Subtropische Bäume - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Subtropische Bäume

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 35
Registriert: Do 27 Apr, 2017 4:03
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Subtropische BäumeFr 25 Okt, 2019 16:40
@Totto das ist dann die Option, wenn ich nichts passendes "lebendes" finde. Die "Wunschpflanzen kämen dann noch mit rein und würden so lange wie nötig unterstützt.

@Roadrunner ich muss gestehen mit Ficusse (richtiger Plural?) hab ich mich noch nicht wirklich befasst, da ich nur den carica (sorry wenns falsch ist, ich habs nicht mit Latein) und Benjamin kenne. Ersteres passt das Klima nicht und Benjamin gefällt mir nicht besonders.
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28436
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 131
Blüten: 58758
BeitragRe: Subtropische BäumeFr 25 Okt, 2019 18:39
Dann würde ich dir die doch mal ans Herz legen. :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 35
Registriert: Do 27 Apr, 2017 4:03
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Subtropische BäumeFr 25 Okt, 2019 20:30
Dann werd ich mich mal schlau machen, ob da was dabei ist.
Azubi
Azubi
Beiträge: 35
Registriert: Do 27 Apr, 2017 4:03
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Subtropische BäumeSo 03 Nov, 2019 0:35
Hallo,

also ein bisschen hab ich mal wegen Ficuse geschaut, es gibt sicher noch paar die ich mir noch nicht angesehen habe, aber die bisherigen sagen mir nicht wirklich zu oder vertragen das Klima nicht. Was mir aber noch ins Auge gefallen ist, wäre ein Zimtbaum (Cinnamomum verum). Da hätte ich auch eine Möglichkeit einen zu bekommen, allerdings weiß ich nicht ganz ob der auch mit den Temperaturen zurecht kommt. Ob ich das schon geschrieben hab weiß ich gerade nicht, aber die durchschnittliche Nachttemperatur im Winter beträgt dann 15°C absolute Minimaltemperatur ist im Terrarium dann bei 10°C, wird aber nur sehr selten der Fall sein.

Gruß
Flo
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28436
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 131
Blüten: 58758
BeitragRe: Subtropische BäumeSo 03 Nov, 2019 10:45
Ich fürchte fast, damit hat hier niemand Erfahrung. Aber er soll wohl kurzzeitig bis 3° vertragen. Daher gehe ich davon aus, dass das klappt. Wie lange ist denn bei dir Winter, so wie es auch in unseren Breiten wintert oder kürzer?
Azubi
Azubi
Beiträge: 35
Registriert: Do 27 Apr, 2017 4:03
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Subtropische BäumeSo 03 Nov, 2019 15:04
Versucht mich zu erkundigen hab ich schon, nur viel gefunden hab ich nicht. Lediglich eine Seite, in der eine Überwinterungstemperatur von 18°C +-5°C angegeben wird, also wäre das schon grenzwertig. Die 3 Grad hab ich nicht so verstanden, sondern sozusagen vom Auto in die Wohnung.

Naja Winter ist relativ, deswegen verlinke ich mal welches Klima in simuliere. Ich hoffe mal es ist hier erlaubt. https://www.wetterkontor.de/de/klima/kl ... stat=46744
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28436
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 131
Blüten: 58758
BeitragRe: Subtropische BäumeSo 03 Nov, 2019 17:01
Das scheint mir aber ok zu sein. Ich denke, du wirst es versuchen müssen. Das hat wahrscheinlich niemand bisher so ausprobiert... :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 35
Registriert: Do 27 Apr, 2017 4:03
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Subtropische BäumeSo 03 Nov, 2019 20:06
Hmm ok, dann werde ich es dann versuchen. Sollte es nicht klappen wäre es aber schade um das Bäumchen. Naja ist doch im Prinzip nichts anderes, als zu versuchen den Baum in einem anderen Land einzupflanzen, oder hab ich dich missverstanden?
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28436
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 131
Blüten: 58758
BeitragRe: Subtropische BäumeMo 04 Nov, 2019 9:23
Na ja, einem Terrarium fehlen ja doch ein paar Faktoren, die in der Natur gegeben sind. Zum Beispiel Wind und Regen, tiefgründiger Boden. Ein Terrarium ist nun mal kein Freiland. Wie die Pflanze damit klar kommt, kann man nicht so vorhersehen. Manche Pflanzen mögen es, andere nicht. Bei den üblichen Terrarienpflanzen gibt es entsprechende Erfahrungen, aber bei einem Zimtbaum....?

