Sukkulenten-Bestimmung - Callisia navicularis - Mammillaria

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 17
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Sukkulenten-Bestimmung - Callisia navicularis - Mammillaria

 · 
Gepostet: 30.09.2015 - 11:47 Uhr  ·  #1
Hallo ihr Lieben,

Weiß jemand, um welche Arten es sich handelt?


Danke und ganz liebe Grüße,
Silke
DSC_4252.JPG
DSC_4252.JPG (1.82 MB)
DSC_4252.JPG
Screenshot_2015-09-30-11-45-49.png
Screenshot_2015-09-30-11-45-49.png (2.75 MB)
Screenshot_2015-09-30-11-45-49.png
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Niedersachsen, Seesen
Beiträge: 3042
Dabei seit: 06 / 2008

Blüten: 2739
Betreff:

Re: Sukkulenten-Bestimmung

 · 
Gepostet: 30.09.2015 - 18:21 Uhr  ·  #2
Das zweite könnte ein Mammillaria sein
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 580
Dabei seit: 04 / 2015

Blüten: 280
Betreff:

Re: Sukkulenten-Bestimmung

 · 
Gepostet: 30.09.2015 - 19:12 Uhr  ·  #3
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Machdeburch
Beiträge: 6144
Dabei seit: 07 / 2009

Blüten: 30250
Betreff:

Re: Sukkulenten-Bestimmung

 · 
Gepostet: 01.10.2015 - 18:55 Uhr  ·  #4
Moin,

Aptenia ist schon ziemlich gut......... aber total daneben . Aptenia, nur zur Info, wurde in einer neueren phylogenetischen Arbeit dieses Verwandtschaftskreises durch die südafrikanische Botanikerin Cornelia Klak übrigens wieder zu Mesembryanthemum eingezogen. Sie heisst jetzt wieder Mesembryanthemum cordifolium. Der Sohn von Linné hatte also schon vor 233 Jahren den "richtigen" Riecher was den Namen angeht .

Bei Nr. 1 handelt es sich um Callisia navicularis, eine sukkulente Dreimasterblume aus Mexiko.
Azubi
Avatar
Beiträge: 17
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: Sukkulenten-Bestimmung - Callisia navicularis - Mammilla

 · 
Gepostet: 04.10.2015 - 10:45 Uhr  ·  #5
Vielen Dank für eure Antworten!

Ich habe noch eine Frage zu dem Kaktus: ist dieses "geschichtete" Aussehen normal? Unten sieht er ziemlich vertrocknet aus und oben grün und gesund


Liebe Grüße,
Silke
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Machdeburch
Beiträge: 6144
Dabei seit: 07 / 2009

Blüten: 30250
Betreff:

Re: Sukkulenten-Bestimmung - Callisia navicularis - Mammilla

 · 
Gepostet: 04.10.2015 - 14:36 Uhr  ·  #6
Moin,

das Warzenkakteen die unteren Warzen eintrocknen lassen kann als normal bezeichnet werden. Bei Dir ist diese Zone aber zu groß. Die Ursache kann vielfältig sein: alter Spinnmilbenbefall, zu trockene Haltung im Sommer (die "Falten" sprechen dafür), Mangelernährung usw.
Mit der Zeit sinkt die Pflanze immer weiter zusammen und die braunen Stellen werden von den Seitensprossen zugekindelt. Eine sonnige, luftige Aufstellung sowie gute Bewässerung und stickstoffarme Düngung im Sommer von Mai bis August und ein kühler, trockener, aber sehr heller Standort im Winter sollten ihn diese Schäden bald vergessen lassen.
Azubi
Avatar
Beiträge: 17
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: Sukkulenten-Bestimmung - Callisia navicularis - Mammilla

 · 
Gepostet: 05.10.2015 - 17:13 Uhr  ·  #7
Danke für Deine ausführliche Antwort!
Habe den Kaktus erst seit einem Monat und keine Ahnung, wie er zuvor gepflegt wurde.. Aber ich werde mir Mühe geben, ihn wieder hinzubekommen

Liebe Grüße,
Silke
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Worum geht es hier?
Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.