutzmittel zugelassen ist. Wir würden ja nie auf die Idee kommen, dass auf unsere Pflanzen zu sprühen :- :- :-

Die Wollläuse sind eigentlich rosa, bräunlich gefärbt, wenn man ihnen den das "Wachsgewölle" entfernen würde. Kann man schön beobachten, wenn man sie mit Spiritus betupft :twisted:

Di 16 Sep, 2008 13:00

mich hat der begriff biologisch "öko" auch gewundert :roll:

nachdem man sich dann mal die zutaten anschaut, weiss ich wirklich nicht was daran bio, öko sein soll :-k :-k

und das muss man auch mal lesen :-s

http://www.tyrax.net/yatego-presseberichte.htm

:- da mache ich doch lieber die ewtas ekligere/aufwendigere mechannische entsorgung :mrgreen:

Di 16 Sep, 2008 18:17

aja, öko ist falsch ausgedrückt.. :roll:

hauptsache es wirkt...

solang keiner daran gestorben ist [-(

ich nehm halt alles nicht so unter die lupe.. dafür habt ihr es ja gemacht :-#=

Di 16 Sep, 2008 18:38

:-#= solche sachen,wo viecher gleich tot umfallen,nehme ich immer genau unter die lupe :-#= besonders wenn noch öko drauf steht :mrgreen:

solche aussagen sind mir immer suspekt, kann halt nix dafür :oops:

wenn´s dir hilft und gefällt,ist es ja ok :wink:

Mo 09 Mär, 2009 9:40

Wenn da eine Blei-Verbindung drin ist, ist das Zeug ein starkes Nervengift, gerade auch für Menschen, und dürfte wohl in Deutschland nie und nimmer zugelassen sein!

VORSICHT!!! Vor allem wenn Kinder im Haus leben. :shock:

Mo 09 Mär, 2009 9:52

Den Inhaltsstoff, der als PBO bezeichnet ist, hab ich anhand seiner Nummer gesucht: Es ist Piperonylbutoxid, also keine Bleiverbindung. Wär ja schon merkwürdig, ernn ein bleihaltiges Mittel als Mückenschutz für Menschen zugelassen wäre.
Trotzdem wäre ich vorsichtig mit Pestiziden, die nicht für die Anwendung an Pflanzen gedacht sind, es ist leicht möglich, dass nicht nur die Läuse, sondern auch die Pflanze dran glauben müssen.
Antwort erstellen