Anmelden
Switch to full style
Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...

Worum geht es hier:

Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Antwort erstellen

Suche eine Rosenart - soll vor eine Mauer - gut wäre rosa

Fr 29 Apr, 2011 21:59



Hallo,
ich möchte gerne eine weiße Mauer bepflanzen (auf dem Bild rechts wo die Laterne davor steht).
Ich werde oben eine Rankhilfe anbringen und da sollen, wenn es klappt, 2 Clematis langwachsen (siehe Bild). Jetzt würde ich gerne an drei Stellen vor der Mauer etwas kleines, am liebsten Rosen, setzen. Löcher sind bereits gegraben, ich habe aber nach unten nur ca. 50cm Erde, dann ist Fundament.

Jetzt habe ich vom Nachbarn Dünenrosen erhalten (wahrscheinlich die Rosa pimpinellifolia) und gelesen dass die so extreme Ausläufer bekommen, schade die fand ich echt toll.

Habt Ihr noch eine Idee was zu den Clematis passen könnte?

http://green-24.de/forum/files/clematis_154.jpg

LG

Anmerkung der Moderation

bitte Bilder aus dem WWW nur als Link zeigen


http://green-24.de/forum/ftopic6825.htm ... ght=#68048

Bilder
wand.jpg
wand.jpg

So 01 Mai, 2011 15:23

Hallo,

empfehlen würde ich dir, wenn nur 50 Zentimeter Tiefe vorhanden sind, die Rosen etwas höher zu setzen. Sprich, etwas mehr Bodentiefe für Rosen als Tiefwurzler zu erreichen.
Hast du auch über Bodendeckerrosen nachgedacht?? Da gibt es auch hübsche rosafarbene.
Für deine Clematis (WALDREBE) dürfte der Platz zu sonnig werden. Ich habe zwar auch an ziemlich sonnigen Stellen Clematis gesetzt, aber immer diese mit anderen Pflanzen zur Fußbeschattung kombiniert. Und die beste Clematis ist bei mir ein Wildling, der mitten durch meinen Tannenhang wächst. :lol:

Als Rosenfan ist meine dritte Wahl immer ... Baumarkt gucken, ob da was dabei ist, was interessant ist. Allerdings findet man in diesem Fall kaum spezielle Sorten, die auch noch selten sind. 2. Wahl sind dann Blumenkataloge. Und die erste Wahl sind ausgesprochene Rosenbaumschulen ... die geben nämlich meist noch gratis ein paar Tipps für die neuen Zöglinge mit.

In deiner Nähe sollte es ja auch solche Gärtnereien geben.

Als Urlaubstipp zu empfehlen ist ein Besuch des ROSARIUMs Sangerhausen. Wie waren vor 10 Jahren mal dort ... eine derartige Vielfalt findet man sonst nirgends. :wink: Und wenn ich mich recht entsinne, kann man auch Pflanzen dort direkt vor Ort kaufen.

So 01 Mai, 2011 15:52

eine sehr dankbare und blühwillige sorte ist die LEONARDO DA VINCI - sie blüht ein etwas zarteres rosa wie auf dem foto.

mfg roland
Bilder
Leonardo da  Vinci 1.jpg

Rose Mozart Lambert - möglich für 50cm Pflanztiefe???

So 01 Mai, 2011 20:07

die Rose würde mir wirklich sehr gut gefallen, allerdings habe ich nur ein Pflanzloch von ca. 50 cm tiefe, darunter kommt dann Beton, reicht das um diese Rose zu pflanzen?

http://www.schmid-gartenpflanzen.de/ros ... en/Mozart/

es soll vor die weiße Mauer. Erst beim entfernen der Pflastersteine habe ich bemerkt das darunter Fundament ist, also mehr wie 50 cm geht nicht. Habe drei Löcher über die Lönge der Mauer, gemacht, jeweils 3 Steine breit und zwei tief raus, in die Tiefe könnte ich noch gehen, vielleicht ist darunter kein Fundament mehr.

LG
Bilder
wand.jpg

Sa 07 Mai, 2011 21:41

Hallo,

ich hätte da auch nochmal einen Vorschlag: Giardina, eine wohl sehr robuste Nostalgie-Kletterrose. Hab ich mir auch gerade gekauft, sie scheint sehr wüchsig zu sein und schießt ordentlich hoch. Hier mal der Link zum Züchter:
http://www.rosen-tantau.com/shop/produc ... tainerware
Ach ja, auch duften soll sie gut, aber dazu kann ich noch nichts sagen.
Antwort erstellen