Ein gutes Beispiel für so etwas ist Efeu, bei manchen wächst es prima in der Wohnung, bei anderen geht es gar nicht. Eigentlich ist es eine Freilandpflanze, im Terrarium wiederum geht es aber meistens gut... :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 35
Registriert: Do 27 Apr, 2017 4:03
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Subtropische BäumeMo 04 Nov, 2019 21:23
Ok, stimmt da muss ich dir Recht geben ein Terrarium ist kein Freiland. Wenngleich das Terrarium schon so aufgebaut ist, das es auch Regen und auch Wind gibt. Nur der Boden ist leider sehr flach, in etwa 30cm. Es mögen zwar nur wenige Erfahrung mit Zimt haben, aber in botanische Gärten gibt es auch welche. Das ist doch auch kein Freiland, gut die Bodentiefe ist eine ander klar, aber so groß wird der bei mir ja nicht und tiefer geht das bei mir auch leider nicht. Jetzt möchte ich aber wegen botanischen Gärten doch noch ne Frage stellen (spielt dann auf Dauer bei mir doch eine Rolle). Weißt du wie das dOrt mit der Erde gehandhabt wird? War zwar vor gut einer Woche dort aber ich hab niemand angetroffen zum fragen, wie sind die Pflanzen eingepflanzt denn wenn die untereinander tauschen können die doch nicht aufwändig ausgegraben werden (falls das überhaupt gehen sollte).

Für die Bepflanzung vom Terrarium wollte ich wie gesagt sub/tropische Nutzpflanzen verwenden. Ich wollte lediglich Pflanzen nutzen, Die sozusagen in meine "Pflanzensammlung" passen. Da allerdings Informationen oder auch Pflanzen und/oder Samen zu bekommen ist nicht ohne. Ich hab Pflanzenarten, bei denen ich seit ca. 2 Jahren schaue, das ich Samen bekomme an Pflanzen selber ist gar nicht zu denken.

Welche Pflanzen funktionieren hängt ja immer von der UmgebUmgebung und dem Pfleger ab, bei mir beispielsweise wachsen Kakao, Mango Vanille ect. problemlos andere Orchideen oder "Standard"- Zimmerpflanzen klappen einfach nicht
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28436
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 131
Blüten: 58758
BeitragRe: Subtropische BäumeMo 04 Nov, 2019 22:02
Ich kann da jetzt nur für Köln sprechen, aber da nutzt man einfach den vorhandenen Boden. D.h. es gibt in den Gewächshäusern unter dem Substrat keine Begrenzung nach unten. Ich denke, das machen die meisten so, zumindest da, wo große Bäume und Palmen wachsen. Zum Beispiel gibt es in Köln einen Brachychiton Bilder und Fotos zu Brachychiton bei Google. , der einfach nicht blühen wollte. Man hat vermutet, das er eine Wasserleitung unter den Gewächshäusern angezapft und so keine Trockenzeit bekommen hat. Die benötigt er aber für die Blühinduktion.

Pflanzen werden als Samen, Stecklinge oder Ableger weitergegeben. Die zieht man in, meist für Besucher unzugänglichen, Gewächshäusern auf. Große Pflanzen gräbt natürlich niemand aus. Außer es gibt einen guten Grund dafür,

Ja, genauso ist es. Deshalb glaube ich zwar, das es mit dem Zimtbaum funktionieren kann, aber alle Faktoren kann man vorher leider nicht immer einbeziehen. Aber wo du das mit dem Gewächshaus schreibst, ist mir eingefallen, das in Köln der Zimtbaum ganzjährig warm steht. Aber das muss ja nicht bedeuten, das es mit einer leichten WIntertemperaturabsenkung nicht geht.
Azubi
Azubi
Beiträge: 35
Registriert: Do 27 Apr, 2017 4:03
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Subtropische BäumeMo 04 Nov, 2019 23:32
In meinem Fall ist es Erlangen der eine Blick nach Augsburg, wo ich einmal war nützt mir da nicht viel. Wie gesagt ich weiß darüber nichts und fragen konnte ich dort niemand. Das mit der Anzucht kenn ich. In Erlangen ist das recht gut zu sehen wenn auch natürlich abgesperrt. Woran ich wegen dem Austausch größere Bäume dachte, war zum Beispiel der Brand in Berlin (glaub ich). Denn die werden damals ja nicht alle Pflanzen aus Samen oder Stecklinge wieder gezogen haben. Oder wenn mal ein Baum eingeht. Nur um mal meine Gedanken zu erklären.

Naja zum Glück ist das eine Art, welche bei mir in der Regel gut wachsen, also sollte das Klima passen müsste er es dann überstehen. Zumindest wenn die Umstellung nicht zu extrem ist. Ich weiß nicht wie tolerant die Pflanzen sind. Alle Bäume die ich hab, hab ich selbst aus Samen gezogen und gut die Hälfte, die ich abgegeben habe sind eingegangen. Ich weiß nicht ob das eine Rolle spielt.

In Erlangen steht er auch das ganze Jahr über warm, aber wie du schon schreibst muss das nicht heißen, das er das unbedingt so braucht. Vor allem weiß ich auch nicht, ob die die natürliche Rhythmen simulieren. Ich denke nicht, ich denke das wäre zu viel Aufwand. Ein bisschen bekommen die Pflanzen von außen mit, klar, aber in der Natur sieht das anders aus.

Was ich ja bei der Anfangsfrage noch gefragt habe war wegen Kakaobäume, darüber hatte ich heute ein gutes Gespräch und ich denke ich werde es ausprobieren Samen in die Erde zu stecken und dann schauen, wie sie durch den Winter kommen. So viele Bäumchen, denke ich, würde ich sowieso nicht losbekommen. Sollten die das dann schaffen, sollte das der Zimt auch überstehen
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28436
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 131
Blüten: 58758
BeitragRe: Subtropische BäumeDi 05 Nov, 2019 9:42
Für große tropische Bäume gibt es Spezialgärtnereien, die Zoos und Gewächshäuser ausstatten. In Spanien zum Beispiel kannst du sämtliche Bäume in entsprechenden Gärtnereien in Riesengröße kaufen. Im schlimmsten Fall muss ein Mitarbeiter vor Ort Pflanzen kaufen und aufwändig mit entsprechenden Papieren per Spedition nach Deutschland schaffen lassen. Sowas macht man aber nur in Ausnahmefällen.

Bild
Riesige Florettseidenbäume und Würgefeigen im Topf in einer spanischen Gärtnerei.


Es gab mal einen interessanten Film über den Aufbau der Zoom Erlebniswelt in Gelsenkirchen. Leider finde ich ihn nicht mehr.
Ich habe vorher die Mitarbeiter auf der Suche nach interessanten Pflanzen auf dem Raritätenmarkt in Essen getroffen. :wink:
Vorherige

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Tropische, subtropische und winterharte Bananen ! von chregi, aus dem Bereich Bücher & Literatur mit 1 Antworten

1

3664

Mo 12 Sep, 2011 23:43

von chregi Neuester Beitrag

Madeira - Subtropische Blumen-Insel von Frank, aus dem Bereich Dokumentationen und Berichte in den Medien mit 3 Antworten

3

4305

Di 12 Feb, 2013 20:47

von Heike Falk Neuester Beitrag

Tropisch/ Subtropische Nutzpflanzen aus Indien oder Java von Axis, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

2895

Fr 25 Nov, 2011 16:50

von Axis Neuester Beitrag

Bäume, Bäume und nochmal Bäume von Orri, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

2790

Di 25 Jun, 2013 12:40

von Mara23 Neuester Beitrag

Bäume Bäume ... von Lillith40, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

1030

Di 02 Jul, 2013 13:35

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Efeu + Bäume von Knuchel Christoph, aus dem Bereich Natur & Umwelt mit 16 Antworten

1, 2

16

22363

Di 08 Dez, 2009 21:19

von silberbeeren Neuester Beitrag

Bäume, Sri Lanka von felix, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

6419

Sa 26 Aug, 2006 14:44

von cat Neuester Beitrag

Bäume an Stützmauern? von Schnuppi, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 5 Antworten

5

3904

Do 28 Sep, 2006 13:48

von Schnuppi Neuester Beitrag

Bäume schneiden von jenny, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

8864

Mo 16 Okt, 2006 14:02

von jenny Neuester Beitrag

Bäume stutzen von Limone, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 2 Antworten

2

5272

Mo 26 Feb, 2007 22:05

von garteneidechse Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Subtropische Bäume - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Subtropische Bäume dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der baeume im Preisvergleich noch billiger anbietet.